Jaguar I Pace

Alle anderen Elektroautos

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon Naheris » Do 5. Apr 2018, 23:51

Laut technischem Handbuch hat der EV320 denselben Akku. Und 320 zu 400 PS halte ich auch nicht wirklich für zahnlos. ;)
Naheris
 
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42

Anzeige

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon fabbec » Fr 6. Apr 2018, 01:41

Der iPace ist das was ich von bmw als i4/5 erwartet habe!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1372
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon zitic » Fr 6. Apr 2018, 08:02

Naheris hat geschrieben:
Laut technischem Handbuch hat der EV320 denselben Akku. Und 320 zu 400 PS halte ich auch nicht wirklich für zahnlos. ;)

Dann wird der aber auch kaum weniger kosten. 80 PS mehr E-Motor ist ja nichts besonderes. Ist halt eher was für die Petrol-Heads. Viel an der Kühlung wird man wohl auch nicht ändern. Das macht die Entwicklung/Fertigung nur aufwändiger, wenn man da zwei unterschiedliche Systeme hat.
zitic
 
Beiträge: 1977
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon Magier » Mo 9. Apr 2018, 10:31

Aktuelle Info von Jaguar Deutschland (i-mobility Stuttgart)

Ab September 2018 wird er mit 3-P Lader (11kw) bestellbar sein und im Frühjahr 2019 damit ausgeliefert.

Schade für die, die jetzt kaufen wollen oder gekauft haben.

Habe sehr entspannte Sitzposition gefunden (1,90cm). Ist kompakter als gedacht. Aber der Kofferraum ist recht groß.

Tolles Auto, wenn man unbedingt Jaguar fahren und diesen Betrag (ca. 90.000,- in guter Ausstattung) ausgeben möchte.
Benutzeravatar
Magier
 
Beiträge: 148
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 13:47

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon Dömu » Di 10. Apr 2018, 09:44

Magier hat geschrieben:
Aktuelle Info von Jaguar Deutschland (i-mobility Stuttgart)
Tolles Auto, wenn man unbedingt Jaguar fahren und diesen Betrag (ca. 90.000,- in guter Ausstattung) ausgeben möchte.


Naja, Model X ist ja schon fast Einheitsbrei auf der Strasse :D Ich würde mich da klar für den I-Pace entscheiden.
Renault Zoe Q210 Intens Jg. 16 ab 11/2017
Renault Twizy ab 02/2016 - 12/2017

Ssangyong Korando 4x4
Benutzeravatar
Dömu
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:57

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon lordhelmchen » Di 10. Apr 2018, 16:52

Magier hat geschrieben:
Schade für die, die jetzt kaufen wollen oder gekauft haben.


Oder anders herum:
Für alle, die meinen, unbedingt einen 3P-Lader haben zu müssen: Würd mir ja echt stinken, wenn ich noch ein komplettes Jahr auf einen I-Pace warten müsste! ;-)
lordhelmchen
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 16. Jan 2018, 01:13

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon BrabusBB » Di 10. Apr 2018, 17:19

Magier hat geschrieben:
Tolles Auto, wenn man unbedingt Jaguar fahren und diesen Betrag (ca. 90.000,- in guter Ausstattung) ausgeben möchte.
Ich würde nicht sagen, hier geht es um "unbedingt Jaguar fahren". Ich fand ihn sehr hochwertig (Klassen besser als der Leaf und ein tolles Design) und die Reichweite ist eine Ansage. Bin mal auf die Praxiswerte gespannt.
Der rote iPace war in der Ausstattung übrigens über 100k€.

lordhelmchen hat geschrieben:
Für alle, die meinen, unbedingt einen 3P-Lader haben zu müssen: Würd mir ja echt stinken, wenn ich noch ein komplettes Jahr auf einen I-Pace warten müsste! ;-)
Kann man auch so sehen. Ich gehöre zu denen, die sich auf dem Gebrauchtmarkt bedienen. Darf daher wahrscheinlich noch 3-4 Jahre warten. Geduld ist halt auch eine Tugend ;)

Der EV320 wurde auf der i-mobility Stuttgart übrigens negiert - drauf wetten würde ich daher nicht ...
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 588
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon HaPeKa » Do 26. Apr 2018, 17:58

Ich weiss nicht, wie lange ihr zu Hause schläft, aber 20km Reichweite pro Stunde Ladezeit ist meines Erachtens okay, dieselben Werte wie bei meinem eTron. Den Hybrid hänge ich natürlich jede Nacht an, was bei meinem Fahrprofil mit dem I-Pace nicht mehr der Fall wäre.

Die heutige Technologie verlangt nicht mehr nach vollen Entlade- und Ladezyklen. Ich darf also auch mal anhängen, wenn der Akku halbvoll ist und dann 12h schlafen gehen :)
Bild - Audi A3 eTron
HaPeKa
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 6. Okt 2016, 11:15

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon xdaswarsx » Mi 2. Mai 2018, 16:09

Letzten Freitag habe ich tatsächlich den ersten elektrischen I-PACE in freier Wildbahn in Neuwied/RLP entdeckt.
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Neuwied/SWN-Schnellladesaeulen-Langendorfer-Strasse-82/16738/
Hinten war ein kleiner Aufdruck Prototype Vehicle mitsamt englischem Nummernschild (aber Linkslenker) zu entdecken.

Der Fahrer hat dann auch versucht mit DC zu laden.
Die Anzeige an der Ladesäule hat dann recht genau 60 kw (der wohl maximal möglichen 75kw) angezeigt.

Bild
Bild
BMW i3 - 94Ah seit 09/17
Audi e-tron quattro (vor-)reserviert
xdaswarsx
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 10:24

Re: Jaguar I Pace

Beitragvon systematic » Fr 4. Mai 2018, 08:38

xdaswarsx hat geschrieben:
Der Fahrer hat dann auch versucht mit DC zu laden.


Versucht? Ist es ihm nicht gelungen?
BMW i3 Fluid Black / 60 Ah / Schnelllader
https://twitter.com/i3fahrer
systematic
 
Beiträge: 268
Registriert: So 8. Jan 2017, 16:28

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AmperaEoderZoe, Taxi-Stromer und 5 Gäste