Batterie mieten oder kaufen?

Re: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon foxada » So 27. Aug 2017, 13:51

Entweder haben die Leute in diesem Post keinen Mietvertrag oder sie sind zu faul zum lesen.Dort steht -ALLES- drin und es gibt für mich keinerlei Fragen.
Hier ein Auszug:
Dateianhänge
1.JPG
3.JPG
2.JPG
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime 11/2017
Tesla Model S 100D 1/2018
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 375
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 20:06

Anzeige

Re: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon graefe » So 27. Aug 2017, 15:22

foxada hat geschrieben:
Entweder haben die Leute in diesem Post keinen Mietvertrag oder sie sind zu faul zum lesen.Dort steht -ALLES- drin und es gibt für mich keinerlei Fragen.

Doch, eben die genannten "ggf. veränderten Konditionen"! 8-)
Es ist natürlich reine Spekulationen, darauf zu hoffen, dass Mercedes die Akkus verscherbeln oder sogar verschenken könnte.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2460
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon Dachakku » So 27. Aug 2017, 16:40

Au Backe, Ausbau und Rückgabe.

Aber da wäre ja noch der Schlussatz bzgl. Verlängerung. Also, alles relativ entspannt sehen.

Mal abwarten was 2020 dann real praktiziert wird.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon andre280e » So 27. Aug 2017, 16:56

Ich hab was läuten hören von 2 Jahren Verlängerung (bringt ja irgendwie nix?!), optional kaufen mit 6 monatiger Garantie. Preis? Keine Ahnung. Und man beachte, selbst aktiv werden, nix mit abwarten und Tee trinken
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart ED - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.18 / Hoffte auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!
Benutzeravatar
andre280e
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 20:23

Re: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon Dachakku » So 27. Aug 2017, 18:20

Klar, kaufen wenn die Batterie gut fit ist, ansonsten Miete verlängern und die ganze Karre verkaufen. 2 Jahre bringen den Owner auch nicht wirklich nach vorne.

Es sei denn der Tacho zeigt schon 185.000km, die Zulassung 8 Jahre, dann ist eh alles abgeschrieben. DANN noch 2 Jahre, das ist doch wie ein Bonus ;)
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon MineCooky » Mo 28. Aug 2017, 07:56

Dachakku hat geschrieben:
Es sei denn der Tacho zeigt schon 185.000km, die Zulassung 8 Jahre, dann ist eh alles abgeschrieben. DANN noch 2 Jahre, das ist doch wie ein Bonus ;)


:mrgreen:
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >195.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4246
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon Dachakku » Mo 28. Aug 2017, 10:25

Wenn das einer schafft dann du 8-)
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon pfeiffig » Do 7. Sep 2017, 17:08

Zur ursprünglichen Frage "Batterie mieten oder kaufen?" kann ich etwas Neues beitragen:

Unser ED ist etwas mehr als 3 Jahre alt und hat rd. 30.000 km. Gestern wurde die Hochvoltbatterie getauscht.
Seit dem bin ich ein großer Anhänger von Miete :wink:
pfeiffig
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 18:00

Re: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon Karlsson » Do 7. Sep 2017, 18:29

pfeiffig hat geschrieben:
Unser ED ist etwas mehr als 3 Jahre alt und hat rd. 30.000 km. Gestern wurde die Hochvoltbatterie getauscht.
Seit dem bin ich ein großer Anhänger von Miete :wink:

Die meister Hersteller geben hier deutlich längere Garantien.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14813
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: AW: Batterie mieten oder kaufen?

Beitragvon Helfried » Do 7. Sep 2017, 20:44

pfeiffig hat geschrieben:
Gestern wurde die Hochvoltbatterie getauscht.


Kannst du das bitte ein wenig genauer erzählen?
Helfried
 
Beiträge: 8238
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast