Re: Brennstoffzellenautos-Sie kommen doch!(Tankstelle in Tir

Alle anderen Elektroautos

Re: Toyotas Brennstoffzellen-Auto geht in Serie!

Beitragvon TeeKay » Mi 25. Jun 2014, 16:47

Wenigstens konnte man das Schnellladesäulendesaster auch in die Wasserstoffwelt retten: Auch dort gibts drei miteinander inkompatible Anschlüsse.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Toyotas Brennstoffzellen-Auto geht in Serie!

Beitragvon HED » Mi 25. Jun 2014, 16:53

Wenn ich die Spiegel-Kommentare schon wieder lese. :roll:

Brennstoffzelle ist die Zukunft usw.

Ja von wegen.

- Wirkungsrad der Brennstoffzelle nur 60%.
> Heisst schon mal, die verbrauchte elektrische Energie hätte
in Akkus eine effizienter genutzt werden können
- Die Herstellung von Wasserstoff erfordert aber schon elektrische Energie und nicht wenig!

- Preisdikatur an der Tankstelle (geht wieder von vorne los)
- Photovoltaik kann man nicht nutzen, um das Auto zu laden
- Fehlende Infrastrukur
- Preis einer Tankstelle: Ab 1 Mio Euro!
- Akkus haben mehr Potenzial, als die Brennsoffzelle

Die Lobby will uns wieder an der Wasserstoff-Tankstelle abzocken. :!:

Und vor allem.... dieses Auto sieht dermaßen hässlich aus, das mir mein Geschmack es verbitten würde, damit rumzufahren.
Machen die das absichtlich?


@ midimal

Die von dir gezeigte Wasserstofftankstelle kostete 10 Millionen Euro.
HED
 

Re: AW: Toyotas Brennstoffzellen-Auto geht in Serie!

Beitragvon Karlsson » Mi 25. Jun 2014, 17:09

Mangels Infrastruktur zum Scheitern verurteilt.
Auch energetisch nicht vorteilhaft.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12828
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Toyotas Brennstoffzellen-Auto geht in Serie!

Beitragvon HED » Mi 25. Jun 2014, 17:28

Eben!

Nur etwas für den städtischen Regionalverkehr. Was aber derzeit noch keinen Kostenvorteil bietet, da gibt es andere Lösungen. Vorteil bleibt eben die schnelle Betankungszeit + Reichweite + lokale Emissionsfreiheit. Das geht derzeit nur mit Wasserstoff.

Aber Akkus sind eben noch lange nicht zu Ende entwickelt und haben handfeste Vorteile gegenüber der Wasserstofferzeugung.
Wir selber wisst.
Und wer sagt nicht, das man sie schon bald in wenigen Minuten vollladen kann?

Wenn es schnell und günstig gehen soll (aber lokale Emission mit akzeptablen Abgaswerten praktikabel erscheint), ist auch hier LNG bzw. CNG in Vorteil. Und nein, ich bin min kein Lobbyist pro Gas, aber so ist es nun mal.

Für den Lastverkehr ist Wasserstoff wieder komplett ungeeignet.
HED
 

Re: Brennstoffzellenautos-Sie kommen doch!(Tankstelle in Tir

Beitragvon Rob. » Mi 25. Jun 2014, 17:43

Eigentlich Unsinn, wenn die Akkus der E-Autos groß genug sind, braucht's sowieso keine Brennstoffzelle mehr! Ein paar Schnellladesäulen für unterwegs sind zudem deutlich günstiger, als eine Wasserstoff-Zapfsäule an der Tanke. Zur Not reicht ja auch (fast) jede normale Steckdose für eine langsame Ladung über Nacht oder während dem Baden am See.

Das wird alles kommen und wenn die etablierten Hersteller blocken und keine größeren Batterien verbauen wollen, werden die Leute eben mit 'nem Tesla fahren. Bei der Firma bin ich wenigstens überzeugt, dass es bald auch ein bezahlbares Fahrzeug gibt und dann reden wir nicht mehr über nur ca. 160 Km Reichweite o. ä.

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Toyotas Brennstoffzellen-Auto geht in Serie!

Beitragvon Robert » Mi 25. Jun 2014, 18:38

Aber ein Geschäftsmodell für die Big Boys. Die finden uns Elektroauto Photovoltaiklader nämlich ganz schön doof.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Toyotas Brennstoffzellen-Auto geht in Serie!

Beitragvon midimal » Mi 25. Jun 2014, 18:49

Robert hat geschrieben:
Aber ein Geschäftsmodell für die Big Boys. Die finden uns Elektroauto Photovoltaiklader nämlich ganz schön doof.


Nein das stimmt nicht! Die finden Euch TOTAL doof :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: AW: Toyotas Brennstoffzellen-Auto geht in Serie!

Beitragvon Karlsson » Mi 25. Jun 2014, 18:58

Was soll das für ein Geschäftsmodell sein, das keine Kunden hat?
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12828
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Toyota FCV

Beitragvon Twizyflu » Mi 25. Jun 2014, 22:41

Ich hoffe ich lehne mich da nicht zuweit aus dem Fenster raus, aber für mich ist ein Brennstoffzellenauto immer noch ein ELEKTROAUTO (!).

http://www.motor-talk.de/news/start-fre ... 77914.html

Als ich den Artikel gelesen hab dachte ich mir.
Na gut, jetzt kommt das also echt.

Den Preis, man wird sehen.

Aber kann es sein, dass die Hersteller das unbedingt bringen wollen um sich der Macht der Elektronikbranche, die das Akku Know How (Samsung, LG, Panasonic) hat, zu entziehen?
Und die Erdölindustrie kann wieder ihre Preise diktieren, da sie ja Wasserstoff bereits herstellt (Nebenprodukt der Ölproduktion).

Was meint ihr dazu?

Wenn jetzt also das batterieelektrische Auto das Wettrennen verliert, was dann?

Um eines klarzustellen: ich bevorzuge das batterieelektrische Auto natürlich, aber bevor es mit Diesel / Benzin weitergeht nehme ich auch ein Brennstoffzellenauto in Kauf. Nur... was die Lagerung, Sicherheit usw. angeht bin ich sehr skeptisch.

Hier auch ein Video:

http://youtu.be/98CidXDLuH8
Dateianhänge
toyota-fcv-serie-real-3595725870428166748.jpg
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Brennstoffzellenautos-Sie kommen doch!(Tankstelle in Tir

Beitragvon HED » Do 26. Jun 2014, 07:26

Die Ausgeburt des Hässlichen.

Bild

Sieht optisch nach einem Versuchsträger aus, der ab 1991 entwickelt und 1998 fertig gestellt wurde, der ab dann in der Versenkung verschwunden ist. Einst ausgestellt auf der IAA auf einem drehenden Postest, abseits der Volumenmodelle...

Bild
HED
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste