Messe News

Alle anderen Elektroautos

Messe News

Beitragvon Jogi » Sa 14. Apr 2012, 12:19

Hallo Forum.

Gestern hatte ich leider nur den Nachmittag, die ams i-mobility in Stuttgart zu besuchen, daher musste ich mich auf ein paar wenige Punkte konzentrieren.

Erst mal ein paar allgemeine Eindrücke:
E.-Mobilität schickt sich an, aus der Exotenecke ein Stück weit in die Normalität zu rücken.
Seitens des Publikums scheinen mir die Berührungsängste mehr und mehr zu schwinden, und auch der Informationsstand hat, zumindest bei den Interessierten, aufgeholt.
Auch das Personal der Aussteller trägt dieser Entwicklung Rechnung, die Gespräche mit den potentiellen Kunden sind nicht mehr von Grundsatzdiskussionen dominiert, sondern drehen sich, frei von Ideologie, um Detailfragen der praktischen Anwendung.
Dennoch stehen wir noch ganz am Anfang einer Entwicklung, deren Konsequenzen auch viele Insider noch nicht einmal grob erahnen können.

Positiv war die gute Verfügbarkeit von Fahrzeugen für kurze Probefahrten, die meisten Aussteller sind gleich mit einem ganzen Fuhrpark angerückt.

Mercedes, Audi, VW, Renault, Opel, Mitsubishi, MIA und mehrere Zweiradhersteller mit mehr oder weniger "reinen" E.-Fahrzeugen, BMW mit aktuellen Hybriden.

Aus Zeitgründen beschränkte ich mich auf Probefahrten mit dem VW Golf, dem Audi A1 und dem Renault Fluence.

Den Fluence gibt's ja schon zu kaufen, aber ich hatte ihn noch nie gefahren.
Hier gab es keine Überraschungen, aber auch bei den anderen Modellen sind keine sensationellen Neuerungen in Sicht, eher im Gegenteil.
Der Audi hat immer noch den kleinen Wankelmotor als Range Extender an Bord, aber ob das so in Serie geht, bleibt abzuwarten.
Der Golf präsentiert sich wie gewohnt solide, massentauglich, und mit ansprechendem Drehmoment (270Nm).
Für meinen Geschmack ist das Cockpit etwas überfrachtet, aber da wird sich ja auch noch was ändern:
Der E.-Golf wird nämlich erst mit dem nächsten Modell-Update, dem Golf VII, in Großserie kommen (frühestens Ende 2013).

Als einziger Anbieter von Ladestationen war die EnBW anwesend, was eine kleine Enttäuschung war.
Nein, sogar zwei Enttäuschungen:
Im Lemnet tauchen zwar eine Vielzahl von bereits vorhandenen EnBW-Ladestationen in den Ballungsräumen S und KA auf, aber die sind bisher nur für Teilnehmer am EnBW Forschungsprojekt nutzbar (hauptsächlich geht es hier um Zweiräder, Autoladestationen haben noch keine große Bedeutung).
Auch das (künftige) Tarifkonzept der EnBW erscheint mir nur für Nutzer in Ballungszentren sinnvoll:
Man braucht eine Kundenkarte, die, je nach Ladeleistung, einen fixen monatlichen Betrag kostet, zuzüglich der in Anspruch genommenen Ladezeit.
Spontanes Laden auf der Durchreise ist gar nicht möglich, und für eine nur gelegentliche Nutzung sind die Fixkosten zu hoch.

So viel erst mal von der i-mobility.

Gruß Jogi
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Re: Messe News

Beitragvon Guy » Mo 16. Apr 2012, 19:56

Dann hat es sich ja alleine schon wegen der Probefahrten gelohnt.

Vielleicht hätte ich mir die Gelegenheit doch nicht entgehen lassen sollen... Gerade den Golf hätte ich ja schon gerne mal unter dem Hintern gehabt.

Schade, dass sich die deutschen Hersteller noch so vornehm zurückhalten. Da hatte ich, ehrlich gesagt, deutlich mehr erwartet. Dass es machbar ist, beweisen ja die Franzosen und Japaner. Und ich dachte immer, wir wollten technologisch wieder in der ersten Liga spielen...

Die Stromtankstellen tauchen nicht nur im Lemnet auf, sie stehen auch auf der EnBW Seite und hier im Stromtankstellen-Verzeichnis. Werde mal bei EnBW nachhaken, nicht nutzbare Stromtankstellen will ich nicht im Verzeichnis haben.

Ich hatte noch im Februar Kontakt mit RWE. Da war man sich sicher, die Abrechnung via Mobilfunkrechnung im ersten Quartal 2012 anbieten zu können. Seit der Ankündigung habe ich davon aber nichts mehr gehört. Das wäre doch sicher auch ein Modell für die kleineren regionalen Anbieter wie EnBW. Mit jedem Anbieter einzeln einen Vertrag einzugehen, kann ja nicht die Lösung sein.

Danke für die Informationen.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52


Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fisker News
    von itds » Sa 25. Mai 2013, 14:35
    7 Antworten
    1140 Zugriffe
    Letzter Beitrag von itds Neuester Beitrag
    Di 13. Okt 2015, 15:21
  • gute Fisker News!
    1, 2von itds » Mo 19. Aug 2013, 20:14
    11 Antworten
    1076 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Efan Neuester Beitrag
    Di 22. Okt 2013, 09:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste