Kaufberatung Smart ED

Re: Kaufberatung Smart ED

Beitragvon Spürmeise » So 26. Jul 2015, 11:43

Electricrider hat geschrieben:
Liebe Gemeinde, kann eigentlich jemand durchgeben wie viele Smart ed insgesamt produziert werden

Findet sich immer hier.
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Kaufberatung Smart ED

Beitragvon mirkoelectric » So 26. Jul 2015, 20:01

Torwin hat geschrieben:
Bei meiner Fahrweise (viel Autobahn mit 110-120 kmh), Klima immer an, habe ich Durchnitsverbräuche von 16-17 kWh/100 km und die Reichweiten nach einer Vollladung von 100-115 km/h.

Respekt! Bei dieser Geschwindigkeit schaffe ich keine 3-stelligen km-Werte. Traue mich auch deshalb mit dem smart ED nicht auf die Autobahn (mal abgesehen vom komischen Gefühl aufgrund der geringen Fahrzeuggröße).
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: Kaufberatung Smart ED

Beitragvon Torwin » So 26. Jul 2015, 20:48

Komischerweise verbrauche ich mehr in der Stadt, mit vielen kurzen Strecken, vielen Beschleunigungsvorgängen, als bei einer einstündigen Autbahnfahrt mit 110 km/h. Der Smart ist erstaunlich gut auf der Autobahn, abgesehen von Windgeräuschen. Ich habe das Gefühl, dass der Unterschied im Verbrauch beim Smart zwischen 90 und 110 km/h kleiner ist, als beim Leaf, den ich davor hatte. Und hinter einem Reisebus bei 100 km/h kommt man bei jetzigen Temperaturen sicher über 120 km weit.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 451
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Kaufberatung Smart ED

Beitragvon jo911 » Do 25. Feb 2016, 11:06

Zu dem Ursprungsthema "Kaufberatung" hätte ich auch eine Frage:

Gab es je einen Smart ED mit Schaltgetriebe?
In den Autosuchmaschinen ist das ab und zu angegeben! Ich fange gerade erst an mich mit dem Smart zu beschäftigen, da mein Sohn sich jetzt für E-Autos interessiert, aber sowas wie mein Zoe ihm zu groß erscheint.
jo911
 
Beiträge: 815
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: Kaufberatung Smart ED

Beitragvon mirkoelectric » Do 25. Feb 2016, 11:40

Nach meinem Kenntnisstand gab es nie einen E-Smart mit Schaltgetriebe. Auch die beiden Vorgänger (1. Version auf der Basis 450 - wurde nicht verkauft, 2. Version bereits auf Basis 451 - wurde ebenfalls offiziell nie verkauft) hatten alle kein Schaltgetriebe.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei den Anzeigen (bei denen Schaltgetriebe angegeben sind) um fehlerhafte Eingaben der Anbieter - oder schlicht um Unwissenheit / Ignoranz.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: Kaufberatung Smart ED

Beitragvon Kadege » Mo 7. Mär 2016, 12:50

Natürlich reine Blödheit der Anbieter. Neulich schrieb eine Daimler-Ndl "Elektroantrieb, E10-geeignet".
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste