Pininfarina Bluecar kaufbar!

Alle anderen Elektroautos

Pininfarina Bluecar kaufbar!

Beitragvon dexter » Fr 22. Feb 2013, 10:04

Nun wird's aber extrem spannend: den B0 kann man jetzt wohl doch kaufen!

Für -festhalten- 19.000 Euro + Akkumiete 80 Euro monatlich bei unbegrenzter Laufleistung!

http://www.bluecar.fr/en/pages-nos-offres/conditions-vente.aspx

Google Translate:
http://translate.google.com/translate?sl=fr&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.bluecar.fr%2Fen%2Fpages-nos-offres%2Fconditions-vente.aspx

Ich hatte den bislang als reines Mietmodell abgehakt und vor allem gedacht mit dem dicken Akku und den Supercaps würde der eh unbezahlbar sein... oder werden beim finalen Modell keine Supercaps mehr eingebaut? Finde dazu nix mehr auf der Seite...

Wenn das richtig übersetzt ist wird die Batterie pauschal nach 400.000 km ausgetauscht, das ist natürlich erst mal zu erreichen... aber andererseits hat der Trümmer 30 kWh, da ist viel Raum für nachlassende Kapazität :P
...und vermutlich war dann das Mietmodell auch dazu da, die nötige Praxis-Erfahrung mit der Batterie zu bekommen...
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: Pininfarina Bluecar kaufbar!

Beitragvon Rogriss » Fr 22. Feb 2013, 10:34

Holla!
Das ist doch mal ein Wort!

Ging mir genauso: Mietauto... aber von den Daten her seeeeehr interessant. Und so ein Preis?
Wie machen die das :o
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 732
Registriert: Do 15. Nov 2012, 10:33

Re: Pininfarina Bluecar kaufbar!

Beitragvon Jogi » Fr 22. Feb 2013, 10:46

Wenn die jetzt auch noch liefern können, dürfte das ein Schlager werden!

Auch wenn der ZOE für nur wenige Tausender mehr dann doch auch entsprechend mehr Auto für's Geld bietet.
Mit 30 kWh müsste das Bluecar bei der Reichweite die Nase deutlich vor dem ZOE haben.

Warten wir's ab...
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3191
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Pininfarina Bluecar kaufbar - aber nur in Frankreich?

Beitragvon SaveThePlanet » Fr 22. Feb 2013, 11:16

Kaufbar ist der Wagen doch aber nur in Frankreich, nicht wahr?

Hier der Artikel, den ich drüber gefunden hab:

Bluecar in Paris bereits als Leihwagen unterwegs
Französischer Konzern: Elektroauto für 12.000 Euro

http://www.dtoday.de/startseite/wirtsch ... 30300.html



Sehr interessant die Aussage von Vincent Bollore: Das Bluecar sei ein "kommerzieller, aber auch technologischer Erfolg". Wenn's ein kommerzieller Erfolg ist, dann ist ja gut. Nicht, dass die Firma sich nicht mehr lange halten kann, das wäre schade...

Gut für die Elektromobilität: "Das Unternehmen will den Verleih-Service noch in diesem Jahr auch in Lyon und dann in Bordeaux und anderen französischen Großstädten anbieten." Das scheint ja gut voranzugehen... :-)

Und anscheinend war das Bluecar auch das meistzugelassene EV in Frankreich im Jahr 2012:
http://www.automobile-propre.com/2013/0 ... pour-2012/


Gruß,
SaveThePlanet
SaveThePlanet
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 22. Nov 2012, 00:47

Re: Pininfarina Bluecar kaufbar!

Beitragvon tom » Fr 22. Feb 2013, 11:27

Jetzt wirds langsam spannend! Weiss jemand welche Ladesysteme der Bluecarunterstützt?
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1749
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Pininfarina Bluecar kaufbar!

Beitragvon dexter » Fr 22. Feb 2013, 12:43

"Nur in Frankreich kaufbar": und? Frankreich ist EU. Am Antrieb ist nichts zu warten, alles andere macht jede Werkstatt.

"Bollore nicht mehr lange halten": http://de.wikipedia.org/wiki/Bollor%C3%A9

Ladesysteme: m.W. alles von 230V ("8h" -- bischen optimistisch bei 30 kWh und 10 A) bis Schnelladung an Typ-2 mit 22 kW ("2h"). Eine eigene Wallbox-Lösung gibt's auch.

http://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&rurl=translate.google.com&sl=fr&tl=de&u=http://www.bluecar.fr/en/pages-nos-offres/solutions-recharge.aspx&usg=ALkJrhhjVpBoMWxkqUWhF3qH8yrleBQiFw

Das 230V-Kabel wird wohl in der Preisliste das für 700 Euro sein, und die Wallbox die "Bluebox" für 1000 Euro...
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Re: Pininfarina Bluecar kaufbar!

Beitragvon lingley » Fr 22. Feb 2013, 13:15

dexter hat geschrieben:
...Ladesysteme: m.W. alles von 230V ("8h" -- bischen optimistisch bei 30 kWh und 10 A) bis Schnelladung an Typ-2 mit 22 kW ("2h"). Eine eigene Wallbox-Lösung gibt's auch...


Bluebox : Ladeanschluß mit einer "Intensität = süß Übersetzt :D " von 16 Ampere zu Hause installiert, also
einphasig 3,7kW und wenn sie es überhaupt kann dreiphasig = max. 11kW
Preis inkl.MWST-France 995€
lingley
 

Re: Pininfarina Bluecar kaufbar!

Beitragvon dexter » Fr 22. Feb 2013, 13:37

Ja, die 22 kW stehen nicht auf deren Seite. Auch an den Autolib-Stationen wird offiziell 4h Ladezeit angegeben, d.h. auch nur 11 kW max. Die 2h hatte ich aber von dort... ahja, Google-Cache ist unser Freund:

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:fCwU7BQHo_4J:www.bluecar.fr/en/pages-presentation-voiture/default.aspx+&cd=1&hl=de&ct=clnk&client=firefox-a

It takes six hours to recharge the car’s battery from a standard power socket, and only two hours on the future fast-charging outlets. If need be, the batteries can be fast-charged for five minutes, giving the car enough power to run 25 km.


Also "future", wenn überhaupt, alles inzwischen anders.
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Re: Pininfarina Bluecar kaufbar!

Beitragvon lingley » Fr 22. Feb 2013, 13:42

Michael, ich meinte die BOX !
[Klugscheissermode on]
Anscheinend hat das Fz einen 22kW AC Lader, die BlueBOX kann das aber sehr wahrscheinlich nicht liefern.
[Klugscheissermode off]
lingley
 

Re: Pininfarina Bluecar kaufbar!

Beitragvon axlk69 » Mo 25. Mär 2013, 09:54

:mrgreen:
Ja, das gute Stück ist mir auch aufgefallen!
Ist vom Preis und von den Daten so anspechend, dass ich mich frage,ob der gute nicht aus Elektroautos Allgemein in einen eigenen Bluecar Thread ausgelagert werden könnte.
Da gibts eigenartigere Exoten, die einen eigenen Thread haben! ;)
:?:
Woher kommt eigentlich die Info, dass der Wagen nur in FR kaufbar ist? Wäre ja eigentlich Schwachsinn außer man käme mit der Produktion nicht nach. 8-)
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste