Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Alle anderen Elektroautos

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon zitic » Mi 17. Sep 2014, 16:02

Wenn man schon so eine hohe Subvention abgreifen kann... Und dass man mit dem Leaf unbedingt viel Gewinn macht, ist zumindest anzuzweifeln.
zitic
 
Beiträge: 1247
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Derpostler » Mo 29. Sep 2014, 19:43

Hier mehr zum Denza:
http://www.sueddeutsche.de/auto/elektromobilitaet-geraeuschlos-aber-nur-in-china-1.2145011-2
Der Autor der SZ schreibt:
"Unverständlich bleibt, warum der Denza nicht auch in Märkte außerhalb Chinas geliefert wird. "Vorerst nicht!", heißt es kategorisch. "

Das versteht nur der Autor der SZ nicht. Alle anderen wissen: Mit diesem Auto würde man womöglich ein attraktives Angebot in den Markt bringen - und die Dauer-Melkkuh deutscher Automarkt in Gefahr bringen. Dann lieber die B-Klasse ED rausbringen - die ist unattraktiver, da kann nichts passieren.
Derpostler
 
Beiträge: 399
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon ZOES » Di 30. Sep 2014, 21:23

der Denza hat übrigens einen 22 kW-Lader und im Fond ähnlich viel Beinfreiheit wie eine E-Klasse...
O.k., die Batterietechnik ist kein Geniestreich, aber sonst ein passables Auto.
Über Design lässt sich ja bekanntlich streiten :D
Zoe Intense (04/2013) seit Dezember 2013 - Eigenimport aus F - keine Wallbox - 12.500 km/a
ZOES
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 22:06
Wohnort: an der Teck

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Jogi » Di 30. Sep 2014, 22:59

ZOES hat geschrieben:
die Batterietechnik ist kein Geniestreich,

was man ja ganz deutlich daran erkennen kann, daß die "genialen" Batterien in den europäischen/japanischen Autos eine viel alltagstauglichere Reichweite ermöglichen...
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3185
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon ATLAN » Di 30. Sep 2014, 23:10

Jogi, +1 :twisted:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Mike » Mi 1. Okt 2014, 08:37

Zitat zur Batterie aus der SZ:
"Die im Unterboden weitgehend geschützten Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien verlangen wegen ihrer niedrigen Zellen-Spannung keine Extra-Kühlung oder Beheizung. Sie arbeiten problemlos zwischen -20 und +60 Grad Celsius Außentemperatur, wie zu hören ist. Dafür bringen sie stolze 550 Kilo auf die Waage und verfügen über einen Energiegehalt von 47,5 kWh."

Den Denza nach Europa gebracht, das würde hier einiges aufmischen. Daimler wird das aber nicht zu lassen. Zu groß ist die Angst vor einem solchem leistungsfähigen EV.
Viele (auch ich) könnten mit der Verfügbarkeit des Denza (Reichweite ab 250km, 22kW Lader), ihre Verbrenner für immer in Rente schicken. Vorausgesetzt der Preis würde nicht noch unnötig "künstlich" angehoben.

Ich vermute, Tesla muss wieder den Anfang machen.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon zitic » Mi 1. Okt 2014, 10:04

An sich ist die Batterie sicherlich kein Geniestreich. Das ist ja das, was die Leute bei Umbauten einsetzen. Einfach ohne große Sicherheitssperenzien, hohe Ladebelastbarkeit. A123 und damit Fisker und der Spark fahren ja auch damit. Gerade bei letzterem sieht man dann wohl, dass die relativ geringe Energiedichte nicht unbedingt immer ausschlaggebend sein muss. Man spart halt auch konstruktiv. Bei Denza wurde ja auch entsprechend zur B-Klasse noch mal ordentlich verlängert(China ist ja ohnehin das Land der Langversionen ^^).
zitic
 
Beiträge: 1247
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Karlsson » So 5. Okt 2014, 14:59

-20 Grad bei Lifepo? Also da sagen die Erfahrungsberichte mit Thundersky & Co Zellen aber anderes.
Groß über 1C sollte da nicht mehr gezogen werden und Akkuheizung macht auf jeden Fall Sinn.
Dafür halt hohe Zyklenzahl und relativ sicher. Daher hab ich die ja auch in meinem Pedelec gewählt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12801
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon PowerTower » So 5. Okt 2014, 22:32

Dann bleiben wir doch mal bei 1C @ -20°C. Das sind bei dem verbauten Akku immerhin 47,5 kW. Selbst wenn man da 5 kW für sämtliche Nebenverbraucher abzweigt ist das immer noch mehr als genug Leistung, um nicht zum Verkehrshindernis zu werden. Bin schon mit Winstons bei -30°C gefahren, aber da wird mir halt die geringe Kapazität zum Verhängnis. Das Problem hat der Denza nicht. Seit diesem Jahr hab ich daher Akkuheizung und -isolierung sowie 2 kWh Bonus.

Der Absatz in der SZ ist übrigens falsch. Die Zellspannung sagt nichts über das Temperaturverhalten aus. Und es lassen sich daraus auch keine Informationen zur Energiedichte ableiten, wie manchmal behauptet wird.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4280
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon ChrisZero » So 5. Okt 2014, 22:43

.....und wer von uns holt jetzt einen Container voll herüber????? :lol: :lol: :lol: :lol:

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast