Neuer TESLA Roadster announced

Alle anderen Elektroautos

Neuer TESLA Roadster announced

Beitragvon brushless » Fr 17. Nov 2017, 07:37

Letzte Nacht hat Tesla den neuen Roadstar angekündigt!
https://electrek.co/2017/11/17/tesla-ne ... -roadster/
Eckdaten: 200kwH Akku, 1,9 sec. from 0-60mps, über 600 miles Reichweite.

Zeitgleich wurde auch der neue Truck "SEMI" vorgestellt.
brushless
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03

Anzeige

Re: NEUER TESLA ROADSTAR ANNAUNCED

Beitragvon brushless » Fr 17. Nov 2017, 07:41

brushless hat geschrieben:
Letzte Nacht hat Tesla den neuen Roadstar angekündigt!
https://electrek.co/2017/11/17/tesla-ne ... -roadster/
Eckdaten: 200kwH Akku, 1,9 sec. from 0-60mps, über 600 miles Reichweite.

Zeitgleich wurde auch der neue Truck "SEMI" vorgestellt.
brushless
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03

Re: NEUER TESLA ROADSTAR ANNAUNCED

Beitragvon Odanez » Fr 17. Nov 2017, 07:43

also streng genommen ist es ja kein Roadster mehr weil er 4 Sitze hat... Aber wenn das mit den 1,9s zur Serienferitgung schafft, dann ist das einfach nur ... krass

Hier ein Video zur Präsentation von gestern: https://www.youtube.com/watch?v=h_SjAcQeU1A
Odanez
 
Beiträge: 634
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: NEUER TESLA ROADSTAR ANNAUNCED

Beitragvon Khaospriz » Fr 17. Nov 2017, 09:20

10000Nm und 250KWh Akku.

Da muss er aber auch noch den Strassenreifen erfinden der das Drehmoment auf die Straße kriegt. Nach heutiger Technologie müsste da wohl schon ungefähr das Format von nem Funnycar oder Top-Fuel Dragster drunter...

Und 250KWh? In einem Sportwagen? Haben die einen neuen Akkutyp erfunden der die Energiedichte verdoppelt? Sonst dürfte das Gewicht fernab von Gut und Böse liegen, was dann bei Querdynamik wieder auf die Reifen geht.
Und sie müssen einen Antriebsstrang hinlegen der auch nach ein paar schnellen Runden auf dem Track (oder einer Runde auf dem Ring) nicht ins Derating geht wie das Model S.

Ich bin gespannt ob Tesla der Physik ein Schnippchen schlagen wird oder ob sie von Naturgesetzen eingebremst werden. Aktuell bin etwas Skeptisch ob die Umsetzung dem entsprechen wird was man in Europa unter Sportwagen versteht. Von Roadster (zweisitzig, offen, leicht) mal ganz zu schweigen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Khaospriz
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 15. Dez 2016, 18:47

Re: NEUER TESLA ROADSTAR ANNAUNCED

Beitragvon Tengri_Lethos » Fr 17. Nov 2017, 10:13

Khaospriz hat geschrieben:
10000Nm und 250KWh Akku.
Und 250KWh? In einem Sportwagen? Haben die einen neuen Akkutyp erfunden der die Energiedichte verdoppelt?


Na ja seit Jahren schreiben ja einige Forscher von 2-3facher Energiedichte bei ihren LaborPrototypen......vielleicht ja mal einer wirklich zur Serienreife gelangt! Und es sind auch nur 200 kWh nicht 250 ;-)
Solaranlage im Mehrparteienhaus? Nächste Auto = E-Auto bei min 600 km echter Reichweite !
Benutzeravatar
Tengri_Lethos
 
Beiträge: 51
Registriert: So 24. Sep 2017, 17:13

Re: NEUER TESLA ROADSTAR ANNAUNCED

Beitragvon harlem24 » Fr 17. Nov 2017, 10:30

Naja, bei den Stückzahlen kann man auch was experimentelles einsetzen.
So richtig großserientauglich war die Roadster Batterie damals ja auch nicht.
Hat trotzdem funktioniert.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2889
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: NEUER TESLA ROADSTAR ANNAUNCED

Beitragvon bernd71 » Fr 17. Nov 2017, 10:48

Das ist genau das Auto das man braucht um E-Autos voranzubringen. War das nicht irgendwie sein Ziel? :roll:

Schade das nicht der Truck das angekündigte Überraschungsmoment liefert sondern ein Spielzeug für Millionäre.
bernd71
 
Beiträge: 513
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: NEUER TESLA ROADSTAR ANNAUNCED

Beitragvon phonehoppy » Fr 17. Nov 2017, 11:05

Khaospriz hat geschrieben:
...
Und sie müssen einen Antriebsstrang hinlegen der auch nach ein paar schnellen Runden auf dem Track (oder einer Runde auf dem Ring) nicht ins Derating geht wie das Model S.


Möglich wäre, dass dort ein radgebundener Direktantrieb eingesetzt wird. Ist zwar sauteuer, aber ein konventioneller Antriebsstrang wäre nicht mehr nötig. Das würde evtl. auch Platz für das große Akkupack freisetzen. Die Reifen bleiben natürlich trotzdem das Problem...
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 519
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: NEUER TESLA ROADSTAR ANNAUNCED

Beitragvon Helfried » Fr 17. Nov 2017, 11:07

Wer ist eigentlich der Star ANNA?
Im Ernst, kann einer mal die peinliche Übelschrift austauschen, bitte! ;)

Die wird jetzt bestimmt sonst 100x vervielfältigt, und womöglich landet das dann auch noch im Google!
Und: kwH gibt's net.
Helfried
 
Beiträge: 5224
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Neuer Tesla Roadster angekündigt

Beitragvon phonehoppy » Fr 17. Nov 2017, 11:08

bernd71 hat geschrieben:
Das ist genau das Auto das man braucht um E-Autos voranzubringen. War das nicht irgendwie sein Ziel? :roll:


Bei der Vorstellung hat er gesagt, dass sie das machen, um den Verbrenner-Autos mal so richtig eins auszuwischen ("give a hard-core smack-down to gasoline cars"). Kann, muss man aber nicht gut finden.
Zuletzt geändert von phonehoppy am Fr 17. Nov 2017, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 519
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

Nächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste