Hyundai KONA Electric - Verbrauchsschätzungen

Alle anderen Elektroautos

Hyundai Kona EV - Vergleich Verbrauch anderer E.Autos

Beitragvon AgV8DdmU » Mo 19. Feb 2018, 21:34

Für die Freunde von Diagrammen...

E-Auto - cW - cW*A - Masse - Akku netto
Kona - 0,31 - 0,74m² - 1600kg - 61kWh
ZOE_ - 0,33 - 0,75m² - 1500kg - 40kWh
i3__ - 0,29 - 0,69m² - 1320kg - 29,5kWh
Leaf - 0,28 - 0,64m² - 1550kg - 37kWh
M3LR - 0,23 - 0,53m² - 1930kg - 72kWh
Ioniq - 0,24 - 0,53m² - 1550kg - 28kWh

ZOE und M3 LR sind ohne Wärmepumpe gerechnet.

Vergleich_Verbrauch_andere_eauto.png
Vergleich Verbrauch andere E-Auto


Vergleich_Reichweite_andere_eauto.png
Vergleich Reichweite andere E-Auto


Gruß
Kona #18
Zuletzt geändert von AgV8DdmU am Mo 19. Feb 2018, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
AgV8DdmU
 
Beiträge: 116
Registriert: So 19. Nov 2017, 00:59

Anzeige

Re: Hyundai Kona EV - Verbrauchsschätzungen

Beitragvon umrath » Mo 19. Feb 2018, 21:58

Zoe und Kona gleichauf? Das wäre das absolute Armutszeugnis für den Kona.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Hyundai Kona EV - Verbrauchsschätzungen

Beitragvon zitic » Mo 19. Feb 2018, 22:11

Beim Verbrauch? Warum sollte der extrem besser sein? Irrationales Gefühl weil vom Ioniq-Hersteller? Der erhält ja seinen geringen Verbrauch, weil er extrem auf Effizienz getrimmt wurde um gegen den Prius anzustinken. Der Kona ist dahingehend halt eher ein normales Auto und hat entsprechend viel Akku. Hyundai kann ja auch nicht hexen.
zitic
 
Beiträge: 1674
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Hyundai Kona EV - Verbrauchsschätzungen

Beitragvon 0x00 » Mo 19. Feb 2018, 23:00

auch wenns nicht viel ändert, der neue leaf soll laut leaf spy auszug aus einem US blog (http://daveinolywa.blogspot.com/2018/02/as-we-all-know-my-preorder-was-for-sv.html) 38,1kwh netto haben. danke für die super übersicht!
Nissan Leaf 2.ZERO Edition 40kWh seit 17.3.2018!
Blog: Erfahrungsbericht neuer Nissan Leaf 2018 40kWh 2.Zero - https://e-klar.xyz/2018/03/16/der-umsti ... -ein-ende/
0x00
 
Beiträge: 580
Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
Wohnort: Niederösterreich

Re: Hyundai Kona EV - Verbrauchsschätzungen

Beitragvon umrath » Di 20. Feb 2018, 14:18

Ich halte dann mal http://www.hyundai-blog.com/kona-ev-us-release-date/ dagegen.
D.h. EPA 390 km für den Kona vs. EPA 200 km für den IONIQ.
Umgerechnet auf die zu erwartende Akkugröße von netto 64 kWh und verglichen mit dem IONIQ entspricht das lediglich einem Mehrverbrauch von gut 17 %. Das wäre sehr positiv und sogar deutlich unterhalb der von mir erwarteten ~30 %.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Hyundai Kona EV - Verbrauchsschätzungen

Beitragvon harlem24 » Di 20. Feb 2018, 14:38

Vorallem drängt sich der Eindruck auf, dass der Kona den gleichen Antriebsstrang wie der Bolt bekommt, nur mit anderen Zellen.
Von daher würde ich den Verbrauch, eventuell durch eine Wärmepumpe ergänzt, knapp unter dem des Bolts einordnen.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3266
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Hyundai Kona EV - Verbrauchsschätzungen

Beitragvon umrath » Di 20. Feb 2018, 15:08

Keine Ahnung, wo das Gerücht herkommt. Aber laut Jürgen sollte das nicht so sein, zumindest wenn ich es nicht völlig falsch erinnere.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Hyundai Kona EV - Verbrauchsschätzungen

Beitragvon zitic » Di 20. Feb 2018, 16:50

Das mit dem Antriebsstrang? Also der Motor kommt wohl von LG, wie kürzlich zu lesen war. Was nutzt der Ioniq? Die Zellen zumindest auch. Wird dann halt schon die NMC-811-Zelle sein. Was das beim Verbrauch ausmacht, kann man wohl nur spekulieren. Aber abseits der Zellen sind da ja auch keine Verbrauchswunder über den Antriebsstrang zu erwarten.
zitic
 
Beiträge: 1674
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Hyundai Kona EV - Verbrauchsschätzungen

Beitragvon AgV8DdmU » Di 20. Feb 2018, 22:12

umrath hat geschrieben:
Ich halte dann mal http://www.hyundai-blog.com/kona-ev-us-release-date/ dagegen.
D.h. EPA 390 km für den Kona vs. EPA 200 km für den IONIQ.
Umgerechnet auf die zu erwartende Akkugröße von netto 64 kWh und verglichen mit dem IONIQ entspricht das lediglich einem Mehrverbrauch von gut 17 %. Das wäre sehr positiv und sogar deutlich unterhalb der von mir erwarteten ~30 %.


Speziell für Umrath...

wltp_epa_vergleiche.png
Vergleich EPA WLTP


Beim EPA habe ich die beiden City-Zyklen mit hoher Temperatur (35°C => Klimaanlage läuft) und kalter Temperatur (-7°C - Heizung läuft) nicht dabei. Da muss ich noch ein wenig die Excel-Stricknadeln rattern lassen.
Der City Verbrauch wird aber um ca. 2-4kWh/100km höher ausfallen. Damit wird der prozentuale Unterschied Kona vs. Ioniq auch etwas kleiner... womit wir wieder bei 17% sind :-)
https://en.wikipedia.org/wiki/FTP-75#FTP-75
https://www.fueleconomy.gov/feg/fe_test_schedules.shtml

Beim WLTP habe ich die Durchschnittsgeschwindigkeiten nach oben skaliert, damit es ein wenig besser passt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Worldwide_harmonized_Light_vehicles_Test_Procedure#Fahrzyklen

So Umrath, welches Schweinderl (Verbrauch) hättest Du jetzt gern... ?

Gruß
Kona #18
AgV8DdmU
 
Beiträge: 116
Registriert: So 19. Nov 2017, 00:59

Re: Hyundai Kona EV - Verbrauchsschätzungen

Beitragvon umrath » Di 20. Feb 2018, 22:22

Wenn ich bei 130 km/h mit einem Mehrverbrauch von 27,4 % rechnen muss, bin ich damit noch immer unterhalb meines erwarteten Wertes von 30 % und zufrieden.
(Wobei ich ehrlich gesagt nicht weiß, wie man messen muss, um beim IONIQ im Schnitt auf 19,4 kWh/100 km bei 130 km/h zu kommen. Das erreiche ich geradeso bei den aktuellen Temperaturen (-4 Grad) mit kaltem Akku und feuchter Straße.)

Für den Kona bedeuten die 24,7 kWh/100 km bei 130 km/h also eine Reichweite von knapp 260 km. Das reicht mir.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste