Drei Monate mit dem Smart ed

Re: Drei Monate mit dem Smart ed

Beitragvon harleyblau1 » Do 13. Jun 2013, 10:33

So,

nun bin ich auch auf den Tag genau 2 Monate mit meinem ED unterwegs und habe selbst 3500 km hinter mich gebracht. Und es werden definitiv noch mehr :D
Die Uhr zeigt mittlerweile über 5000 km. Ich bin ab und zu auch Verbrenner gefahren und ich muss sagen: Wenn's IRGENDWIE möglich ist, es zu umgehen, dann fahre ich elektrisch!!!
Es ist so eine anggenehme Umstellung. Ich möchte es nicht mehr missen.

War vorgestern beim SC in Bonn, weil ich ein paar "Mängel " hatte und die beheben liess. Meine Instrumententafel war locker , die rechte Box hat ein wenig gescheppert, und mein Tempomat ging während der Fahrt einfach aus und ging während der Fahrt nicht mehr an; hatte das zum zweiten Mal.
Am Tempomaten, bzw. Software konnte nix geändert werden. Man hat auch in der Soft nichts gefunden. Die anderen beiden Sachen hat das SC dann behoben, auch wenn man die "scheppernde Box" erstmal als "normal" bezeichnete. Dann wurde der Techniker dazu gerufen und der hat sofort ohne Umschweife gesagt: "ja, machen wir".
Und nun scheppert nix mehr :-)

Auf die nächsten tausende Km :mrgreen:

Feel green.
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Anzeige

Re: Drei Monate mit dem Smart ed

Beitragvon Parklückenzähler » Mi 13. Nov 2013, 21:20

auch für mich sind jetzt drei kurzweilige elektrische Monate um...
Eigentlich war ich nicht fundamentalistisch vom Elektrofahrzeug überzeugt.
Nach 3500 km kann ich nur sagen

W O W :D :D

Das nächste Elektroauto ist bestellt...

Jetzt weiß ich, man kommt tatsächlich an...
110 auf der Autobahn reichen
Energiesparen macht mehr Spaß, als heizen
In jedem Menschen steckt ein Segler


Vielen Dank für die vielen Tips, die man hier lesen kann.
Parklückenzähler
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 13:36

Re: AW: Drei Monate mit dem Smart ed

Beitragvon molab » Mi 13. Nov 2013, 23:37

Parklückenzähler hat geschrieben:
In jedem Menschen steckt ein Segler.

Sehr schön gesagt :-)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Drei Monate mit dem Smart ed

Beitragvon odugael » Do 14. Nov 2013, 07:26

Parklückenzähler hat geschrieben:
Das nächste Elektroauto ist bestellt...


Darf man fragen, welches als nächstes folgt?
Smart ED Cabrio 02/2014, weiss
Tesla Model S 85 03/2015, blau
odugael
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 12:59
Wohnort: Birstein

Re: Drei Monate mit dem Smart ed

Beitragvon Parklückenzähler » Do 14. Nov 2013, 13:00

odugael hat geschrieben:
Darf man fragen, welches als nächstes folgt?


Es wird ein I3 (ohne Rex)
Parklückenzähler
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 13:36

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste