Micro-Vett

Alle anderen Elektroautos

Micro-Vett

Beitragvon Fernet » So 18. Okt 2015, 11:53

Alles Rund um Micro-Vett Fahrzeuge
Fernet
 
Beiträge: 6
Registriert: So 20. Sep 2015, 15:58

Anzeige

Re: Micro-Vett

Beitragvon Fernet » So 18. Okt 2015, 11:55

Fahre einen Micro-Vett Doblo mit Ansaldo Antriebsstrang, kann jede Info brauchen
Fernet
 
Beiträge: 6
Registriert: So 20. Sep 2015, 15:58

Re: Micro-Vett

Beitragvon mitleser » So 18. Okt 2015, 13:35

...ich auch! Stell es uns doch mal vor!

willkommen bei GE!
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1337
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Micro-Vett

Beitragvon Fernet » Mo 16. Nov 2015, 23:19

Hatte ein Problem mit dem Ladegerät. Ist ein Zivan NG-9 und wird extern über PWM vom BMS gesteuert.
Hatte einen Defekt in der Leistungselektronik. Nach Einschicken zu Atech und zweiwöchigem Warten wurde das Gerät zu Zivan nach Italien geschickt und dort repariert. 300€ und 6 Wochen Dauer, Gott sei Dank er läuft wieder. Habe das Ladegerät nicht mehr eingebaut sondern benutze es extern. War ein ziemlicher Aufwand das Gerät auszubauen-
Andererseits konnte ich ausprobieren wie weit ich mit einer Batteriefüllung wirklich komme, bis das BMS die Kiste stillegt.
Waren fast 180km, was ich ganz respektabel fand.
Fernet
 
Beiträge: 6
Registriert: So 20. Sep 2015, 15:58

Re: Micro-Vett

Beitragvon Fernet » Mo 16. Nov 2015, 23:33

Vielleicht noch ein zwei Worte zur Unterstützung durch Hersteller oder Nachfolger:
Karabag: Wollten nicht, da alles an Reevolt verkauft
Reevolt: Eher gehe ich den Rest meines Lebens zu Fuß als daß ich mit denen nochmal Kontakt aufnehme.
Micro-Vett: Nachdem man für 5000€ eine Schulung in Mailand gemacht hat, würden Sie gerne unterstützen-vorher nicht
BMS-Hersteller: keine Antwort auf meine Mail
Fiat: Bleiben Sie mir bloss vom Hof mit der Kiste
Also: Dem Ingenieur ist nichts zu schwör und selbst ist der Mann
Fernet
 
Beiträge: 6
Registriert: So 20. Sep 2015, 15:58

Re: Micro-Vett

Beitragvon Artem » So 14. Feb 2016, 00:54

Fernet hat geschrieben:
Hatte ein Problem mit dem Ladegerät. Ist ein Zivan NG-9 und wird extern über PWM vom BMS gesteuert.
Hatte einen Defekt in der Leistungselektronik.


Ich habe nun auch ein Problem mit dem Ladegerät meinem Fiat Doblo.
Wie hatte sich das Ladegerät verlalten? Hat die Rote und Gelbe Lampe permanent geläuchtet?

Fernet hat geschrieben:
War ein ziemlicher Aufwand das Gerät auszubauen


Ja, ich musste das halbe Auto zerlegen um an das Ladegerät zu kommen... Das hätte mach doch etwas geschickter einbauen können.
Artem
 
Beiträge: 2
Registriert: So 14. Feb 2016, 00:50

Re: Micro-Vett

Beitragvon Fernet » So 14. Feb 2016, 08:50

Guten Morgen,

bei mir hat permanent die grüne Lampe geleuchtet.
Fernet
 
Beiträge: 6
Registriert: So 20. Sep 2015, 15:58

Re: Micro-Vett

Beitragvon Artem » So 14. Feb 2016, 09:20

Hattest du das Ladegerät, ohne es am Auto dazan angeschlossen zu haben, nur an der Ladesäule dran? Was für LED's läuchten dann?

Bei mir leutchet Gelb + Rot. Laut Anleitung bedeutet das, dass ihm eine eine der 3 Phasen fehlt - was allerdings nicht stimmt.

Ich versuche das Ladegerät zu reparieren. Und ich würde genre ausschließen, dass sich das Ladegerät ohne das PWM Signal vom BMC anderes verhält als mit und das die Rote + Gelbe LED in dem Fall immer leuchtet....
Artem
 
Beiträge: 2
Registriert: So 14. Feb 2016, 00:50

Re: Micro-Vett

Beitragvon Fernet » So 20. Mär 2016, 10:44

Dank Artem hat sich der Wissenstand und die Dokumentenlage wesentlich verbessert.
Fernet
 
Beiträge: 6
Registriert: So 20. Sep 2015, 15:58

Re: Micro-Vett

Beitragvon autarc » Mi 30. Mär 2016, 09:52

Hallo,
bin hier neu, gehöre zu kleinem Team aus Bernau b. Berlin ( Haustechnik , BHKW, freie Autowerkstatt ) .
Wir wollen neben Gas- und Ethanolumrüstung auch Servicestützpunkt für Elektroautos, soweit möglich Typ offen werden.

Haben Fiorino ( MicroVett / Karabag ) von Reevolt gekauft, leider fehlten Umbaupläne / Software
Wolle uns noch einen Fiat 500 E und ev. Ducato zulegen.

Dieses Forum würden ich gern nutzen um über Erfahrungen / Probleme / Lösungen
zu berichten / weiterzugeben.

Gruß
Wolfgang
autarc
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 08:45

Anzeige

Nächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste