Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon eDEVIL » Mo 8. Dez 2014, 15:19

Wer Geld für Brabus aus giebt, aber am Schnelllader schnelllader spart, denkt arg kurzfristig. Man kommt zwangsläufig an den Punkt, das man nicht nur zu Hause laden möchte.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon TRacer70 » Mo 8. Dez 2014, 15:42

Nö, das glaube ich eigentlich nicht. Es soll ja nicht unser einziges Auto werden. Wenn ich/wir eine Strecke >2h fahren, nehmen wir eh was anderes. Das einzige was mich zweifeln lässt, ist der evt. Wiederverkauf. Nicht zuletzt deshalb werden wir uns auch ein Leasingangebot mit/ohne Schnellader machen lassen. Auch wenn ich sonst kein Freund von Privatleasing bin, finde ich es in dem Fall charmant, den Restwert des Vehikels gefixt zu haben, sollte sich in Sachen Batteriekapazität tatsächlich mal was tun.
TRacer70
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 06:23

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon TRacer70 » Mo 8. Dez 2014, 16:14

Also das Grünstil-Mysterium ist gelöst. Mehr im Vergleich zum grünverzierten Normalo sind die grünen Frontflaps an der Schürze und eine grüne Sitzkonsolenverkleidung. Und das kostet dann 2300 Euronen mehr? Die haben doch einen nassen Hut auf. :evil:

Bild

Dazu kam der Hinweis, der Brabus hätte eine deutlich kürzere Reichweite als der Standard ED, was die website so nicht hergibt. Kann das hier jemand bestätigen?

Das GPS gibbet übrigens nicht mehr, was erklärt, dass es im Konfigurator nicht auftaucht. :| Das nur der Vollständigkeit halber.
TRacer70
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 06:23

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon Tikno » Mo 8. Dez 2014, 20:48

Hallo,

also bezüglich der Reichweite ist dies natürlich stark von Deiner Fahrweise abhängig.
Fakt ist jedoch auch das die breiten/großen Reifen Reichweite fressen.

Ich komme mit meinem so um die 110km weit, bei normaler Fahrweise.

Das waren bei dem normalen ed den ich als Vorführer hatte ca.15-20 km mehr.

Ich würde jedoch trotzdem jederzeit wieder den Brabus nehmen, sieht einfach geil aus!
Schnelllader habe ich auch nicht und noch nie vermisst.
Meine Pendelstrecke beträgt einfach 35km.

Bezüglich Privat Leasing war dies vorher auch nie ein Thema,
jedoch war dies günstiger als Barkauf.

Gruß
Benutzeravatar
Tikno
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 22. Apr 2014, 16:42
Wohnort: 76863 Herxheim

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon molab » Mo 8. Dez 2014, 21:08

Der Brabus ist auch schon mit einem höheren Verbrauch angegeben in den technischen Daten, kommt also nicht nur auf die Fahrweise an.
Die im Bild grünen Teile sind bei meinem rot lackiert worden und zwar schon beim Kauf - also als "Extra" bestellt und vom Smart Center so geliefert - haben die aber selbst gemacht bzw. mit einem Lackierer zusammen halt. Habe sogar noch Ersatzkappen für die Hebel am Lenkrad bekommen (wobei meine nach 2 Jahren noch nicht ansatzweise abgegriffen sind). Kostete insgesamt 300 EUR - und ich glaube nicht, dass grün so viel teurer wäre ;)
Zum Thema Wertverlust: Da ist gerade eine Untersuchung rausgekommen, hatte ich hier ins Smart-Forum geschrieben.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon sualk » Di 9. Dez 2014, 00:16

"Also das Grünstil-Mysterium ist gelöst. Mehr im Vergleich zum grünverzierten Normalo sind die grünen Frontflaps an der Schürze und eine grüne Sitzkonsolenverkleidung. Und das kostet dann 2300 Euronen mehr? Die haben doch einen nassen Hut auf."

und die grüne Abdeckung am Wählhebel und die grünen Seitenabdeckungen am Amaturenbrett und die grünen dreieckigen inneren Türgriffe und die grünen Lautsprecherblenden.
Der Mehrpreis ist natürlich trotzdem absurd. Allerdings sieht ein ganz schwarzer brabus für meinen Geschmack innen sehr düster aus (durch einen Fehler bei der Bestellung hatte man mir erst einen rein schwarzen brabus geliefert und wollte mir zureden, den dann doch zu nehmen). Auch bei der Normalausführung mit schwarzen Sitzen würden die deutlich wenigeren grünen Teile sicher nicht insgesamt den freundlicheren Eindruck vermitteln, wie beim "Grünstil" - brabus.
Aber der Preis ist irre und nur in Anbetracht der Absicht, dieses Auto mindestens 10 Jahre zu fahren, habe ich mich trotzdem dafür entschieden. Nachdem man mir dann den Gefallen getan hat, ein für mich völlig inakzeptables Nachfolgemodell herauszubringen, habe ich noch eine weitere Begründung für die möglichst lange Nutzung.
sualk
 
Beiträge: 190
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:24

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon TRacer70 » Di 9. Dez 2014, 14:38

sualk hat geschrieben:
und die grüne Abdeckung am Wählhebel und die grünen Seitenabdeckungen am Amaturenbrett und die grünen dreieckigen inneren Türgriffe und die grünen Lautsprecherblenden.
Der Mehrpreis ist natürlich trotzdem absurd. Allerdings sieht ein ganz schwarzer brabus für meinen Geschmack innen sehr düster aus

Dachte ich mir doch, dass der "grüner" ist, als der Vorführer den wir hatten. Schön wenn die Verkäufer ihr Produkt perfekt kennen. ;) Ganz ohne fände ich wahrscheinlich auch zu trist, wobei das "normal" Paket, das nicht völlig ga ga gepreist ist, sicher reichen würde.

Hab auch gerade in einem älteren thread gesehen, dass das schon mal Thema war. Sorry, mein Fehler. :oops:

Jetzt will ich ihn nur noch mal in natura sehen (was gar nicht so einfach ist) und dann geht's ans finanzielle: Brabus oder nicht, kaufen, leasen, usw.
TRacer70
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 06:23

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon graefe » Di 9. Dez 2014, 16:30

Mir würden diese giftgrünen "Akzente" ja auf Dauer nerven. Aber das ist Geschmackssache.

An Deiner Stelle würde ich aber auf jeden Fall den Tempomat dazunehmen: Für ein Elektroauto ideal und beim Smart nicht/schwer nachrüstbar.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2285
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon TRacer70 » Di 9. Dez 2014, 16:49

graefe hat geschrieben:
An Deiner Stelle würde ich aber auf jeden Fall den Tempomat dazunehmen: Für ein Elektroauto ideal und beim Smart nicht/schwer nachrüstbar.

Habe ich schon öfter gelesen, wundert mich aber. Tempomat habe ich den 2 BMWs, nutze ich ausschließlich auf der AB (die der Smart wahrscheinlich seeeehr selten sehen wird) und dort nur bei langen Tempolimits. Oder gibt es da einen e-spezifischen Vorteil?
TRacer70
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 06:23

Re: Kaufempfehlung Smart ED / Brabus

Beitragvon graefe » Di 9. Dez 2014, 19:35

TRacer70 hat geschrieben:
Habe ich schon öfter gelesen, wundert mich aber. Tempomat habe ich den 2 BMWs, nutze ich ausschließlich auf der AB (die der Smart wahrscheinlich seeeehr selten sehen wird) und dort nur bei langen Tempolimits. Oder gibt es da einen e-spezifischen Vorteil?


Ist beim Verbrenner wohl von der persönlichen Vorliebe abhängig (ich persönlich fahre auf AB fast nur mit Tempomat und auf Bundesstraße so viel wie möglich).
Beim Elektroauto hat es den Vorteil, dass man idealerweise auf der Autobahn konstant mit Tempo 90 km/h fährt, da dies m.E. der beste Kompromiss zwischen erträglicher Geschwindigkeit und Stromverbrauch ist (das gilt zumindest für's Flachland). Gerne nutzt man auch den Windschatten von LKWs. Für beide Zwecke kann ein Tempomat schon sehr hilfreich sein, die Geschwindigkeit konstant zu halten.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2285
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast