Heizung im Smart ED

Heizung im Smart ED

Beitragvon Solarstromer » Mi 18. Feb 2015, 22:26

Kürzlich habe ich gelesen, dass beim Smart ED kurz nach einschalten der Heizung warme Luft kommt. Das hatte ich bei einer Probefahrt vor Jahren auch mal festgestellt, aber ich war mir unsicher ob der Smarthändler nicht schon vorher die Heizung eingeschaltet hatte.

Hat der Smart jetzt eine Heizung vom Typ Heizlüfter? Oder geht die Heizung wie z.B. beim I-MiEV über das Medium Wasser und einen Wasser/Luft Wärmetauscher?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1700
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Re: Heizung im Smart ED

Beitragvon odyssey » Do 19. Feb 2015, 09:22

Der Smart ED hat ein PTC Heizelement für den Innenraum. Wenn man auf Umluft stellt, ist die Heizung wirklich sehr schnell da.
In diesem Post gibt es Bilder davon: http://www.goingelectric.de/forum/smart-fortwo-electric-drive-allgemeines/smart-ed-einblicke-t1624.html#p26366
odyssey
 

Re: Heizung im Smart ED

Beitragvon molab » Do 19. Feb 2015, 09:30

Der Smart heizt im Gegensatz zu iMiev oder Leaf nicht erst Wasser auf, sondern direkt die Luft. Daher istdie Heizung sehr schnell. iMiev/Leaf heizen das Wasser auch nur, um eventuellen Brandgeruch (verbrennender Staub auf Heizelement) zu vermeiden. Einen solchen Geruch hab ich beim Smart in den letzten zwei Jahren aber auch nicht feststellen können. Die Heizung riecht nicht.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Heizung im Smart ED

Beitragvon graefe » Do 19. Feb 2015, 10:15

Ich finde schon, dass die Heizung riecht. Nicht unbedingt nach verbrannt - aber irgendwie charakteristisch.
Nebenbei: Wieviel Watt zieht dieses PTC-Heizelement eigentlich?

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2284
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Heizung im Smart ED

Beitragvon molab » Do 19. Feb 2015, 17:47

Naja, so oft brauche ich sie ja auch nicht :)
Anschlussleitung (=max) ist 4kW - sie taktet dann aber recht schnell, so dass der Durchschnittswert deutlich niedriger ist.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Heizung im Smart ED

Beitragvon graefe » Do 19. Feb 2015, 18:12

Danke!
Wow, das ist ja eine Menge! Sehe ich das richtig, dass sich die Heizung mittels Fühler an der eingestellten Temperatur orientiert, also sozusagen eine Klimaautomatik ist? Und wenn der Temperaturregler ganz unten ist, dann ist das Heizelement ausgeschaltet?
Und wieviel zieht die Sitzheizung im Vergleich dazu?
Fragen über Fragen...

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2284
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Heizung im Smart ED

Beitragvon spark-ed » Do 19. Feb 2015, 19:17

Ja, ist richtig. Die kleinste 18°C Einstellung kommt mir allerdings manchmal schon fast zu warm vor.
Die Sitzheizung wird in der Grössenordnung 50W liegen und ist daher bei den Verbrauchswerten vernachlässigbar (Am Anfang evtl. etwas mehr, spricht sehr schnell an)
Du kannst den Momentanverbrauch auch am Powermeter ablesen. Laut einem alten Thread von AlterAmi ist die Anzeige bis 50% auch als Amperemeter zu betrachten. (Darüber ist der Verlauf jedoch nicht mehr linear)
D.h wenn die Anzeige auf 15% im hochgeht, obwohl man noch gar nicht fährt, werden ~5kW aus der Traktionsbatterie entnommen. (15% entsprechend 15A * ~350V HV-Batteriespannung)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Heizung im Smart ED

Beitragvon Solarstromer » Do 19. Feb 2015, 19:31

odyssey hat geschrieben:
Der Smart ED hat ein PTC Heizelement für den Innenraum.


:thumb: Sehr gut! Danke für die Info. Das Wassergedöns im I-MiEV ist einfach viel zu träge und reine Energieverschwendung.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1700
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Heizung im Smart ED

Beitragvon Solarstromer » Sa 21. Feb 2015, 23:43

Ich habe nochmal eine ganz andere Frage: Macht der Smart ED mit 3,3 kW Lader während des Ladevorgangs irgenwann mal längere Ladepepausen, welche man am besten versucht zu vermeiden?

Z.B. beim I-MiEV ist das bei 2 Balken und später nochmal bei ca. 70% SoC der Fall.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1700
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Heizung im Smart ED

Beitragvon Spüli » So 22. Feb 2015, 12:30

Moin!
Mir ist nicht bekannt, das der Smart irgendwann mal eine Pause einlegen sollte. Warum auch?
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast