Kia Niro EV

Alle anderen Elektroautos

Re: Kia Niro EV

Beitragvon Blue shadow » Mi 1. Nov 2017, 08:04

Gibt es in landsberg keinen kia händler? Dann ist das triple komplett

Ich bin mit dem niro phev ne runde gefahren....im display leuchtete 1,7 l auf 100 km...wertig, aber langweilig...und der verbrenner kann nicht kontrolliert werden, bei 13´c ist er zum Heizen angegangen....ich meine nicht kickdown

Der outlander machte mir mehr spass..
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2653
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Kia Niro EV

Beitragvon biker4fun » Mi 1. Nov 2017, 08:24

HWH hat geschrieben:
Ich hatte "Ludego" schon diesbezüglich angeschrieben.

Es soll diesen Monat noch etwas geschehen.

Das hört sich doch schon mal sehr gut an!!!
PHEV ist nicht wirklich eine Alternative. Einmal elektrifiziert und infiziert, gibt es kein Weg zurück... ;) ;)
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1226
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Kia Niro EV

Beitragvon Ludego » Mi 1. Nov 2017, 10:25

Nah dann mach ich mich mal ans Werk.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 740
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: Kia Niro EV

Beitragvon biker4fun » Mi 1. Nov 2017, 10:46

Ja, bitte, Dennis! Je schneller, umso besser... :-). Vom Leaf bin ich jetzt fast schon weg, wenn denn die Werte des Niro EV stimmen!
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1226
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Kia Niro EV

Beitragvon Jogi » Mi 1. Nov 2017, 12:40

biker4fun hat geschrieben:
[...] eine Batterie mit 40+[...]

...als kleinste von mehreren Optionen, ja.

Alles unter 60kWh ist für mich eher uninteressant.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Kia Niro EV

Beitragvon Ludego » Mi 1. Nov 2017, 22:15

So hab was gebaut, ist aber noch nicht fertig. wer möchte kann mir eine PN schreiben und schonmal testen, ist Teil einer größeren Reihe von Fahrzeugen für die wir eine Reservierung anbieten werden. Ich muss aber noch ein paar Sachen klären, bevor ich die Seite öffentlich machen kann. Viel bei Niro an Informationen gibt es aber noch nicht etwas soviel wie beim Kona, eher weniger.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 740
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: Kia Niro EV

Beitragvon HWH » Di 7. Nov 2017, 22:38

Gleich beide Akkuoptionen zu Beginn? Sehr interessant!

insideevs.com klick
Brauche in 2018 ein EV, hätte gern einen E-Bulli gehabt, kaufe vielleicht mal einen I.D. Buzz wünsche mir einen Serena EV.
Reservierung Sion, Kona (65), Niro ...
Benutzeravatar
HWH
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 12:57
Wohnort: Dortmund

Re: Kia Niro EV

Beitragvon drilling » Mi 8. Nov 2017, 01:37

Scheint so als ob der Niro BEV antriebstechnisch identisch mit dem Kona sein wird, also praktisch eine größere geräumigere und besser aussehende Variante des Kona BEV.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2578
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Kia Niro EV

Beitragvon benwei » Mi 8. Nov 2017, 06:47

Also sooo viel größer als ein Kona ist ein Niro jetzt nicht gerade...
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Kia Niro EV

Beitragvon EEssI129 » Mi 8. Nov 2017, 07:48

Breite und Höhe sind gleich, aber 10 cm mehr Radstand sind schon nicht ohne
EEssI129
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 07:33

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste