Probefahrt im Kona

Alle anderen Elektroautos

Probefahrt im Kona

Beitragvon Zoeteaser » Do 9. Nov 2017, 20:35

Hallo,

nachdem es wohl noch eine Weile dauern wird, bis der Kona Electric lieferbar ist und für Probefahrten zur Verfügung steht (=Vorbestellungen sind jedoch auf Anfrage möglich), habe ich heute Mittag eine Probefahrt mit der dreizylindrigen 1 ltr. 120 PS -Benzinversion des Kona gemacht.
Ein Anruf in Landsberg beim Autohaus Sangl und drei Stunden später konnte ich eine etwa 30 - minütige Probefahrt mit dem Kona Premium machen. Der erste Eindruck war sehr gut, das Fahrzeug machte einen hochwertigen Eindruck auf mich. Satt schließende Türen, straff gepolsterte Ledersitze, gut ablesbare und optische gelungene Instrumente ohne überflüssigen Schnickschnack, gute Schaltung (für einen Verbrenner!), etwas erhöhte Sitzposition (Mini-SUV), aber keinesfalls unkomfortabel, ganz im Gegenteil. Auch die Fahrwerksabstimmung überzeugte mich, trotz des kürzeren Radstandes gegenüber dem Ioniq, angenehm straffe, aber komfortable Federung. Sehr gute Bremsen und beste Übersicht aufgrund der erhöhten Sitzposition. Der Platz im Fond ist etwas kleiner als im Ioniq, aber für zwei Personen gut ausreichend, auch genug Beinfreiheit, wenn man nicht gerade Dirk Nowitzky heißt. Ich bin 1,78 m und kann bequem hinten sitzen.
Prima fang ich auch das Head-Up-Display, das mir die zulässige Höchst- und meine aktuelle Geschwindigkeit im "Frontdisplay", - einer kleinen Kunststoffscheibe vor der eigentlichen Windschutzscheibe - anzeigte. Sowas haben sicher alle meine künftigen Autos, man muss nicht mehr ständig auf den Tacho gucken, man sieht trotzdem den Verkehr vor sich, ohne den Blick vom Geschehen abzuwenden.
Die Geschwindigkeit wird in einem angenehmen Grünton im Display in gut sichtbaren Ziffern angezeigt, die zulässige Höchtgeschwindigkeit mit einem Symbol (Verkehrsschild).

Natürlich ist es nur ein erster persönlicher Eindruck, der mich jedoch so überzeugt hat, das ich mich auf die rein elektrische Version freue - mein persönlicher Kona wird wohl in etwa 9 bis 11 Monaten vor der Tür stehen. Hoffen wir das Beste.
Danke nochmals an unseren User "Ioniq" - Jürgen Sangl - für die Möglichkeit, trotz hoher Arbeitsbelastung so kurzfristig eine Probefahrt zu ermöglichen.

Bald steht eine längere Fahrt mit dem Ioniq an - eine Überführungsfahrt des neuen Autos für meinen Bruder. Er freut sich wie ein kleines Kind auf seinen Ioniq - und ein kleines bißchen wohl auch auf mich. Und ich freue mich auf jeden elektrischen Kilometer - und darüber, das ich ihn mit meiner Begeisterung für das elektrische Fahren anstecken konnte.

Viele Grüße und bis bald...
Zoeteaser
 
Beiträge: 167
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Anzeige

Re: Probefahrt im Kona

Beitragvon midget77 » Fr 10. Nov 2017, 13:23

Deckt sich großteils mit meiner Probefahrterfahrung - aber - K o p f f r e i h e i t - hinten ist viel b e s s e r - a l s- im - I o n i q
(Schlechter cW-Wert sei Dank ;-) - leider nur ein kleiner Trost)
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Probefahrt im Kona

Beitragvon Blue shadow » Fr 10. Nov 2017, 14:06

Im karten quartett schläg fetter akku immer den cw wert...

Wir war die übersicht beim rückwärtsfahren?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2587
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Probefahrt im Kona

Beitragvon Zoeteaser » Fr 10. Nov 2017, 15:10

Blue shadow hat geschrieben:
Im karten quartett schläg fetter akku immer den cw wert...

Wir war die übersicht beim rückwärtsfahren?



Besser als beim Ioniq. Man sitzt einfach höher und die Heckscheibe ist nicht so flach angeordnet. Der Kona EV wird optisch auch noch etwas schöner sein als der Verbrenner, vermute ich.

http://www.autobild.de/videos/video-hyu ... 89201.html
Zuletzt geändert von Zoeteaser am Fr 10. Nov 2017, 15:25, insgesamt 2-mal geändert.
Zoeteaser
 
Beiträge: 167
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Re: Probefahrt im Kona

Beitragvon Zoeteaser » Fr 10. Nov 2017, 15:14

midget77 hat geschrieben:
Deckt sich großteils mit meiner Probefahrterfahrung - aber - K o p f f r e i h e i t - hinten ist viel b e s s e r - a l s- im - I o n i q
(Schlechter cW-Wert sei Dank ;-) - leider nur ein kleiner Trost)



Wenn man nicht so viel BAB fährt, schlägt der "schlechtere" CW-Wert nicht so sehr zu Buche, der Verbrauch bis ca. 90 km/h dürfte nicht gravierend unterschiedlich sein. Habe im Ioniq noch nicht hinten gesessen, aber Du hast damit wohl recht. Aber wer häufig zu dritt oder viert fährt, für den spielt das bestimmt eine Rolle.
Mit Platz im Fond meinte ich eher die Kniefreiheit, die im Ioniq noch etwas besser ist, aber im Kona immer noch für die meisten genug sein dürfte.
Zoeteaser
 
Beiträge: 167
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Re: Probefahrt im Kona

Beitragvon midget77 » Fr 10. Nov 2017, 15:28

Blue shadow hat geschrieben:
Im karten quartett schläg fetter akku immer den cw wert...

Wir war die übersicht beim rückwärtsfahren?


OK - du wartest also auf den 80kWh Kona ;-)

(Ich wäre so gern mit dem 64er schon 400km weit gefahren, ohne laden zu müssen... - ich rede n i c h t von "hypermiling")
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Probefahrt im Kona

Beitragvon Blue shadow » Fr 10. Nov 2017, 15:52

Die 60 kwh, aber bezahlbar würden reichen.... vom ersparten lieber ne mobile dc ladesäule

Ich muss wohl auf den leaf plus oder soul 2019...brauche auch ne fette 2 reihe...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2587
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige


Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste