Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Alle anderen Elektroautos

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon MKL » Fr 20. Okt 2017, 06:06

Es gibt mal wieder Bilder vom "Erlkönig". Nasenlader vorne links scheint sich zu bestätigen:

https://insideevs.com/hyundai-kona-electric-spied-recharging/
MKL
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:02

Anzeige

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Schwani » Fr 20. Okt 2017, 07:33

26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 552
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon drilling » Fr 20. Okt 2017, 07:46

Schwani hat geschrieben:
Meine Prognose:
Der Kona mit 80kW wird dann im Werk in Europa gebaut und erhält einen 3P Lader.
;)


Wohl eher dein Wunschtraum. :roll:
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2428
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon TeeKay » Fr 20. Okt 2017, 07:47

Für 13.000 Stück weltweit pro Jahr wird Hyundai keine 2 Produktionslinien betreiben. Abgesehen davon heißt es 80kWh.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Schwani » Fr 20. Okt 2017, 08:02

drilling hat geschrieben:
Wohl eher dein Wunschtraum. :roll:

Ich habe nichts davon.

Außerdem hatte ich schon öfter geschrieben, dass ich aufgrund unserer PV überwiegend langsam laden möchte und daher ein 3P-Lader für uns höchstes ‚nice to have‘ wäre und wenn er dann käme, er aus vorgenanntem Grund zwingend reduzierbar sein müsste. Das ganze Jahr mit 11 oder 22kW zu Hause zu laden, würde mich viel Fremdstrom kosten.
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 552
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon emobility1832 » Fr 20. Okt 2017, 08:27

Ihr habt sicher ähnlich erleichtert aufgeatmet, dass der Premium auch wieder (wie Ioniq) innenbelüftete Sitze haben wird ;)
https://m.hyundai.de/media/car/brochure ... r-2017.pdf
E-Mobilität: oder wie zwischen Erfindung und Innovation fast 200 Jahre liegen können.

Hyundai Ioniq (05/2017 - )
Mercedes B-Klasse Electric Drive (02/2016 - 02/2017)
CITROËN C-Zero (Carpool: 12/2013 - 09/2015)
emobility1832
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 12:53

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Zoeteaser » Fr 20. Okt 2017, 15:17

Schwani hat geschrieben:
drilling hat geschrieben:
Wohl eher dein Wunschtraum. :roll:

Ich habe nichts davon.

Außerdem hatte ich schon öfter geschrieben, dass ich aufgrund unserer PV überwiegend langsam laden möchte und daher ein 3P-Lader für uns höchstes ‚nice to have‘ wäre und wenn er dann käme, er aus vorgenanntem Grund zwingend reduzierbar sein müsste. Das ganze Jahr mit 11 oder 22kW zu Hause zu laden, würde mich viel Fremdstrom kosten.



Die Ladeleistung lässt sich sicher - wie jetzt schon beim Ioniq - per Bordcomputer einstellen bzw. herunterregeln. Ansonsten ist es doch schön, wenn er sowas hat. Nicht alle können zu Hause laden.
Zoeteaser
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Tom_2K17 » Fr 20. Okt 2017, 16:39

Noch mal ne Technikfrage: Ich habe im Prospekt für den Verbrenner nichts in Richtung autonomes Fahren beim Kona gelesen. Ich habe "nur" einen aktiven Spurhalteassistenten gefunden und ich gehe von einem "normalen" Tempomaten als Standardausstattung aus?

Oder habe ich etwas übersehen?
Benutzeravatar
Tom_2K17
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 3. Aug 2017, 11:20

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Tom_2K17 » Fr 20. Okt 2017, 16:40

MKL hat geschrieben:
Es gibt mal wieder Bilder vom "Erlkönig". Nasenlader vorne links scheint sich zu bestätigen:

https://insideevs.com/hyundai-kona-electric-spied-recharging/


Aha - hier habe ich noch etwas von... "some changes to the bumpers might be on the agenda, but nothing to write home about" ...gelesen. Meine Hoffnung steigt, dass die beim EV vielleicht doch noch mal was an der rundum "Plastik-Bumperoptik" machen???
Benutzeravatar
Tom_2K17
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 3. Aug 2017, 11:20

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon drilling » Fr 20. Okt 2017, 16:42

Das bezieht sich wohl eher auf den Kühlergrill der wegfällt.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2428
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste