Kommunikation ohne Kom-Modul

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Dachakku » Sa 17. Sep 2016, 11:52

Ja, aber dass wir von einer Phase reden ist doch sonnenklar. Hab eben noch mal editiert:

Ein Solarwechselrichter hängt in der Garage an genau dieser Phase, an der das Powerlan aufmoduliert ...
Wenn der mann nicht Hochfrequente Filter drin hat ...
Zuletzt geändert von Dachakku am Sa 17. Sep 2016, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon smarted » Sa 17. Sep 2016, 11:53

Hat auch keinen gravierenden Einfluss. Wie gesagt, bei einer solchen Installation sollte ein weiteres CAT 7 LAN Installationskabel wohl kein Problem sein.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Dachakku » Sa 17. Sep 2016, 11:54

Muss ich wohl mal ziehen ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon smarted » Sa 17. Sep 2016, 11:55

ganz ehrlich, alles Andere macht überhaupt keinen Sinn. Muss schon immer lachen, wenn jemand eine Fritzbox als WLAN Accesspoint hat (ansich schon die Strafe Gottes und schön versteckt hinter einem Schrank) und dann noch einen Fritz-WiFi Repeater, um im Garten auch noch Empfang zu haben. :mrgreen:
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Dachakku » Sa 17. Sep 2016, 11:55

Ich habe keine 80 Meter, das war beim Kumpel.

LAN Kabel schied aus, zu viel Arbeit
Wlan ging im Haus nur 3 Räume.

Powerlan versagte nach 15 Metern
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Dachakku » Sa 17. Sep 2016, 11:57

Wegen WLAN Garten und Garage, BEI MIR, da läuft ein Cisco, der deckt satt ab. Auch das Carport, weil ich dort mal eine EDIMAX Smart Web Steckdose hatte - Standheizung.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon smarted » Sa 17. Sep 2016, 11:57

Achso. Egal wie, Kabel ist ein Kabel und bleibt ein Kabel!

Nach 15m? Da stimmt was nicht in der Verteilung. WLAN: ganz normal...geradeaus gerichtete Strahlen, die gedämpft werden. Hier kann man natürlich was mit einem ordentlichen Accesspoint tun, aber soviel nun auch wieder nicht.

Wegen WLAN Garten und Garage, BEI MIR, da läuft ein Cisco, der deckt satt ab. Auch das Carport, weil ich dort mal eine EDIMAX Smart Web Steckdose hatte - Standheizung.


Na das hört sich doch gut an. Meist ist es eben aber die eierlegende Wollmilchsau: Fritzbox :wand:
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Dachakku » Di 27. Sep 2016, 13:56

So, alles in Arbeit, habe mir ein Powerline bestellt. Kommt ggf. schon morgen. Gleich mit Wlan und 2x RJ45 Ports. Einen kann ich gleich für meine Überwachungscamera benutzen 8-) Die lief sonst über Wlan.

Des weiteren habe ich jetzt schon mal ein Netzwerkkabel in die Garage gelegt. War ne Menge Arbeit. Von da aus sind es in einer "sauberen" Verdrahtung nur noch 8-10 Meter bis zum Smart. Sollte also laufen.

Meine Frage vorab: Woran erkenne ich ob der Smart über "Draht" den Connect hat oder über GSM sendet ?

Bekommt er eine IP Adresse ? Müsste er ja eigentlich :?:
In dem Fall kann ich ihn mit meinem Netzwerktool aufspüren.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon smarted » Di 27. Sep 2016, 14:03

Als Client wird das nicht gehen. Powerline läuft ohne IP Layer.

Meine Frage vorab: Woran erkenne ich ob der Smart über "Draht" den Connect hat oder über GSM sendet ?


So gar nicht, nur wenn Du ggf. einen managebaren Switch dazwischen hast, der den Port ggf. spiegeln kann und die Daten kannst Du dann mit Wireshark mitschneiden. Einige Switches speichern auch im Wireshark-Format :) So habe ich mir damals die Serverkommunikation zum Backend von Smart angesehen, jedenfalls die Metadaten.

Bekommt er eine IP Adresse ? Müsste er ja eigentlich


Hm...gute Frage...müsste er ja eigentlich. Man findet das Powerline-Modul jedenfalls im Devolo Cockpit, wenn das Fahrzeug lädt oder Du über eine bypass-powerlinefähige Wallbox verfügst.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Kommunikation ohne Kom-Modul

Beitragvon Dachakku » Di 27. Sep 2016, 14:55

Danke erst mal !

Ich melde mich wenn es weiter geht. Auch lässt mir die Option "PLC Password" in der Vehicle Homepage keine Ruhe.
Werde einfach mal den Adapter und die Homepage auf das gleiche PWD setzen, mal sehen ob sich sie dann unkompliziert verbinden. Die Anleitung von Smart über den BC, die Ladeströme hin und her tasten, zwecks Pairing, die ist ja unmöglich affig.

PS: "Devolo Cockpit" gibt es in der TP-Link Software auch. Danke für den Tip !

Client habe ich verworfen, da ich nun Kabel gelegt habe.Wird also eine glatte Schiene.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste