Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon mweisEl » Mo 22. Aug 2016, 13:01

streetfighter hat geschrieben:
Wenn man jetzt noch informiert werden würde wenn der Smart fertig ist mit laden dann wäre das richtig klasse

http://vh.smart.com/ via Chrome aufrufen
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Anzeige

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon streetfighter » Mo 22. Aug 2016, 13:02

Dafür müsste mein Smart erstmal das ComModul haben ;-)
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 462
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon Kadege » Mo 22. Aug 2016, 13:51

Welker66 hat geschrieben:
Geht noch besser mit der EvAccess-App.

Merkwürdigerweise hat die mir noch nie eine Info über das Ende der Ladung gegeben, ebensowenig werden bei den einstellbaren Schwellwerten Meldungen ausgegeben.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon Welker66 » Mo 22. Aug 2016, 14:26

Also ich bekomme eine Email bei 80% habe ich so eingestellt und am Handy kommt auch eine Meldung.
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 416
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon Kadege » Mo 22. Aug 2016, 14:43

Welker66 hat geschrieben:
Also ich bekomme eine Email bei 80% habe ich so eingestellt und am Handy kommt auch eine Meldung.

EVAccess kann gar keine eMails verschicken, die kommen dann von der Vehicle Homepage.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon Kadege » Mo 22. Aug 2016, 14:43

streetfighter hat geschrieben:
Dafür müsste mein Smart erstmal das ComModul haben ;-)

Gibt es wirklich EDs ohne ComModul?
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon Welker66 » Mo 22. Aug 2016, 15:20

Kadege hat geschrieben:
Welker66 hat geschrieben:
Also ich bekomme eine Email bei 80% habe ich so eingestellt und am Handy kommt auch eine Meldung.

EVAccess kann gar keine eMails verschicken, die kommen dann von der Vehicle Homepage.


Sorry mein Fehler, vom EVAccess kommen nur die Handy-Benachrichtigungen.
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 416
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon erich » So 4. Sep 2016, 13:39

Zwischenstand:

Das Teil sieht inzwischen so aus:
Bild

unten ein Arduino Mega (wegen der mehreren echten hardware seriellen Schnittstellen)
dann das GSM-Shield
dann ein CANdiy-Shield (mein erstes Sparkfun-Can-Shield wurde auf einmal sehr heiss und gab keine Werte mehr aus. Das hat wahrscheinlich einen ESD-Schaden bekommen.)
und oben auf das viereckige ein kleiner GPS-Empfänger.

Ich versorge das Teil über 5V (USB 2Amax) über die Zündung.
Das bedeutet, dass im Stand kein Strom verbraucht wird.
Das GPS hat on-Board eine kleine Pufferbatterie, so dass es nicht allzu lange dauert bis ein GPS-Lock kommt. (ca. 30 Sek)
Bei "Zündung" bekomme ich dann alle Minuten einen Koordinaten-Wert über GSM auf meinen Webserver im Internet.

Dort läuft eine kleine Auswerte-Webseite die mir die letzte übertragene Position (damit automatisch meine Parkposition) und die letzte halbe Stunde davor als Track in Openstreetmap anzeigt.

Nun muss ich noch meinen 9-Poligen ODBII Stecker vom Sparkfun auf dein RJ45 des CANdiy Shield umbauen oder mir einen Adapter bauen und damit dann den CAN-Bus ab zu fragen damit die Batteriewerte auch noch mit auf meinen Server übertragen werden.

Dort plane ich dann Graphen zu plotten.
Soc-Wert und eine automatische "ladeerkennung" die mir dann als Liste ausgibt "wann" ich "wo" "wieviel" geladen habe.

Das LCD kommt dann am Schluss, oder ich lasse alles über den Webserver laufen.
Mal schauen, was mir dann besser gefällt.

grüße...
...erich
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader. & Renault Zoe
erich
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 13:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon spark-ed » So 4. Sep 2016, 13:46

[speechless mode]Alter Verwalter, mehr geht nicht.[/speechless mode]
:massa:
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Display für BMSdiag und Smart-Telemetrie Ersatz

Beitragvon erich » Di 6. Sep 2016, 15:41

'na es wird langsam...

Bild

So ein Ladediagramm könnte auch interessant sein.
X-Achse = 0 - 100% SOC-Endstand bei Abschluss der Ladung
Y-Achse = 0 - 100% geladene %

Damit sieht man dann auf einen Blick mit der Zeit ob viele kleine Zwischenladungen gemacht wurden oder immer voll gemacht wurde und ob oft wenig oder viel am Stück geladen wurde.

Punkte oben rechts = wurde immer von relativ leer relativ voll gemacht.
Punkte oben links = Batterie defekt. :o Es wurde mehr geladen als der SOC am Ladeende hat. :shock:
Punkte unten links = wurde immer am unteren SOC gefahren und nie viel auf geladen
Punkte unten rechts = wurde immer am oberen SOC gefahren und nie viel leer gefahren

Muss mal ein paar Werte sammeln und den Graphen plotten.
Überraschen lassen ob das dann wirklich so aussagekräftig ist als wie ich das denke.. ;-)

...erich
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader. & Renault Zoe
erich
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 13:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste