Lieferzeiten Smart

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon Rainbow » Fr 19. Okt 2018, 22:57

Ecano hat geschrieben:
Back to topic: Heute meinen FourFour EQ abgeholt.

Hey klasse, da hast du sicherlich ganz viel Spass nun, wenn du in dein E-Auto steigst. :)
Berichte mal ein wenig von deinen Erfahrungen ;)
Einen Forfour in weniger als 9 Monaten, das lässt hoffen, das die Wartezeiten nicht länger ansteigen.
Entweder Benz schafft es die Produktion hochzufahren,
oder es bestellen weniger ein E-Auto, was natürlich nicht so gut wäre.
Smart ed
Rainbow
 
Beiträge: 422
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:56
Wohnort: Münster

Anzeige

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon Ecano » Sa 20. Okt 2018, 07:43

Erster Eindruck (bin noch nie elektrisch gefahren, auch keine Probefahrten, also absoluter Neuling):
-Automatik ist toll (kennt man ja bereits vom Verbrenner)
-Überragend beim Langsamfahren. Unsere Hofausfahrt ist recht steil. Beim Verbrenner immer Kupplung schleifen lassen, perfekte Dosierbarkeit beim Elektro.
-Die Vorklimatisierung ist klasse. Der Mobilfunkzugang wurde gleich beim Händler freigeschaltet.

Das Fahrgefühl ist sehr gut, man hat nicht den Eindruck, in einer kleinen Klapperkiste zu sitzen. Straßenlage, Geräuschdämmung, Beschleunigung, alles Top. Man hört natürlich jede Kleinigkeit, die Abdeckung der Gurthöhenverstellung hatte extrem laut gelappert. :D

Die Innenraumgestaltung finde ich gut, ich fühle mich wohl (Ausstattung Passion). Die Sitze sind bequem, sogar hinten kann man einigermaßen sitzen. Die Beifahrer-Rückenlehne lässt sich zum Gepäcktransport komplett umlegen.

Für mich der perfekte Zweitwagen für 90% des täglichen Bedarfs. Kilometer-mäßig wird er wohl der Erstwagen, wobei ich ihn am wenigsten fahren werde. :(

Das Infodisplay muss ich mir noch näher ansehen.

2 Kritikpunkte habe ich:
-Die Reku hätte ich gerne immer an, auch im Normalmodus
-Ich würde gerne die Startzeit (bzw. Abfahrtzeit) zum Laden einstellen können, so dass er netzdienlich lädt und nicht immer mit 100% Akku rumsteht.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
Ecano
 
Beiträge: 390
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 19:10
Wohnort: Reiskirchen

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon Dörflstromer » Sa 20. Okt 2018, 08:44

Die Reku hätte ich gerne immer an, auch im Normalmodus


Du kannst im Kombiinstrument unter Einstellungen die Radarreku ausschalten. Dann hast du auch ohne Eco-Modus das One-Pedal-Feeling!
Dörflstromer
 
Beiträge: 27
Registriert: So 17. Jun 2018, 18:11
Wohnort: Niederneukirchen, Oberösterreich

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon m.baumgaertner » Sa 20. Okt 2018, 11:02

Dörflstromer hat geschrieben:
Dann hast du auch ohne Eco-Modus das One-Pedal-Feeling!


Hust, Hust....das ist in keiner Weise ein One Pedal Feeling. Die Bezeichnung würde ich nur bei einem neuen Nissan Leaf oder BMW i3 oder ähnliches gelten lassen.

Die Bremswirkung der Reku beim Smart ist verglichen damit eher bescheiden.... und insbesondere kommt man nicht zum Stillstand. Hierfür braucht man das zweite Pedal..
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 907
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon Dörflstromer » Sa 20. Okt 2018, 11:44

Ja, vielleicht der falsche Ausdruck meinerseits, aber auf jeden Fall mehr Bremswirkung als mit der Radarreku. :D
Dörflstromer
 
Beiträge: 27
Registriert: So 17. Jun 2018, 18:11
Wohnort: Niederneukirchen, Oberösterreich

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon Isomeer » Sa 20. Okt 2018, 12:12

Dörflstromer hat geschrieben:
Ja, vielleicht der falsche Ausdruck meinerseits, aber auf jeden Fall mehr Bremswirkung als mit der Radarreku. :D

Bis auf den einen oder anderen Individualisten ist die Radar-Reku bei den meisten hier wohl eher grundsätzlich ausgeschaltet ;)

Ecano hat geschrieben:
-Ich würde gerne die Startzeit (bzw. Abfahrtzeit) zum Laden einstellen können, so dass er netzdienlich lädt und nicht immer mit 100% Akku rumsteht.

In der alten Web-App ist die Funktion (reiner timer, nicht die einstellbare SoC-Grenze) ja theoretisch enthalten. Habe aber keine Ahnung, ob das je funktioniert hat und gehe mal davon aus, das nicht :?
Abseits davon: Viel Spaß mit Deinem Stromer und Du wirst schnell sehen, dass er zum undercover-Erstfahrzeug wird ;)
Dateianhänge
Ladetimer Webapp.jpg
BEV-Einstiegsdroge: Smart 42 ED von 11/2017
Pendlerfahrzeug: HNF XD2 Urban "S"
BEV-Erstfahrzeug ab 01/2019 I3s, da Hyundai/Kia/Tesla nicht liefern können - später mal ein MY oder Byton M-Byte?
Isomeer
 
Beiträge: 1499
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38
Wohnort: NRW

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon Ecano » Sa 20. Okt 2018, 16:34

Dörflstromer hat geschrieben:
Die Reku hätte ich gerne immer an, auch im Normalmodus


Du kannst im Kombiinstrument unter Einstellungen die Radarreku ausschalten. Dann hast du auch ohne Eco-Modus das One-Pedal-Feeling!


Danke, werde ich probieren.
Ps: Die Stärke der Reku im Eco Modus ist für mich ausreichend, Bremsen ist da fast unnötig.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
Ecano
 
Beiträge: 390
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 19:10
Wohnort: Reiskirchen

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon Rainbow » Sa 20. Okt 2018, 23:40

Ecano hat geschrieben:
Ps: Die Stärke der Reku im Eco Modus ist für mich ausreichend, Bremsen ist da fast unnötig.

Ach echt. *staun*
Wenn ich meinen ausrollen lasse mit ECO Betrieb kommt zunächst die Recu die dann irgendwann abschaltet und dann rolle ich mit 8 km/h munter weiter. Ohne Bremspedal wahrscheinlich fast endlos.
Smart ed
Rainbow
 
Beiträge: 422
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:56
Wohnort: Münster

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon Ecano » So 21. Okt 2018, 06:38

Bisher habe ich nur im "Fahrbetrieb" auf die Reku geachtet. Da reicht die mir, um z.B. vorm Ortsschild auf 50 zu rekuperieren.
Die kleinen Mängel kommen noch.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
Ecano
 
Beiträge: 390
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 19:10
Wohnort: Reiskirchen

Re: Lieferzeiten Smart

Beitragvon driver55 » So 21. Okt 2018, 10:12

Auch wenn's hier eigentlich um die Lieferzeiten geht...

DIe Reku führt ein Eigenleben. Die ersten Wochen mit Radarreku unterwegs gewesen...dann hier den Tipp bekommen....besser ohne...
Rekuperation ist deutlich höher und man benötigt das Bremspedal kaum, was aber auch heisst, man muss immer Gas geben. Rollen bergab ist nicht mehr möglich, bremst sehr stark. (ist ja gewollt.)

Aktuell verhält er sich so, als ob die Radarreku wieder aktiv ist...kaum Verzögerung (ohne Gas).....EInstellungen unverändert...seltsame Kiste... :o
driver55
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 18:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu EQ fortwo - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste