Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Alle anderen Elektroautos

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon acurus » Fr 13. Apr 2018, 19:36

Das würde ich bezweifeln, zumindest würde ich keine wesentlich höhere Reichweite erwarten.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 906
Registriert: Do 11. Mai 2017, 08:12
Wohnort: Warburg

Anzeige

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon bm3 » Fr 13. Apr 2018, 20:43

Wenn der ja noch gelb wäre, der soll aber doch eher grün werden ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6578
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon skipper » Sa 14. Apr 2018, 09:02

Bin gestern aus Zufall an der Hyundai Zentrale vorbeigekommen. Mein das wäre noch Frankfurt, wobei die ja immer Offenbacher Kennzeichen haben. Halt auf der Grenze. Der Weisse Kona EV ist da angekommen. Allerdings leider nicht im "Showroom" am Eingang. Man konnte allerdings von meinem Parkplatz aus einen Blick erhaschen. Würde mich nicht wundern, wenn man den Kleinen jetzt auch mal draussen zu Gesicht bekäme, in freier Wildbahn :-)
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 424
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:38

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon bonner67 » Sa 14. Apr 2018, 09:08

Ich bin ja immer noch hin- und hergerissen zwischen Kona und Ioniq; demnächst steht auf jeden Fall schon mal ne Probefahrt mit dem Ioniq an, die kann beim Kona ja noch dauern. Der Ioniq gefällt mir, nur aufs Raumgefühl bezogen, allerdings besser.
Gruß
Rainer
Benutzeravatar
bonner67
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 15:31
Wohnort: Bonn

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon acurus » Sa 14. Apr 2018, 09:14

Wenn dir die Reichweite vom Ioniq reicht, und du nicht auf einen höheren Einstieg angewiesen bist würde ich den Ioniq vorziehen. Bekanntes Auto, Kinderkrankheiten sofern vorhanden sollten durch sein, Erfahrungswerte liegen vor.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 906
Registriert: Do 11. Mai 2017, 08:12
Wohnort: Warburg

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon bonner67 » Sa 14. Apr 2018, 09:19

Die höhere Reichweite hat natürlich was, wobei div Tests ja zeigen, dass es ein kleinerer Akku, der flott geladen werden kann, nicht unbedingt nachteilig sein muss.

Allein der höhere Ein-/Ausstieg und das Thermalmanagement des Kona reizen dann aber auch noch.....
Gruß
Rainer
Benutzeravatar
bonner67
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 15:31
Wohnort: Bonn

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon w.g. » Sa 14. Apr 2018, 10:21

da der leaf bei uns raus ist, würde uns der kona mit der kleineren batterie ( wenn winter 200km, sommer 270km) möglich sind, völlig reichen. keine langstrecke, zweitauto, 2 personen mit wau-wau, tanken nur zuhause, größe genau richtig, einsteigen für 2 über 60 jährige pensionisten auch optimal, für unsere garage wäre die länge genau richtig, auch wenn ich nach graz muß-parkplätze,tiefgarage etc.. sorgen mache ich mich bei hyundai nicht, die erfahrung mit dem joniq ist ja schon da. farbe weiß-schwarz gefällt meiner frau und mir am besten. ausstattung, preis mal sehen, wenn man den kona mal konfigurieren kann.
gegen joniq spricht für uns die länge-wegen garage, zu nieder für uns, d.h. nicht, daß er uns nicht gefällt.
Benutzeravatar
w.g.
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 9. Nov 2017, 18:58
Wohnort: bärnbach/steiermark

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon bonner67 » Sa 14. Apr 2018, 10:26

Der Leaf war bei uns auch in der Auswahl; auch wenn wir nicht oft Langstrecke fahren, der Wagen meist in unserer Gemeinschaftstiefgarage bei moderaten Temperaturen geparkt wird und wir eher sparsam als sportlich fahren, hätte ich beim Leaf immer ein ungutes Gefühl - mag alles Schwachsinn sein, ist aber schlecht steuerbar.

Wir machen es u. a. natürlich auch vom Preis abhängig; wahrscheinlich würde uns dann auch der Kona mit dem kleineren Akku reichen; damit dürfte er von der Reichweite her ja auf Ioniq Niveau sein.
Gruß
Rainer
Benutzeravatar
bonner67
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 15:31
Wohnort: Bonn

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon skipper » Sa 14. Apr 2018, 10:59

Habe gestern noch mal im Ioniq gesessen und im Kona, klar da sind Welten dazwischen. Bin beide noch nicht gefahren, der Ioniq mit dem 10cm längerem Radstand und dem tieferen Schwerpunkt wird sicher auch hier vorne liegen. Halt eine andere Klasse, denke aber man wird auch mit dem Kona angenehm reisen können.
Kennt jemand zufällig eine Möglichkeit speziell einen Kona Verbrenner für ein zwei Tage zu mieten? Würde mich auf Langstrecke interessieren wie meine Knie das finden. Lange Beine und ... egal ...
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 424
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:38

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon bonner67 » Sa 14. Apr 2018, 11:11

Unser Hyundai Dealer hat nen Ioniq EV - den fahren wir demnächst. Kona Verbrenner hat er auch; mieten ist, glaube ich, nicht möglich. Aber Probefahrten klappen sogar Samstag und Sonntag....das ist schon mal sehr kundenfreundlich.

Im Kona hatten wir im Vergleich zum Ioniq erstmal ein etwas eingeengtes Gefühl; das könnte aber auch am dunklen Dachhimmel gelegen haben. Dennoch finde ich, dass die breite A-Säule und die etwas gewölbte Motorhaube die Sicht erschweren.....da muss auf jeden Fall auch ne Probefahrt her.
Gruß
Rainer
Benutzeravatar
bonner67
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 15:31
Wohnort: Bonn

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: slowdown und 9 Gäste