Peugeot Partner Electric

Alle anderen Elektroautos

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Heavendenied » Fr 13. Mai 2016, 10:56

Also die LEV50N können es nicht sein, denn der Akku hat laut Preisliste 80 Zellen und 22,5kWh. Wären es die LEV50N hätte der Akku also genau wie der der aktuellen Drillinge nur 14,5kWh.
Es könnten rein von den Daten her sehr gut die LEV75 sein, denn da würde man bei 80 Zellen auf die 22,5kWh kommen.
Leaf oder Zoe Zellen würden von den Daten her auch nicht wirklich passen.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 694
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Anzeige

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Schrauber601 » Fr 13. Mai 2016, 14:33

Schade - nur 80 Zellen? Dann lädt er ja an CHAdeMO nur ähnlich "flott" wie der C-Zero / Ion.
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Heavendenied » Fr 13. Mai 2016, 14:47

Ja, davon ist auszugehen. Das mit den 80 Zellen steht so in den Technischen Daten, sollte also schon passen.
Aber schon komisch, dass man über die Fahrzeuge so wenig findet, ebenso wie über die LEV75 Zellen. Habe nur eine Seite darüber gefunden, wo auch gemutmaßt wurde, dass diese im Partner Electrix zum Einsatz kommen, weil es eben von den Daten her passen würde.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 694
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Thies » Fr 14. Apr 2017, 21:09

Hallo Elektrobegeisterte.....

Ich habe mir gerade einen ePartner gekauft und bin soweit sehr zufrieden.
Es war der Vorführer der von mir bereits öfter gefahren wurde.

Ich komme ca. 140 bis 150 km weit.
Es ist ein sehr bequemes und tolles Fahren.

Ich stelle demnächst einige Bilder rein, wenn sich dafür jemand begeistern kann.

Allen noch eine gute Fahrt.

Gruß aus Hohn von Thies
Gruß aus Hohn von Thies
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 20:44
Wohnort: 24806 Hohn

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Firehowk » So 16. Apr 2017, 16:10

Thies hat geschrieben:
Hallo Elektrobegeisterte.....

Ich habe mir gerade einen ePartner gekauft und bin soweit sehr zufrieden.
Es war der Vorführer der von mir bereits öfter gefahren wurde.

Ich komme ca. 140 bis 150 km weit.
Es ist ein sehr bequemes und tolles Fahren.

Ich stelle demnächst einige Bilder rein, wenn sich dafür jemand begeistern kann.

Allen noch eine gute Fahrt.

Gruß aus Hohn von Thies


Ja gerne! Bin gespannt!

Mein Bruder denkt auch gerade über einen e-Transporter nach. Schwankt aber noch zwischen eNV200 und Citroen Berlingo / Peugeot Partner
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 378
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 13:27

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Firehowk » So 16. Apr 2017, 16:11

Schrauber601 hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage...

Wenn der Partner / Belingo Electric den Antriebsstrang wie der Mitsubishi EV (iMiev) verwendet, basiert dann der 22kW Akku auch auch den LEV50N oder ist er eher mit dem Zoe-Akku verwandt? Genaue technische Daten habe ich leider nicht finden können...

Jan

Der Partner und auch der Berlingo (sind ja Baugleich) haben LEV75 Zellen verbaut.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 378
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 13:27

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Thies » Mo 17. Apr 2017, 18:26

Hallo,

ob Belingo oder Partner ist egal.
Ich bin einige gefahren, auch den Nissan.
Der Nissan hat mehr Spielereien von wegen Batteriemanagement usw.
Brauch ich alles nicht.
Die Technik muss funktionieren und er soll bequem sein.
Radio mit Bluetooth war mir wichtig und Sitzheizung wenn es mal kalt wird.
Die braucht viel weniger Leistung und der Körper wird warm.

Mein Neuer ist endlich da und beklebt.
Hier mal ein paar Bilder. Wer was anderes sehen möchte....sagt Bescheid...

Geht nur ein Bild zur Zeit...????

IMG_5854.JPG
Gruß aus Hohn von Thies
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 20:44
Wohnort: 24806 Hohn

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon p.hase » Sa 12. Aug 2017, 09:08

weiss jemand ab wann i-miev-technik drinsteckt und ob immer chademo-schnellgeladen werden kann und was der unterschied zwischen L1 und L2 ist und ob es immer klimaanlage gibt und ob man vorheizen kann oder sowas in der art und ob die schnellladung bei 82% stoppt und ob er beim schnellladen gekühlt werden kann?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5425
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Rita » Sa 12. Aug 2017, 09:46

L1 und L2 sollte wie beim Kangoo sein, den es ja auch in kurz und als "Maxi" in ca 40cm länger gibt

Rita
Rita
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 22. Sep 2016, 12:42

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Ludego » Di 15. Aug 2017, 22:29

Der Partner
(L1) ist 4,38 m lang, während der Partner
lang (L2) eine Gesamtlänge von 4,63 m
aufweist.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 739
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: atzecarrera und 4 Gäste