Endpreis des Smart 453 ED.

Re: Endpreis des Smart 453 ED.

Beitragvon chris7289 » Do 28. Jul 2016, 19:26

Das meiste ist doch schon vom Verbrenner Smart bekannt. Vor kurzem wurden außerdem ein paar kleinere Updates beim 453er Modell ab September angekündigt. Da die übrige Technik vom Zoe kommt, ist doch eigentlich nur noch die Frage, wie groß die Batterie und der effektive Verbrauch / Reichweite wird. Letzteres wird sich dann eh erst nach Auslieferung zeigen. (Wobei es vermutlich so aussieht: Sommerverbrauch = NEFZ / 1.2 bzw. Winterverbrauch = NEFZ / 1.5 (kommt das beim aktuellen ED hin?) )

Mein Tip wäre: die Bescheunigungswerte decken sich mit denen der Zoe. Die Gewichtsdifferenz bei gleicher Leistung wird vermutlich erst der Brabus ED ausnutzen um schneller zu sein. Limit wird vermutlich auch wieder bei um die 130km/h liegen. Von meinem aktuellen Verbrenner 453 weiß ich das der über 130 schluckt wie ein Loch wegen der Aerodynamik. Mehr macht also beim ED keinen Sinn.
Reichweite müsste ja eigentlich steigen, wobei Smart ja schon gesagt hatte, dass der Smart nun mal eh hauptsächlich Kurzstrecken bedient. Daher denke ich das der neue ED die 200km NEFZ Reichweite wohl nicht knackt (auch wenn das Marketingtechnisch sicher wichtig ist).
Im Verkauf liegt er preislich dann gleich mit dem alten Smart, dafür gibt es eben den Schnelllader direkt dabei. Im Gegenzug wird wie gesagt die Reichweitenerhöhung nur gering ausfallen. *Glaskugel aus*
chris7289
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:01

Anzeige

Re: Endpreis des Smart 453 ED.

Beitragvon DonDonaldi » Fr 29. Jul 2016, 09:45

mirkoelectric hat geschrieben:
foxada hat geschrieben:
Hat niemand seriöse Informationen über den neuen Smart ed 2017 ?

Ich vermute, dass vor der offiziellen Präsentation im September in Paris wohl keine technischen Details bekannt werden.


War das September oder Oktober? Und was ist mit den US-Kunden? Die sollen doch die ersten Ende des Jahres bekommen. Da müsste man doch jetzt schon wissen wohin es geht.
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Endpreis des Smart 453 ED.

Beitragvon DonDonaldi » Fr 29. Jul 2016, 09:47

chris7289 hat geschrieben:
Das meiste ist doch schon vom Verbrenner Smart bekannt. Vor kurzem wurden außerdem ein paar kleinere Updates beim 453er Modell ab September angekündigt. Da die übrige Technik vom Zoe kommt, ist doch eigentlich nur noch die Frage, wie groß die Batterie und der effektive Verbrauch / Reichweite wird. Letzteres wird sich dann eh erst nach Auslieferung zeigen. (Wobei es vermutlich so aussieht: Sommerverbrauch = NEFZ / 1.2 bzw. Winterverbrauch = NEFZ / 1.5 (kommt das beim aktuellen ED hin?) )

Mein Tip wäre: die Bescheunigungswerte decken sich mit denen der Zoe. Die Gewichtsdifferenz bei gleicher Leistung wird vermutlich erst der Brabus ED ausnutzen um schneller zu sein. Limit wird vermutlich auch wieder bei um die 130km/h liegen. Von meinem aktuellen Verbrenner 453 weiß ich das der über 130 schluckt wie ein Loch wegen der Aerodynamik. Mehr macht also beim ED keinen Sinn.
Reichweite müsste ja eigentlich steigen, wobei Smart ja schon gesagt hatte, dass der Smart nun mal eh hauptsächlich Kurzstrecken bedient. Daher denke ich das der neue ED die 200km NEFZ Reichweite wohl nicht knackt (auch wenn das Marketingtechnisch sicher wichtig ist).
Im Verkauf liegt er preislich dann gleich mit dem alten Smart, dafür gibt es eben den Schnelllader direkt dabei. Im Gegenzug wird wie gesagt die Reichweitenerhöhung nur gering ausfallen. *Glaskugel aus*


Unsere Glaskugel sagt 17k € in der Basisversion mit den nötigsten Extras inkl. Förderung.
NEFZ 160-170km
Vmax 145 kmh
Bei der Beschleunigung besser als die ZOE
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Endpreis des Smart 453 ED.

Beitragvon AlterAmi » Fr 29. Jul 2016, 14:25

DonDonaldi hat geschrieben:
Und was ist mit den US-Kunden? Die sollen doch die ersten Ende des Jahres bekommen. Da müsste man doch jetzt schon wissen wohin es geht.

smart-USA ist leider nicht dafuer bekannt seine Kunden (oder Haendler) rechtzeitig zu informieren. Wahrscheinlich kommen hier irgendwann ploetzlich Autos an. Fragen kann man ja spaeter.
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Endpreis des Smart 453 ED.

Beitragvon DonDonaldi » Sa 30. Jul 2016, 07:06

Hallo alte Ami das sind dann ja tolle Aussichten. Bestellt dann überhaupt jemand?
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Endpreis des Smart 453 ED.

Beitragvon Spüli » Sa 30. Jul 2016, 08:43

In den USA werden kaum Autos bestellt. Der Kunde nimmt mit!
Gerade bei den günstigen Wagen will der Kunde den Wagen sehen und anfassen und dann innerhalb kürzester Zeit mitnehmen. Daher auch meist ein geringer Vorlauf von der Präsentation zur Auslieferung.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Endpreis des Smart 453 ED.

Beitragvon AlterAmi » Sa 30. Jul 2016, 11:33

was Spüli sagt!

Mein Verkäufer war ganz irritiert das ich auf die Reku-Paddles bestand, selbst wenn das hies zwei Monate auf das Auto zu warten weil es bestellt werden mußte. in Amiland werden >90% aller Autos vom Hof gekauft. Die Kunden hier sind offenbar so ungeduldig, das sie lieber ein Auto kaufen das nicht so ausgestattet ist wie sie es wollten, als ein paar Wochen zu warten.
Aber da iat auch ein Preisunterschied: die Verkäufer werden stärker belohnt wenn sie ab Lager verkaufen, also geben sie da auch bessere Rabatte an den Kunden weiter.
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Endpreis des Smart 453 ED.

Beitragvon MineCooky » Sa 30. Jul 2016, 12:22

chris7289 hat geschrieben:
die Bescheunigungswerte decken sich mit denen der Zoe.


Tun sie nicht, keine Ahnung wo der Wert her kommt, der ED bräuchte 13sec auf 100km/h, wie die Zoe. Zumindest meiner (3rd Gen) schafft das in 9 sec.


chris7289 hat geschrieben:
Reichweite müsste ja eigentlich steigen, wobei Smart ja schon gesagt hatte, dass der Smart nun mal eh hauptsächlich Kurzstrecken bedient. Daher denke ich das der neue ED die 200km NEFZ Reichweite wohl nicht knackt


Meines Wissens nach gibt es keinen größeren Akku, ich rechne daher nicht damit, das der neue ED nennenswert weiter kommt als der aktuelle.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eAndal und 4 Gäste