Kommunikation ohne Kom-Modul

Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Kadege » Sa 22. Aug 2015, 18:02

Hallo zusammen,

die 2012er Smarts haben häufig noch kein Kom-Modul verbaut. Ich habe gelesen, dass über den Ladeanschluss eine Kommunikation möglich sein soll (Powerline-Adapter). So könnte man zumindest in der heimischen Garage die Standklimatisierung bedienen. Wo kann ich wohl weitere Informationen zu diesem Thema finden?

Danke und Gruß
Klaus
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Anzeige

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon mwolfels » Do 8. Sep 2016, 15:23

Hallo zusammen

Ich habe auch einen 2012 ED gekauft, habe alles für die VH eingerichtet nur findet keine Kommunikation statt.
Hast du Hinweise bekomme, lässt sich das Kom-Modul nachrüsten?
Die Powerlinevariante ist mir zu teuer da ich diese an 2 Orten installieren müsste. GSM WLAN wäre gut.
Gib es was zum Nachrüsten?
mwolfels
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 8. Sep 2016, 10:08

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon MineCooky » Do 8. Sep 2016, 17:55

Ind WLan kommst Du zumindest mit dem Serienmäßigen Modul nicht, von einer Nachrüstlösung wüsste ich nichts
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Dachakku » Do 8. Sep 2016, 19:42

Was ist an Powerlan so teuer :?:
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon mwolfels » Fr 9. Sep 2016, 19:38

Die Schweiz
Installation Steckdose auf Elekroverteiler 200.-
PL Adapter mit/und WLAN Gateway 200.-
Zuhause und im Büro = 800.-
Finde ich genug für ein wenig (funktionierenden?) Komfort.
mwolfels
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 8. Sep 2016, 10:08

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Dachakku » Sa 10. Sep 2016, 10:38

Wieso kostet ein Powerlan in der Schweiz 200,- Euro ? Sorry, aber erklär das bitte. Es soll ja wohl jede 100Mbit Dose funktionieren. Kostet bei Ebay 20,- Euro ( Eine Null weniger)
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon mwolfels » So 11. Sep 2016, 00:49

Neben dem Powerlan brauche ich eine Kabelverbindung (1.UG-2.OG) oder ein entsprechend vernünftiger WLAN Adapter.
mwolfels
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 8. Sep 2016, 10:08

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon mwolfels » So 11. Sep 2016, 09:48

Bin mittlerweile schlauer! Das Kom-Modul lässt sich für ca. 900€ nachrüsten.
Fragt sich ob das das bisschen Komfort (Vorklimatisierung aus der Ferne) wert ist. Was meint Ihr?

Bei dem Preis wäre sich die Powerlan-Variante durchaus interessant. Stellt sich nur die Frage gibt es PL ohne Kom-Modul?
mwolfels
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 8. Sep 2016, 10:08

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Dachakku » So 11. Sep 2016, 14:00

Öhmm, ich lese da "UG" = Untergeschoss . Dann vergiss mal schnell die COM Lösung über GSM.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon streetfighter » So 11. Sep 2016, 16:33

900€ ???? Ich habe letztens noch irgendwo gelesen das es auf Wunsch kostenlos nachgerüstet wird. Ich überlege auch ob ich das machen soll.
Ich hatte das ja in der Zoe und vermisse es doch schon. Aber da werde ich keine 90€ / Jahr ausgeben. Schließlich ist es bei Renault recht unzuverlässig.
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 466
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste