Kauf eines Smart ED

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon DaftWully » Di 20. Jan 2015, 21:41

AlterAmi hat geschrieben:
mobilE hat geschrieben:
ob man es ggf. abschalten kann?


Die Frage ist halt was passiert wenn Dir kurz danach ein Kind vor die Haube springt weil es Dich nicht kommen hoert...


Bei aller Liebe, aber das ist wirklich hart.

In erster Linie hat man mit höchster Vorsicht zu fahren insbesondere wenn Kinder im Sichtfeld des Fahrers herumspringen. Ich glaube nicht, dass sich Kinder durch Geräusche "abschrecken" lassen.. Wenn sie unbedacht auf die Fahrbahn laufen, dann deshalb, weil sie im Spiel abgelenkt sind und einen ganz anderen Fokus haben als auf den Straßenverkehr zu achten. Da hilft ein Fiepen und Zirpen oder ein Motorengeräusch nicht wirklich.

Sonst wäre es noch nie zu Unfällen gekommen, bei denen Kinder leider geschädigt wurden.

Daher sind wir als Fahrer gefordert und die Verantwortung lastet auf uns.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Anzeige

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon Solarstromer » Di 20. Jan 2015, 21:44

mobilE hat geschrieben:
Ich war heute beim Smart Händler und musste feststellen, dass keine neuen Fahrzeuge mehr konfiguriert werden.

Du meinst die Produktion ist eingestellt und es gibt nur noch welche von Halde?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1701
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon Hasi16 » Di 20. Jan 2015, 22:08

DaftWully hat geschrieben:
Wenn sie unbedacht auf die Fahrbahn laufen, dann deshalb, weil sie im Spiel abgelenkt sind und einen ganz anderen Fokus haben als auf den Straßenverkehr zu achten. Da hilft ein Fiepen und Zirpen oder ein Motorengeräusch nicht wirklich.

Das Kinderargument kommt immer wieder und ist wirklich Quatsch. Ein Kind hört Autos einfach nicht, da ihr Hirn diese Leistung einfach noch nicht vollbringen kann.

Ich finde, dass man mit einem Elektroauto bei niedrigen Geschwindigkeiten viel vorsichtiger ist und daher das Unfallrisiko massiv gesenkt wird. Und meist sind es alte ignorante Leute, die die Straße ohne zu gucken einfach überqueren. Klingt hart, ist aber so. Mit einem Elektroauto achtet man auf Mal auf solche "Umwelteinflüsse". ;)

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon mobilE » Mi 21. Jan 2015, 19:01

Du meinst die Produktion ist eingestellt und es gibt nur noch welche von Halde?


Gesten wurde mir gesagt,dass keine Fahrzeuge vom ED auf "Halde" stehen und auch keine Konfiguration mehr angenommen wird.

Ich habe heute telefonisch bei einem weiteren Smart Händler nachgefragt und es scheint wirklich etwas eng zu werden..
Er hat aber wohl "einige" Fahrzeuge vorbestellt die dann eventuell von der Konfiguration her noch angepasst werden können.
mobilE
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 23:29

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon AlterAmi » Mi 21. Jan 2015, 21:52

Hasi16 hat geschrieben:
Das Kinderargument kommt immer wieder und ist wirklich Quatsch. Ein Kind hört Autos einfach nicht, da ihr Hirn diese Leistung einfach noch nicht vollbringen kann.


Ihr habt das alle falsch verstanden!
Es geht doch garnicht darum ob es mehr oder weniger wahrscheinlich ist das ein Kind (oder alte Oma, oder vom Handy abgelekter Herr mittleren Alters) vor die Haube springt wenn der Krachmacher aus ist. Irgendwelche Leute springen dauernd vor Autos!

Es geht darum, wie Du dann dahstehst, wenn sich in Folge der Ermittlungern herausstellt das Du ein Sicherheitselement absichtlich abgeschaltet hast!
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon sm4rt » Mi 21. Jan 2015, 23:22

Solarstromer hat geschrieben:
mobilE hat geschrieben:
Ich war heute beim Smart Händler und musste feststellen, dass keine neuen Fahrzeuge mehr konfiguriert werden.

Du meinst die Produktion ist eingestellt und es gibt nur noch welche von Halde?


Gerade erst wurde von smart in Detroit das Sondermodell Edition Flashlight vorgstellt:
http://ecomento.tv/2015/01/15/smart-fortwo-electric-drive-jedition-flashlight/

In den Niederlanden heisst es auch: Das alte Modell bis Ende 2016
http://www.autoblog.nl/nieuws/smart-fortwo-electric-drive-nog-tot-eind-2016-oude-model-73789
>> Elektrisches Licht wurde nicht durch die Verbesserung der Kerze erfunden!
>> Gas in cars = film in camera
sm4rt
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 08:53

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon Keepout » Do 22. Jan 2015, 09:54

Und laut CEO Annette Winkler ist der neue Smart ED für 2016 geplant: http://www.autogazette.de/smart/winkler ... 79429.html
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon molab » Do 22. Jan 2015, 17:48

Dass neue nicht mehr frei konfigurierbar sind, hat mein Händler auch bestätigt. Hab wegen des auslaufenden Leasings gefragt und er wies dann darauf hin. Es werden wohl noch welche gebaut, aber die Pipeline scheint fest zu sein...
Händler wollte mal schauen, was meinen Vorstellungen "am nächsten kommt" - demnach sind die Ausstattungen auch unterschiedlich.
Schau mer mal. Auf das neue Modell hab ich nicht so recht Lust.
Wenn aber der i3 demnächst mit größerer Batterie kommt, wechsele ich u.U. darauf.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon Spürmeise » Do 22. Jan 2015, 20:12

Da die 451-Plattform bekanntlich abgekündigt ist, dürften selten benötigte Zulieferteile nicht mehr neu vom Hersteller geordert werden, was die freie Konfigurierbarkeit unmöglich macht.
Spürmeise
 

Re: Kauf eines Smart ED

Beitragvon smarted » Mo 26. Jan 2015, 08:52

Jeder Händler musste eine Schätzung abgeben, wieviel ED er noch verkaufen wird. Dann wird grob vorproduziert und dann kräftig getauscht, falls möglich. Ich hatte mit dem Gedanken gespielt, einen Brabus ED 22kW frei zu konfigurieren und das hätte bis Mitte Januar noch geklappt, jetzt nicht mehr. Hatte mich dann doch dagegen entschieden.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste