electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon diepro10 » Do 7. Apr 2016, 17:31

Mein Smart ed steht seit einigen Tagen auf 17Zoll-Rädern bestehend aus:
DBV-Felgen Mauritius (nachträglich in weiß lackiert) 6,5Jx17 ET29 und 7,5Jx17 ET36 mit
Hankook-Reifen 195/40 ZR17 (Ventus S1 evo K107) und 225/35 ZR17 (Ventus V12 evo2 K120)


Optik: siehe Fotos ganz unten (incl. Tieferlegung hinten)
Fahrverhalten (Kurve, Geradeauslauf): deutlich besser als die 155/175er Kombi (dürfte ähnlich dem Brabus ed sein)
Fahrgeräusch: geringfügig höhere Abrollgeräusche, aber nicht unangenehm
Verbrauch: geschätzt 10% höher (dürfte ähnlich dem Brabus ed sein)

Infos zur Tieferlegung findet ihr in folgendem Beitrag: http://www.goingelectric.de/forum/smart-fortwo-electric-drive-allgemeines/fahrzeug-tiefer-legen-t15439.html

Nachfolgend könnt ihr nachvollziehen, wie und warum ich zu dieser „Maximallösung“ gekommen bin:

Habe meinen Smart ed im Dezember 2015 mit Winterreifen 155/175 auf 15Zoll-Originalfelgen gekauft. Also stand im Frühjahr 2016 der Kauf von Sommerrädern an. Ich wollte allerdings größere Felgen/Reifen aufziehen.
Da es meist kein Gutachten für den ed gibt (nur für die „Verbrenner“), habe ich mein „Projekt“ vorab mit dem TÜV abgesprochen. Der Prüfer sah keine Probleme, wenn die Achslasten, die Freigängigkeit und die Außenkanten passen.

Ich dachte zunächst an 16Zoll-Felgen (möglichst in weiß) mit 175/195er-Bereifung.
Meine erste Wahl fiel auf die Felgen Dynamics Smartie (in weiß):
VA: 6Jx16 ET32 mit 175/50 oder 195/45
HA: 7,5Jx16 ET32 mit 195/45 oder 215/40
Leider haben die VA-Felgen nur eine Radlast von 220kg und sind daher für den ed nicht geeignet. Eine Nachfrage beim Hersteller und beim Ersteller des Gutachtens ergab keine Ausnahmegenehmigung.

Eine Alternative wäre die Felge Rondell 0216 (VA-Radlast: 270kg !) in der gleichen Größe gewesen, allerdings gefiel mir das Design nicht.

Also suchte ich im 17Zoll-Segment. Dabei waren die Felgen Mauritius von DBV eine kostengünstige Alternative:
VA: 6,5Jx17 ET29 mit 195/40
HA: 7,5Jx17 ET36 mit 215/35 oder 225/35
Die VA-Felgen haben eine Radlast von 350kg. Ich habe die Felgen in silber bestellt und weiß lackieren lassen.
Es gibt nur wenige Hersteller dieser Reifenkombis, da auf beiden Achsen Reifen des gleichen Herstellers aufzuziehen sind. Der Rollwiderstand sprach für Hankook. Leider war die Reifengröße 215/35 aktuell nicht lieferbar, so dass ich die breiteren Reifen (und auch den schlechteren Rollwiderstand) wählen musste.

War heute beim TÜV und habe die Räder und Tieferlegung eintragen lassen. Ohne Probleme!
Dateianhänge
ed3.jpg
ed2.jpg
ed1.jpg
Smart ed: Baujahr 10/2014 - Kaufbatterie - gekauft als Jahreswagen 12/2015
Fiat 500e California: Baujahr 7/2014 - gekauft 01/2017
Benutzeravatar
diepro10
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 10. Dez 2015, 17:52
Wohnort: Nürnberg

Anzeige

Re: electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon STEN » Do 7. Apr 2016, 20:54

Sehr lecker! Ein echter Hingucker.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon Baumisch » Do 7. Apr 2016, 22:22

Sehr cool!

Kannst du etwas zu den Kosten sagen?

Interessant wären initialkosten und auch die höheren Verschleisskosten für Reifen.
2011 GreenMover MTB 0,25 KW - 0,3 kwH - 27+ km/h - 2.100km
2012 Zero S ZF9 9 KW - 9kwH - 140 km/h - 6.400km
2013 Opel Ampera 111 KW - 16/10 kwH - 160km/h - 55.500km
2015 Tesla Model S P85 306 KW - 85 kwH - 210km/h
Benutzeravatar
Baumisch
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 23:03

Re: electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon oxnox » Fr 8. Apr 2016, 09:57

sorry, aber nach ein paar Tagen nach den Verschleißkosten zu fragen ist mE ein wenig albern :roll:
Ich (seit 2014 auf 17ner) kann jetzt keinen nennenswerten Verschleiß -der sich auf die größere Bereifung zurückführen lässt- feststellen.

@diepro: Schaut toll aus und das mit den 10% Mehrverbrauch kann ich bestätigen.
oxnox
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 12. Aug 2014, 12:14

Re: electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon DMAB1980 » Fr 8. Apr 2016, 10:32

Hallo diepro10,
gefällt mir richtig gut dein kleiner mit 17 Zoll-Räder. :D
Sieht heiß aus der kleine.
VG
DMA
DMAB1980
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 15:40
Wohnort: Bielefeld

Re: electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon rolandp » Fr 8. Apr 2016, 11:29

Hallo,

tolle Optik !!!

Schade das es die Smart ED kaum bezahlbar mit Kaufakku gibt...überlege mir gerade noch ein kleines EV zuzulegen.

LG in die alte Heimat Nbg.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon graefe » Fr 8. Apr 2016, 13:04

Warum gibt man für so etwas Geld aus? Der Smart ist eh hart, mit dieser Bereifung vermutlich unerträglich und die Karosserie wird stärker belastet. Verbrauch dürfte ansteigen, also Reichweite noch geringer als sonst.
Aussehen? Natürlich Geschmackssache. Aber ich habe noch nie verstanden, warum der Sportwagen das ultimative Schnönheitsideal sein soll, dem man mit jedem Kleinstwagen nacheifern möchte.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon AlterAmi » Fr 8. Apr 2016, 13:50

Schoenheit ist bekanntlich Geschmackssache. Ich hab' auch nie verstanden warum das besser sein soll noch duennere Reifen zu haben! Ich haette lieber 14-Zoll Raeder und Reifen mit hoeherer Seitenwand um die hiesigen Schlagloecher besser zu ueberleben.
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon diepro10 » Fr 8. Apr 2016, 17:18

Baumisch hat nach den Kosten gefragt.
Ich habe die Felgen (Schnäppchen), Reifen und das RDKS (Original Mercedes) über Internet gekauft und beim Reifenhändler montieren lassen. Gesamtkosten: 1150 Euro (davon 200 Euro für die Lackierung). Die Felgen kosten aktuell deutlich mehr!
Benutzeravatar
diepro10
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 10. Dez 2015, 17:52
Wohnort: Nürnberg

Re: electric drive auf 17Zoll-Rädern !!

Beitragvon bluppdiwupp » Sa 22. Jul 2017, 20:29

Ich fahre die Team Dynamics Smartie auf dem ED mit Eintragung. Fahre aber Vorne wie Hinten die 7.5x16 wegen der Traglast mit 195 und 215er. Vorne 10mm und hinten 15mm Spurverbreiterungen mit Fahrwerk H&R.
Eintragung kein Problem.
viele Grüße Jens
Benutzeravatar
bluppdiwupp
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 29. Jun 2017, 10:01

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast