dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon ZZTop » Do 18. Jan 2018, 08:12

Haben diejenigen mit dem Dröhngeräusch auch den akkustischen Umfeldwarnton oder sonstige Sonderausstattung?
Benutzeravatar
ZZTop
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 21:51

Anzeige

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon sunnyvale69 » Do 18. Jan 2018, 08:39

Mal eine ganz triviale Frage: Bist du mit dem neuen smart vielleicht vom Voll- aufs Glasdach gewechselt ? Ich empfinde die Akustik in den Fahrzeugen mit Panoramadach als schlechter, weil eben lauter und schepperiger. Bitte nicht steinigen, ist haltmein subjektives Empfinden ... Ggf. hat das damit zu tun ?
stromert seit 20.3.18 im smart 42ED GreenFlash, Winterpaket, C&M & JBL, aktuell FEHLERFREI :mrgreen:
Chargemaster HomeCharge 3,6kW und Schuko /Phoenix Ziegel 2,1kW
Benutzeravatar
sunnyvale69
 
Beiträge: 79
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:43
Wohnort: 'Machdeburjer Börde'

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon supersuppe » Do 18. Jan 2018, 10:48

der Vergleich mit der Cola-Dose passt sehr gut. Auf einigen Fahrbahnoberflächen wird es es so laut, dass man am liebsten sofort aussteigen möchte!!! Selbst bei einem Verbrenner wären diese Geräusche sicherlich deutlich wahrnehmbar.
supersuppe
 

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon ZZTop » Do 18. Jan 2018, 11:36

Teta hat geschrieben:
supersuppe hat geschrieben:
Hallo,
seit Dez. habe ich nun einen 453 ED.
Ich habe sehr laute, dröhnende Innengeräusche während der Fahrt, die bereits bei niedrigen Geschwindigkeiten ab 30 km/h auftreten. Es scheinen keinen direkten Laufgeräusche der Reifen zu sein, dafür ist die Geräuschkulisse im Auto viel zu laut.
Ich meine, dass irgendwelche Resonanzen entstehen, die, je nach Fahrbahnbelag, unterschiedlich stark sind. Auf jeden Fall sehr unangenehm. Mein vorheriger Smart ED 451 war dagegen absolut leise, bis auf die normalen Reifenrollgeräusche. Auf beiden Autos sind die gleichen Reifen montiert (Vredestein Quatrac 5 Ganzjahresreifen)

Hat jemand bereits ähnliches erlebt und eventuell eine Lösung um das Problem abzustellen?

Gruß Paul


Ja, das kann ich genau so bestätigen.

Unser neuer 453 ED fällt uns gegenüber dem 451 ED durch ein unangenehmes Dröhnen - meine Frau nennt es heulen - auf. Es entsteht bei ca. 25 km/h Geschwindigkeit. Für mich hört es sich so ähnlich an, als wenn man über die Öffnung einer leeren Coladose pustet.
Inzwischen habe ich herausgefunden, das das Geräusch für den Fahrer deutlich besser zu hören ist als für den Beifahrer auf dem rechten Sitz. Ich tippe auf den Bereich vom linken Hinterrad.

Unser Smart ist ebenfalls aus Dezember 2017.

Ich habe im Dezember bereits mit dem Kundenbetreuer im SmartCenter eine Runde deshalb gedreht - dabei saß der allerdings rechts ...
Bei einem Vorführer ED, den wir zum Vergleich gefahren sind war ich dann Beifahrer... und hatten den Eindruck, das das Geräusch dort auch vorhanden war - allerdings deutlich geringer. Wir waren so verblieben, zunächst weiter zu beobachten - das Auto hatte damals gerade mal 200 km gelaufen. Es ist seitdem aber nicht besser geworden, eher im Gegenteil.

Inzwischen bin ich ziemlich genervt von dem Geräusch und ärgere mich auf jeder Fahrt darüber.



@Teta: Was mich brennend interessieren würde, hast du das Winterpaket in deinem ED? Danke für Antwort
Benutzeravatar
ZZTop
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 21:51

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon supersuppe » Do 18. Jan 2018, 12:34

ohne Winterpaket
supersuppe
 

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon Dachakku » Do 18. Jan 2018, 12:49

supersuppe hat geschrieben:
Auf einigen Fahrbahnoberflächen wird es es so laut,.


Reifen ? Type ? Db ? Vergleiche ? Ich kenne das von den antiquaren Brabus Yokohama Pellen mit 74db, abartige Geräusche, das merkt man erst wenn man 70db Pellen fährt.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2881
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon Aircooler » Do 18. Jan 2018, 13:36

Hallo zusammen,

wir erwarten das ED-Coupe im März/April und wenn ich das hier lese habe ich schon keine Lust mehr darauf!

Ich habe im Oktober den Vorführer getestet und mich über die lauten Geräusche/Resonanzen beschwert. Nach Rücksprache mit der Werkstatt wurde es auf die 16 Zoll Breitreifen geschoben und bei der 15 Zoll Serienbereifung wäre das Problem nicht bekannt.

Zwischenzeitlich habe ich ein ED-Cabrio und ein Benziner Coupe gefahren. Das ED-Cabrio hatte 15 Zoll Winterreifen Dunlop Winterresponse 2 drauf und war absolut leise wie man es auch vom 451 gewohnt war und auch von einem E-Auto erwartet.

Der Benziner hatte Good-Year Vector 4 Season montiert, beim Rollen, also wenn der Turbobenziner mal Pause hat konnte man die dröhnenden Geräusche auch deutlich hören.

Meine Hoffnung ist nun, dass das Fahrzeug mit Winterpaket und den richtigen Reifen zu ertragen ist, wir werden auf jeden Fall vor Zulassung auf eine Probefahrt bestehen.

Uns stellt sich die Farge ob wir das Fahrzeug übernehmen müssen, wenn es den besagten Mangel aufweist?

Haben die Tester eigentlich Mickymäuse auf beim Fahren oder ist wieder der Kunde Testpilot und Die machen dann "lesson learned"!

Gruß Jürgen
Aircooler
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 18. Jan 2018, 11:33

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon ZZTop » Do 18. Jan 2018, 14:02

supersuppe hat geschrieben:
ohne Winterpaket

Danke dir. Das weiß ich doch. Ich wollte das eigentlich von Teta erfahren.
Benutzeravatar
ZZTop
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 21:51

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon Dachakku » Do 18. Jan 2018, 17:31

Aircooler hat geschrieben:
Nach Rücksprache mit der Werkstatt wurde es auf die 16 Zoll Breitreifen geschoben und bei der 15 Zoll Serienbereifung wäre das Problem nicht bekannt.

Haben die Tester eigentlich Mickymäuse auf beim Fahren oder ist wieder der Kunde Testpilot und Die machen dann "lesson learned"!


Hallo Jürgen,

1. = :roll: Gott wirf Hirn in Richtung deiner Werkstatt... Die Breite hat primär nix mit der Geräuschentwicklung zu tun.

Es gibt eben laute und leise Profile - quer durch alle Breiten und Typen. Die Reifenlabel geben Auskunft und die gängigsten Pellen bewegen sich meist in der Range von 69db-74db. Den Unterschied zwischen einem 69er und einem 74er hört ein Tauber.

Bei einem EV ist man natürlich extrem auf Geräusche sensibilisiert.

@ Breite , du kannst einem leisen 205er oder lauten 165er erwischen, oder umgekehrt. Du kannst auch einen lauten Sommerreifen und leisen Winterreifen erwischen. Ist für viele Fahrer schlicht unverständlich, aber wahr.


2.
Alle Smart Baureihen sind schon immer beim Kunden gereift. Es gab schon mehrfach so offensichtliche Defekte oder Mängel bei denen man sich gefragt hat ob Smart überhaupt Testfahrer beschäftigt.... Die sind alle mit E- und S-Klassen unterwegs....
Beim 453 wird das Ganze noch getoppt weil er mehr oder weniger ein Renault Twingo ist.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2881
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: dröhnende Laufgeräusche / Innengeräusche

Beitragvon Hellkeeper » Do 18. Jan 2018, 17:47

Aircooler hat geschrieben:
Hallo zusammen,

wir erwarten das ED-Coupe im März/April und wenn ich das hier lese habe ich schon keine Lust mehr darauf!


Das ist halt Smart, egal ob 450, 451 oder 453. Man gewöhnt sich dran und weiß das positive Gefühl mehr zu schätzen. ;) Abgesehen davon sind andere Fahrzeugmodelle auch nicht perfekt und nicht jeder Smart ist ein Montagsauto.
Hellkeeper
 
Beiträge: 235
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu EQ fortwo - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast