Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon michaell » Di 24. Mai 2016, 19:23

Karlsson hat geschrieben:
MineCooky hat geschrieben:
Denke aber nicht, das da eine 34kw Batterie rein kommt, wenn die Zoe auch 'nur' 22kw hat.

Die Einheit heißt kWh und der Zoe hat 26 brutto und 22,5 nutzbar bis 2015. Beim aktuellen ist geringfügig mehr nutzbar.

MineCooky hat geschrieben:
Ich persönlich finde die Zoe nicht schlecht,

Die Akkumiete ist halt die Seuche, um die man nicht drum herum kommt.


Ich finde die ACCU Miete gut, senkt einiges an Kosten.

Wenn die 300 km eine NEFZ Angabe ist,
reden wir von einer Winterreichweite von ca. 170 bis 180 km.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Anzeige

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon Karlsson » Di 24. Mai 2016, 20:13

MineCooky hat geschrieben:
Ja das ist sie, aber nur für die wissen, das der Akku so schnell nicht seinen Geist auf gibt. Für Neulinge ist sie ein Kaufgrund, wäre aber Top wenn man die Wahl hat ob lieber mieten oder kaufen.

Bei Nissan hast Du 5 Jahre Garantie auf den Kaufakku oder zahlst in 6 Jahren Miete den Wert des Kaufakkus - welches Risiko meinst Du da genau?
Von daher wird man beim Forfour hoffentlich den Akku kaufen können.

Bei den kuriosen Bedingungen beim alten Smart finde ich die Akkumiete allerdings auch attraktiver.

michaell hat geschrieben:
Ich finde die ACCU Miete gut, senkt einiges an Kosten.

Muhahahaha... :lol: :lol:
Vielleicht beim Smart mit 30tkm/a, gewiss aber nicht beim Zoe.

Teeyop hat geschrieben:
Hallo, auf Schulungen wird den Verkäufern ca. 300 km Reichweite für den kommenden ED mitgeteilt.......

300 NEFZ = 200 real hätte Gesicht!
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12829
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon MineCooky » Mi 25. Mai 2016, 05:21

Ihr braucht mir nicht erklären, das die Akkumiete im Prinzip Schwachsinn ist, das weis ich selbst ^^ meiner steht nach 87.000km immernch da wie am ersten tag.

Ich unterstelle allerdings neuen Leuten im eAuto-Thema das sie das nicht wissen und es ihnen leichter fällt wenn man ihn mieten kann, da das Auto dann günstiger in der Anschaffung ist und sie eben die Sorge los sind, der Akku könnte kaputt gehen wie ein LapTop Akku
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon rollo.martins » Mi 25. Mai 2016, 08:44

300 km klingt sehr spannend. Ok, wohl NEFZ, also realistisch um die 200.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon mirkoelectric » Mi 25. Mai 2016, 09:06

200 km bei 90-100 km/h wären super. Aber das würde der damaligen Aussage von Frau Dr. Winkler, dass der E-Smart keine wesentlich größere Reichweite benötigt, widersprechen. Zudem ist auch der Smart 453 kein Wunder der Aerodynamik und ich glaube, dass der E-Smart keinen größeren Akku bekommt als der jetzige ZOE.
Aber das ist alles noch Glaskugellesen, warten wir einfach die ersten verlässlichen technischen Daten des neuen E-Smart ab.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon MineCooky » Mi 25. Mai 2016, 10:08

mirkoelectric hat geschrieben:
200 km bei 90-100 km/h wären super. Aber das würde der damaligen Aussage von Frau Dr. Winkler, dass der E-Smart keine wesentlich größere Reichweite benötigt, widersprechen. Zudem ist auch der Smart 453 kein Wunder der Aerodynamik und ich glaube, dass der E-Smart keinen größeren Akku bekommt als der jetzige ZOE.
Aber das ist alles noch Glaskugellesen, warten wir einfach die ersten verlässlichen technischen Daten des neuen E-Smart ab.



Seh ich genau so :)
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon Kadege » Mi 25. Mai 2016, 10:30

MB-Passion-Blog schreibt von 160km NEFZ.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon MineCooky » Mi 25. Mai 2016, 11:58

Kadege hat geschrieben:
MB-Passion-Blog schreibt von 160km NEFZ.


Was ist eigentlich dieses 'NEFZ'?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon Kadege » Mi 25. Mai 2016, 12:00

Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Der "neue" Smart - ab 2016 auch elektrisch

Beitragvon MineCooky » Mi 25. Mai 2016, 12:02



Das ist das, wonach der aktuelle Smart auch 120km Reichweite haben soll?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste