Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Alle anderen Elektroautos

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon TeeKay » Do 20. Feb 2014, 10:49

Jetzt geht das hier auch los. Erst Zoe gegen i3, alle gegen e-Golf und jetzt Tesla gegen Fisker. Es fällt mir schwer, diese Markenfeindschaft zu verstehen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon zitic » Do 20. Feb 2014, 15:52

Wie gesagt war das nicht wertend gemeint und sollte gerade diesem gegenseitigen Bashing entgegenwirken. Finde den Wagen dadurch nicht schlecht. Aber von der Vergleichbarkeit der Konzepte wird's doch schwer, wenn man hier reine EV mit PHEV(die sich gerne auch in beliebige Unterkategorisierungen aufteilen lassen - letztlich zählt, was hinten rauskommt ^^) gegeneinander antreten lässt. Das sind letztlich ganz unterschiedliche Ansätze.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon Volker.Berlin » Do 20. Feb 2014, 18:35

Fisker, i8, Ampera sind jeder einzigartig. Und das Model S auch, weil Du es ins Spiel gebracht hast ("...werden die tesla ordentlich einheizen"). Die Schnittmengen sind halt klein, wie Du selbst beschreibst. Du sagst, die meisten Fisker-Fahrer haben sich in den Tesla gesetzt und er kam nicht in Frage. Ich kann nur für mich sprechen: Ich habe mich in den Fisker gesetzt, aber er kam schon vorher nicht für mich in Frage.

Die Auswahl an "konkurrierenden" Modellen mit ernsthaften elektrischen Antrieben -- egal ob mit RE oder ohne -- ist noch so dünn, dass jedes Fahrzeug für sich genommen eine eigene Nische besetzt. Das ist es doch gerade, was ich mit meinem Post oben meinte. Ich sehe da keine Konkurrenzsituation. Im Gegenteil, in der aktuellen Marktphase ist jeder weitere "Konkurrent" gut für das Geschäft aller, weil die ganze Idee, dass es nicht immer nur Benzin sein muss, mit jedem weiteren Modell etwas weiter in die Medien und in den Mainstream gerückt wird.

In diesem Sinne finde ich es super, dass es mit Fisker weiter geht. Es muss mir trotzdem erlaubt sein, dass mich das Auto ansonsten nicht weiter groß interessiert, und dass ich eine Konkurrenz nicht erkennen kann. Es geht nicht um besser oder schlechter oder Bashing oder irgendwas. Unterschiedliche Konzepte sprechen unterschiedliche Käufer an. Simple as that.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon TeeKay » Do 20. Feb 2014, 19:09

Konkurrenz wäre gerade für Tesla gut. Wenn das Wachstum stagniert, weil vermehrt Fisker statt Tesla gekauft wird, käme Musk vielleicht davon ab, jedem Kunden mit Änderungswünschen die Gründung eines eigenen Automobilkonzerns nahezulegen. ;)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon OS Electric Drive » Fr 21. Feb 2014, 11:03

Ja Konkurrenz wäre gut, aber da ist nichts zu sehen weit und breit...

Fisker ist ja keine Konkurrenz, das Auto ist weder optisch noch technisch noch andwendungsspezifisch in Reichweite eines Model S.

Man muss beim Tesla eben auch die ganze Rechnung aufstellen...

=> KEINE KFZ STEUER
=> KEIN BENZIN
=> KEINE TEURE WARTUNG AN ALTER TECHNIK
=> SUPER CHARGER
=> LADERAUM
=> FAHRKOMFORT
=> FAHRDYNAMIK

u.v.m.

dagegen ist der Fisker ein bekannter "Frosch" der zwar an Land und im Wasser schwimmen kann aber beides nicht gut...

Der Fisker und auch der i8 sind beides keine Langstreckenautos, daher ist die Technologie nicht Fisch und nicht Fleisch, wenngleich der Fisker mit REW ein etwas anderes Konzept verfolgt am Ende aber der I8 deutlich effizienter ist.
OS Electric Drive
 
Beiträge: 212
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 21:15

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon Beetle » Fr 21. Feb 2014, 12:34

Die Auswahl an "konkurrierenden" Modellen mit ernsthaften elektrischen Antrieben -- egal ob mit RE oder ohne -- ist noch so dünn, dass jedes Fahrzeug für sich genommen eine eigene Nische besetzt. (...) Ich sehe da keine Konkurrenzsituation. Im Gegenteil, in der aktuellen Marktphase ist jeder weitere "Konkurrent" gut für das Geschäft aller, weil die ganze Idee, dass es nicht immer nur Benzin sein muss, mit jedem weiteren Modell etwas weiter in die Medien und in den Mainstream gerückt wird.


Das ist sowas von richtig und toll formuliert, das ich es gerne nochmal zitiere! Danke Volker.Berlin! :thumb:

Gruß,
Beetle
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon itds » Mo 5. Mai 2014, 00:32

also heute bei der energiemesse in kaindorf hat sich komischerweise niemand mehr fuer den tesla interessiert als ich den fisker daneben parkte. der tesla fahrer war deshalb so entnervt das er die aussage brachte der tesla ist mit induktion in 2 minuten vollgeladen.

nocheinmal wurde klar das bei vergleichbaren preisen der tesla zum fisker nur ein halbes auto ist und der innenraum einfach nur schlecht und von aussen emotionslos wie ein ford oder mazda.

neue fisker werden ab mitte 2015 in amerika wieder vom band laufen. service fuer bestehende wurde ja nahtlos gemacht.
2012 Fisker Karma Eco Sport (verkauft mit 30.000 km), 2012 Fisker Karma Eco Chic (verkauft mit 75.000 km), seit Herbst 2015 ein smart electric drive für den Alltag, für die 2 x im Monat Langstrecke ein 300 PS TDI Phaeton 4motion Tiptronic Vollausstattung.
Benutzeravatar
itds
 
Beiträge: 58
Registriert: So 5. Mai 2013, 14:08
Wohnort: Österreich

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon TeeKay » Mo 5. Mai 2014, 07:26

Gehts auch weniger kontrovers? Anschauen heißt nicht kaufen. Der Markt hat doch klar entschieden, dass zum gleichen Preis der Tesla bevorzugt wird. Die Gebrauchtwagenpreise bei Tesla sind stabil oder sogar höher als der Neupreis, während Fiskers mit erheblichen Abschlägen auf den Höfen stehen. Plugin-Hybride weisen weltweit geringere Steigerungsraten bei den Verkaufszahlen auf als reine batterie-elektrische Autos.

Du kannst deinen Fisker gern lieben, aber du solltest nicht die Tatsachen verdrehen und von halben oder emotionslosen Autos sprechen, wenn es um erfolgreichere Alternativangebote geht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon Robert » Mo 5. Mai 2014, 07:37

Ich finde den Fisker optisch ansprechender. In Frage kommt für mich aber nur ein TESLA. Rein elektrisch mit Supercharger-Infrastruktur. Verbrennungs-Kfz sind für mich gestorben.
Aber vielleicht springt Fisker auf den EV (full electric) auf.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4354
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Mit Fisker Produktion geht es in Kürze weiter

Beitragvon eDEVIL » Mo 5. Mai 2014, 09:16

Rein vom Design spricht mich der Karma mehr an als das Model S, aber Design ist nicht alles. Man möchte das Auto ja nicht nur anschauen...

Trotzdem finde ich es gut, das es bei Fisker weiter geht. Besser ein PHEV als ein reiner Verbrenner.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste