Kauf

Re: Kauf

Beitragvon Kadege » Do 2. Jun 2016, 11:56

jedenfalls ist es klarer geregelt... Du kannst natürlich analog einen Notar einschalten :-)
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Anzeige

Re: Kauf

Beitragvon rollo.martins » Sa 4. Jun 2016, 08:00

Hey, was sind denn das hier für Mutmaßungen? Vertrag weitergeben, Daimler nimmt den Käufer als neuen Kunden für die Batteriemiete auf, fertig.

Ich ärgere mich einfach über den ewig gleichen Batteriepreis für den Auskauf. Und die Unsicherheit, was Ersatz angeht, wenn man kauft.

Kreisel denkt wie beschrieben über einen Aufrüstsatz nach. Ob da die alte Batterie als Behälter für die neuen Zellen nötig ist? Falls ja, woher nehmen? Wieviele Unfallwagen gibt es, die zum Verkauf stehen? Kündigen und 5k zahlen, um die alten Zellen dann wegzuwerfen, ist wohl keine Lösung. Bleibt wohl nur der Verkauf.

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Kauf

Beitragvon 2fast4u » Fr 24. Jun 2016, 08:50

Richtig ist, dass der Batterieleasingvertrag 10 Jahre nach Erstzulassung endet. Das bedeutet aber nicht, dass man die Batterie ausbauen oder aber kaufen muß. Man kann ja vielleicht auch einen neuen Batterieleasungvertrag im Anschluß an den ersten abschließen. Keine Panik, Daimler wird uns schon nicht hängen lassen. Sonst wäre deren Elektroauto-Karriere schnell beendet.
2fast4u
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 04:35

Re: Kauf

Beitragvon MineCooky » Fr 24. Jun 2016, 09:01

2fast4u hat geschrieben:
Keine Panik, Daimler wird uns schon nicht hängen lassen. Sonst wäre deren Elektroauto-Karriere schnell beendet.


Wenn ich mir so ansehe, wie Leute hier schon verzweifelt sind, weil sie keinen neuen Akku gefunden/bekommen haben für ihren Smart ED nachdem man den ernsthaft ohne Akku und miete irgendwo gekauft haben. (Mercedes zieht die wohl gerne ein, keine Ahnung warum) Wie Mercedes so garkein Interesse hat ihre elektrische B-Klasse zu verkaufen, halte ich die Panik schon fast für gerechtfertigt.

Bei Mercedes habe ich durchaus das Gefühl, das man der eWelle nicht traut, man wird ja schon fast raus geschmissen, wenn man sich füe die elektrische B-Klasse interessiert oder beim Smart-Mensch des Hauses mal nach dem neuen eSmart, der bald kommen wird erkundigt...

Ich unterstelle sowas nicht gerne einer in der Mobilität so lange kompetenten Firma, aber in diesem Fall müss man ja schon fast unterstellen, das Mercedes kein Interessa daran hat, auf eAutos um zu steigen. Lieber ist man das Nokia der Neuzeit als das Smartphone und pfeift auf den Gewinn.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Kauf

Beitragvon AlterAmi » Fr 24. Jun 2016, 12:29

2fast4u hat geschrieben:
Keine Panik, Daimler wird uns schon nicht hängen lassen.

Ich bewundere Dein Vertrauen! Leider scheint das hier deplaziert, angesichts unserer bisherigen Erfahrungen mit denen...
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Kauf

Beitragvon MineCooky » Fr 24. Jun 2016, 12:48

AlterAmi hat geschrieben:
2fast4u hat geschrieben:
Keine Panik, Daimler wird uns schon nicht hängen lassen.

Ich bewundere Dein Vertrauen! Leider scheint das hier deplaziert, angesichts unserer bisherigen Erfahrungen mit denen...


Besser könnte ich es nicht sagen :danke:
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Kauf

Beitragvon Ollinord » Fr 24. Jun 2016, 13:01

Es ist doch nichts anderes als mit der ZOE von Renault. Da wird bei Mercedes angerufen und die neuen Daten des Käufers mitgeteilt bzw. selber in einem entsprechenden Vertrag (von Daimler zugesendet) eingetragen. Die Warscheinlichkeit das jemand der 5-10000 Euro für ein altes Elektroauto ausgibt abgelehnt wird, ist eher klein.

Also wird der neue nach kurzer Prüfung genehmigt und der alte dann aus dem Leasingvertrag entlassen. Es ist ja absolut nichts anderes als wollte man ein laufenden Leasingvertrag von einem z.B. Verbrenner weitergeben, habe ich schon zig mal gemacht, übrigends auch das mit dem Renault.

Es gab bisher nie irgendwelche Probleme - sicher der Käufer muß halt ne Woche gedult haben bis alles erledigt ist, aber das ist so normal.
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Kauf

Beitragvon spark-ed » Fr 24. Jun 2016, 13:32

Zum Thema Vertragsablauf:
Was sollte Daimler mit einer 10Jahre alten Batterie anfangen wollen? Restwert für Vermarktung ist praktisch Null.
Andererseits wird das Risiko bei einer Verlängerung der Vermietung immer höher.
Der Vertrag läuft nach 10 Jahren aus und wir behalten die Akkus. Alles Andere macht überhaupt keinen Sinn.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Kauf

Beitragvon MineCooky » Fr 24. Jun 2016, 18:55

spark-ed hat geschrieben:
Zum Thema Vertragsablauf:
Was sollte Daimler mit einer 10Jahre alten Batterie anfangen wollen?


Sie vernichten, wie bissher auch, hat den Sinn, das man die eAutos ausbremst um weiter Verbrenner verkaufen zu können.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Kauf

Beitragvon 2fast4u » Sa 25. Jun 2016, 10:09

Verschwörungstheorien zum Batterieleasingvertrag sind natürlich unterhaltsam, aber der Elektromobilität eher abträglich. Sogar VW Chef Müller hat am Rande der Hauptversammlung eingeräumt, dass die Wende vom Verbrennungsmotor zum Elektromotor bevorsteht.
2fast4u
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 04:35

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JoChiem und 2 Gäste