453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon Isomeer » So 3. Dez 2017, 17:27

Ich habe auch noch einen Nachtrag. Geht in die gleiche Richtung; ob das jetzt ein Erfolg ist, da bin ich mir nicht so sicher.
Und ist ziemlich identisch mit den von CM-109 gemessenen Werten.

Nach dem syncen der Uhren habe ich noch einmal eine vorprogrammierte VK starten lassen. Das Ergebnis ist: Er hat 25min geheizt, dabei durchweg 1kw genuckelt und den Innenraum von 6 auf 8 Grad gebracht. Gemessen auf der Mittelarmlehne.
Wenn man berücksichtigt, dass die warme Luft ja auf die Scheiben geht (und dort sofort abkühlt) ist das nachvollziehbar.
Vorklima 25min.jpg


In einer weiteren VK hat er dann allerdings 2kW "verheizt"; die Zusammenhänge sind mir noch nicht klar. Außentemperatur war gleich; vielleicht etwas zusätzliche Ladung/Batterieheizung???
Vorklima7.jpg


Vom Uhrenbug mal abgesehen befürchte ich jedoch, wir können uns von den 21Grad-Träumen verabschieden.

Für mich bleiben dann noch folgende "Mängel":
  • Durch Uhrenbug keine programmierte VK möglich (ohne Uhrenbug entfällt das Problem)
  • Wenn die programmierte VK läuft, ist sie mit 25min/1kW ziemlich schwach
  • Die sofortige VK am Ladekabel läuft nur 3-5min und ist damit völlig nutzlos.
    (das klingt nach einem VK-Profil ohne Ladekabel, da wäre das als Mini-Komfort (Sitz und Lenkrad warm) denkbar)


Und als Nachtrag noch ein kleines DAU-Outing zur App:
Wenn man in der App die VK-Zeit ändert und sie zum Fahrzeug überträgt, wird nicht auch gleich die VK aktiviert. Es wird nur der Datensatz übertragen und abgespeichert. Zum aktivieren muss man noch einen Bedienschritt machen, nämlich auf die dann neu eingestellte Zeit auch den Haken setzen, wenn der Datensatz nicht schon vorher der "aktive" war.
Gilt für beide Untermenüs "Vorklimatisierung" und "Abfahrtzeit".
Smart 42 ED - der mit dem Uhren-Bug ;-)
Isomeer
 
Beiträge: 437
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Anzeige

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon Stromer2 » So 3. Dez 2017, 19:04

Ich habe gerade noch einmal Sofort-Klimatisieren mit eingestecktem Ladekabel ausprobiert. Nach 5 Minuten war wieder Schlusss, Temperaturerhöhung von 4,3 auf 6,4 Grad. Toll, ganz toll!
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon Isomeer » So 3. Dez 2017, 19:10

Stromer2 hat geschrieben:
Ich habe gerade noch einmal Sofort-Klimatisieren mit eingestecktem Ladekabel ausprobiert. Nach 5 Minuten war wieder Schlusss, Temperaturerhöhung von 4,3 auf 6,4 Grad. Toll, ganz toll!


Ja, das ist eine separate VK-Baustelle. Ich verstehe auch nicht, dass solche Funktionen offensichtlich nicht getestet werden.
Die haben statt Testfahrten in Finnland wohl nur in der Sauna gesessen :lol:
Ich kann auch keinen Grund erkennen, warum eine Sofort-VK am Ladekabel anders abläuft als eine vorprogrammierte VK am Ladekabel.

Bin ja mal gespannt, wie bzw. wann das Problem gelöst wird. Vielleicht haben die Programmierer ja schon Urlaubssperre ;)
Smart 42 ED - der mit dem Uhren-Bug ;-)
Isomeer
 
Beiträge: 437
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon Welker66 » So 3. Dez 2017, 21:15

Da freut man sich das der ED451 schnucklig warm wird.
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 408
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon Isomeer » So 3. Dez 2017, 22:46

...und noch einmal etwas aus der Jugend-forscht-Abteilung.

Vorklimatisierung per Web-App um ca. 20:00 Uhr auf t=21:00 gestellt.
Übrigens wird sofort bei "Befehlseingang" die Wallbox vom Smart auf "Charge" gesetzt, nicht erst dann, wenn wirklich Strom gebraucht wird. Ich hatte mich schon gewundert, warum die Leistungsaufnahme von 4W (=Leerlauf Wallbox) auf 10W stieg, aber das war nichts anderes als das angezogene Schütz.

Bei t-15min werden 2kW abgerufen, bei t-10min sogar 4kW, ohne dass sich die Innenraumtemperatur erhöht. Das sieht nach Akku-Vorwärmung aus (trotz Ladung auf 100%SOC eine Stunde vorab!)
Erst bei t (21:00) werden die "heizverdächtigen" 1000W abgerufen und dann steigt auch die Innenraumtemperatur.
Vorklima 9.jpg

Es kann natürlich sein, dass Dauer und Verlauf der Zyklen (erst Batterieladung, dann Innenraumheizung) noch in Abhängigkeit diverser Parameter (Vorlaufzeit, SOC, Außentemperatur etc) ändert. Aber da steckt schon Intelligenz drin ;)
Überrascht hat mich das Verhalten, dass die Innenraumheizung erst zum programmierten Abfahrttermin begann.
Und mit Blick auf diese Messung: Die Abfahrtzeit besser 10min vor der tatsächlichen Abfahrt programmieren, weil -zumindest in der hier gemessenen Konstellation- erst zur programmierten Zeit die Heizung startet. Vorher gab es nur Akku-Vorheizung (=Vermutung!). Oder man entscheidet sich -zum Wohle des Akkus und der Reichweite- für etwas weniger Komfort(temperatur).

Dieses Verhalten wurde OHNE Smart Charging gemessen und entspricht auch dem in der Bedienungsanleitung grob beschriebenem Verhalten.
Smart 42 ED - der mit dem Uhren-Bug ;-)
Isomeer
 
Beiträge: 437
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon MineCooky » Mo 4. Dez 2017, 07:00

Stromer2 hat geschrieben:
Ich habe das jetzt mal alles probiert. Die Lüftung stand auf volle Leistung auf die Frontscheibe und auf die Seiten. Temperatur auf höchster Stufe. Um 08.00 Uhr habe ich am Wagen Vorklimatisierung auf 10.15 Uhr eingestellt.

Mit dem Vorheizen begonnen wurde exakt 10.00 Uhr, ca. 10.25 Uhr wurde das Vorheizen beendet. Fahrzeug steht im Freien, Ladestecker angeschlossen. Außentemperatur -2 Grad, 15 cm Neuschnee.

Ich denke, alles optimal eingestellt. Mir scheint aber die Vorheizzeit von 15 Minuten bei den Gegebenheiten deutlich zu kurz. So kommt man garantiert nicht auf 21 Grad.

Im Vergleich: In meinem 451 Fortwo habe ich einen Magic Heat Heizlüfter von Waeco. Um den eisfrei und warm zu bekommen, muss der Lüfter locker eine Stunde laufen.


Der 451er heizt insgesamt nur 15min und da ist locker alles frei und auch warm.

Isomeer hat geschrieben:
Bin ja nur mal gespannt, ob die Vorlaufzeit und die Leistung für eine Enteisung reicht...


Das tut sie schon beim 451er, musst aber beim Aussteigen einstellen das er die Scheibe belüftet und nicht alles in den Fußraum bläst. :mrgreen:

net1st hat geschrieben:
Wie ist denn der aktuelle Stand bzgl. Vorklimatisierung wenn er nicht geladen wird?
Klappt das mittlerweile? Zuverlässig?


Sofern der Akku mindestens 30% hat klimatisiert der 453er auch ohne Kabel vor.

Stromer2 hat geschrieben:
Heute morgen wieder das Gleiche. Die Vorheizung ist exakt 15 Minuten lang, also zu kurz. Trotz Stecker drin.


Hat der 453er keine 4kW mehr? :o
Der 451er packts doch auch in 10min...

Kurzer Einwurf meinerseits:
Was ist denn die "CV-Phase"?

Welker66 hat geschrieben:
Da freut man sich das der ED451 schnucklig warm wird.


Ich mich auch. Aber es macht mich ratlos was mit dem 453er los ist...

Isomeer hat geschrieben:
Das sieht nach Akku-Vorwärmung aus (trotz Ladung auf 100%SOC eine Stunde vorab!)


Das wäre doch fantastisch. Denn es geht, zumindest im 451er, ca 1h bis der Akku auf seinen 20Grad ist. Somit hätte der 453er also eine perfekte Vorklimatisierung. Damit sollte die Winterreichweite deutlich besser sein.


Was ich auch noch nicht verstanden habe:
Wo seht ihr den Zusammenhang darin das die Uhr spinnt und er nur mit einem Bruchteil der Heizleistung auch wirklich heizt?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon Isomeer » Mo 4. Dez 2017, 08:56

MineCooky hat geschrieben:
Der 451er heizt insgesamt nur 15min und da ist locker alles frei und auch warm.

Wenn der dafür 4kW nutzen durfte - alles klar. Der 453 scheint die Heizung auf 1kW und ca. 25min zu begrenzen.

MineCooky hat geschrieben:
Das tut sie schon beim 451er, musst aber beim Aussteigen einstellen das er die Scheibe belüftet und nicht alles in den Fußraum bläst. :mrgreen:

Ich habe bisher angenommen, dass die elektrische Klappensteuerung das übernimmt. Er pustet ja auch auf die Scheibe, nur eben wenig.

MineCooky hat geschrieben:
Sofern der Akku mindestens 30% hat klimatisiert der 453er auch ohne Kabel vor.

Leider nur theoretisch, nicht praktisch. Siehe thread.

MineCooky hat geschrieben:
Hat der 453er keine 4kW mehr?

Siehe Diagramme, Heizung scheinbar nur mit 1kW, auch am Ladekabel.
Kann aber noch sein, dass das von der Außentemperatur oder anderen Parametern abhängig ist. Wir sind in der frühen Phase der Ermittlungen ;-)

MineCooky hat geschrieben:
Kurzer Einwurf meinerseits:
Was ist denn die "CV-Phase"?

Constant Voltage, also spannungs- und nicht stromgeregelt.

MineCooky hat geschrieben:
Wo seht ihr den Zusammenhang darin das die Uhr spinnt und er nur mit einem Bruchteil der Heizleistung auch wirklich heizt?

Da ist vermutlich kein Zusammenhang, außer das zwei Fehler zum doppelten Problem führen: Er heizt oft gar nicht (Uhrenbug) und wenn, zu wenig (1kW)
Smart 42 ED - der mit dem Uhren-Bug ;-)
Isomeer
 
Beiträge: 437
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon MineCooky » Mo 4. Dez 2017, 09:22

Das die Klimatisierung ohne Kabel nicht funktioniert wegen der sich verstellenden Uhr hat jemand ausgeschlossen oder kanns auch daran liegen?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon CM-109 » Mo 4. Dez 2017, 11:24

MineCooky hat geschrieben:
Hat der 453er keine 4kW mehr?
Das PTC Element kann bestimmt 4kW. In meinen Messungen geht es im Peak auch auf 3kW hoch. Auch im Fahrbetrieb habe ich im KI schon Werte von zwischen 3kW und 4kW gesehen. Daimler hat mit dem ED1 in London gelernt, dass eine vernünftige Heizleistung vorhanden sein sollte. Glaube der Kleine hatte damals so 800W Heizleistung und das war einer der Hauptkritikpunkte.
CM-109
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 12:05

Re: 453: Die Vorklimatisierung und ihre Funktionsweise

Beitragvon Stromer2 » Mo 4. Dez 2017, 11:42

Dann kann es sich eigentlich nur um einen Fehler in der Software und im schlechten Fall um was hardwaremäßiges handeln. Ich habe eben noch mal angerufen und soll nun die mails über Start und Ende der VK weiterleiten. Dann schauen sich die Techniker das an. Bin mal gespannt....
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast