Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Alle anderen Elektroautos

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Alex1 » Di 15. Apr 2014, 22:49

Soll das Auto dann Mercedes Denz heißen? oder Benza?
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8139
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Thorsten » Mi 16. Apr 2014, 14:47

Jogi hat geschrieben:
Und warum startet der Weg nicht hier, und geht dann erst in's Reich der Mitte, wie es sonst für neue Technologien üblich ist?


Weil Deutschland der Leidmarkt der Elektromortalität ist, ähm, ... oder so.

Und den Westen wird dieses Auto nie sehen. weil der Musk mit Mr. Wang Chuan-fu in der Sauna war
und ihn gegen Bares davon überzeugt hat, dass er ansonsten seinen X einstampfen müsste.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon HED » Do 17. Apr 2014, 07:52

Soll nur etwas mehr als 8.000 Euro kosten.... :o

Da ist die Sonderausstattung von einem i3 locker noch mal 50% teurer!
HED
 

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon dkt » Do 17. Apr 2014, 08:07

Der Denza ist eigentlich die Antwort auf die Zulassungsbeschränkungen in den Smogstädten - wie Peking u. A. - für Verbrenner. Weiter wird er zusätzlich vom Staat und den betroffenen Kommunen, neben einer vereinfachten Zulassung als E-Auto, noch massiv bezuschusst.

Gleiches könnte bald auch in der EU und Deutschland so passieren. Die jetzt wieder aufgelebte Feinstaub Diskussion für viele Großstädte wie München und Berlin, schreit nach Maßnahmen der Politik wie, Zugangsbeschränkungen für Verbrenner unfd Gebühren dazu.

Vielleicht wird der Denza dann schnell auch seinen Weg nach Europa finden.
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon TeeKay » Do 17. Apr 2014, 09:21

Erst vor einigen Wochen lehnte der Vertreter Berlins auf der Hauptstadtkonferenz es ab, auch nur darüber nachzudenken, ob der Innenstadtring in 10 Jahren Elektroautos vorbehalten sein könnte. Wie immer gibt man sich EV-begeistert und überzeugt, aber wenns dann konkret wird, macht man nichts für EVs.

@HED: Wo hast du die 8000 Euro her? Was ich lese, sind 30.000 bis 36.000 Euro und in manchen Städten rund 15.000 Euro Förderung. Dann wären wir bei 20.000 Euro oder dem zweifachen Durchschnitts-Jahresgehalt eines Chinesen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Flünz » Do 17. Apr 2014, 13:00

Jogi hat geschrieben:
...wahrscheinlich hat die KP einfach mehr Einfluß auf die Physik...


das P in KP heißt sicherlich Physik :mrgreen:
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Adrian » Do 17. Apr 2014, 20:26

Die Förderung in China gibt es nicht für Leaf, Tesla, i3 & CO, sondern nur für in China produzierte EV's.
Mit 300 km und gefälligem Design hat der Denza gute Chancen DER Verkaufsschlager zu werden.
Für Behörden & Taxiunternehmen werden schon einige weg gehen.
Dateianhänge
denza-spy-1_653.jpg
denza-spy-2_653.jpg
Zuletzt geändert von Adrian am Do 17. Apr 2014, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1262
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Robert » Do 17. Apr 2014, 20:54

Ist das nicht der Abkömmling vom BYD e6 ? Elektroauto ? Das Emobil, welches es schon seit ein paar Jahren gibt und sich trotzdem schleppend verkauft ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4351
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon TeeKay » Fr 18. Apr 2014, 08:24

Ja, gleiche Karosserie, gleiche technische Daten. Ist mit 2,4t ein ziemliches Eisenschwein. Aber es fährt 300km weit...

Der Phaeton verkauft sich unter dem Namen Bentley zum doppelten Preis auch besser als unter dem Namen Phaeton. Für den gleichen Effekt müsste beim Denza allerdings der Stern am Kühler kleben...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mercedes Denza - EV mit 300km Reichweite

Beitragvon Robert » Fr 18. Apr 2014, 09:48

Und sieht von schräg hinten ziemlich hmm, ähhh Chinesisch aus. :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4351
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste