Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Alle anderen Elektroautos

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon ammersee-wolf » Mo 5. Mär 2018, 09:00

Mein Antrieb zu Kona:
Für mich ist auch der Händler incl. Werkstatt ein wichtiges Argument.
Und da ich nicht weit von Landsberg am Lech wohne.....
Zu Jürgen kam ich, weil er als einzigster sofort bereit war, einen verunfallten i30 am Unfallort abzuholen und auch noch einen Leihwagen hinstellte. Alles ohne Wenn und Aber.

KIA gibt es zwar auch in der Nähe, aber als ich vor Jahren mal wegen dem Soul dort war, wollten oder konnten sie mir kein gutes Angebot machen.
So etwas merke ich mir.

Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 761
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 18:29

Anzeige

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon Pate » Mo 5. Mär 2018, 09:32

Uns gefällt der Kona von der Optik her gut, jedoch ist sehen wir den Innenraum als Familie genauso kritisch wie @benwei.

Da ein Model X für uns leider nicht finanziell machbar ist, werden wir auf die Größenangabe vom Niro warten und auf einen größeren Kofferraum hoffen.

Der Soul spaltet meine Frau und mich, daher ist dieser von der Optik raus.
Smart ForFour ED bestellt 10/17 ....Produktion geplant 06.04-23.04.18--> 22KW-Lader am 28.03.18 hinzugefügt--> Neuer Termin Ende Juli 18
Kona Elektro reserviert 02/18
Pate
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 21:29
Wohnort: Wesel

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon Accuquäler » Mo 5. Mär 2018, 10:32

Ich muss täglich in eine Stadt fahren, bei der die Feinstaubbelastung auch da ist. Den Kona habe ich bereits im letzten Jahr reserviert und der wird dann wohl viel frührer als der Niro greifbar sein. Da ich 95 % meiner Strecken alleine fahre und wir schon einen Ioniq haben, ist für mich der Kona die erste Wahl. Zumal ich mit meinen 1.98 m mich immer einwenig in den Ioniq falten muss. Deshalb fahre ich zur Zeit auch noch eine B-Klasse. Die 10 cm höhere Einstieg als beim Ioniq sind bequemer für mich.
Seit dem 05. Jan. 2018 fährt meine Frau den Ioniq. Kona für mich reserviert.
Benutzeravatar
Accuquäler
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:17

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon Justus65 » Mo 5. Mär 2018, 11:16

Twizyflu hat geschrieben:
Wie wir wissen, hat Hyundai den neuen KONA Elektro vorgestellt und viele Daten sind bereits bekannt
Nun wurde ja auch gesagt, der neue Soul EV und der Niro EV von Kia würden auf derselben Plattform aufbauen.
Also Antriebe und Batteriegrößen sind gleich.

Nun wissen wir, dass der Kia Niro EV etwas größer wird als der KONA und den Soul kennen wir ja.

Was ich gerne wüsste, wäre der Antrieb der Kunden, wieso man sich für eines der drei entscheiden würde, obwohl es die jeweils anderen baugleichen Modelle gibt.

Warum einen Kona statt Niro und umgekehrt?
Wegen der Größe oder dem zu erwartenden Preis?

Kia und Hyundai verstehe ich ja
Aber faktisch hat 1 Konzern 3 gleiche Modelle, die sich geringfügig unterscheiden dürften in der technischen Basis

Derzeit fahre ich ja IONIQ und favorisiere den KONA.

Also ich halte die Strategie von Hyundai (Kia) für nachvollziehbar. Ein Antrieb verringert die Entwicklungskosten pro Auto.
Man kann aus 3 verschiedenen Karosserien auswählen, je nach Geschmack. Den Soul kann man knuffig finden und wer eine Schachte benötigt, deren Kofferraum nicht nach hinten abfällt, ist dort gut aufgehoben. Über die Ausstattung des Soul weiß ich zu wenig.
Der Kona ist etwas auf jugendlich getrimmt - auch durch die ganzen Farbkombinationen, wohingegen der Niro etwas konservativer daherkommt.
Der Niro hat mehr Beinfreiheit hinten, für die längeren Personen.
Der Niro ist auch eher für Familien geeignet, da auf den Rücksitzen mehr Komfort vorhanden ist (Sitzheizung hinten, Lüftungsauslässe hinten, Stromquelle hinten). wer dagegen nur selten Passagiere auf den hinteren Sitzen erwartet, für den wird der Kona genügen. Weiter unterscheiden sich Kona und Niro im Kofferraum. Die Fläche im Niro ist größer, wenn auch im PHEV sehr unregelmäßig ausgeführt.
Kia ist nicht die Billigmarke von Hyundai, was man auch daran erkennen kann, dass der Niro teurer angeboten wird als der Ioniq, obwohl beide auf der gleichen Basis stehen und der Ioniq sogar länger ist als der Niro und eine aufwändigere Heckscheibe besitzt.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 540
Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon Twizyflu » Mo 5. Mär 2018, 18:02

Also mein Antrieb zum KONA - im Vergleich zu den anderen - ist ein ganz einfacher.

Der KONA ist zwar kleiner als der NIRO, aber das wird wohl auch in einem geringen Verbrauch resultieren.
Man wird sehen was effektiv herauskommt.
Was mich stutzig macht, ist, dass der NIRO EV auf der Plattform des IONIQ aufbauen soll - was Sinn macht weil es den Hybrid ja auch gibt usw. - wie kriegen die da Bitte die große Batterie hinein?

Wer weiß ob uns da allen nicht noch ein Knopf aufgeht?
Man sah ja den Concept - mit 64 kWh Batterie - stimmt.
Aber eben den Concept.

Es macht Sinn, dass man sich die Komponenten teilt, aber wieso dann vom IONIQ immer von 40-45 kWh die Rede ist (Gerüchte) aber der Niro EV solls schaffen so eine Energiedichte-reiche Batterie rein zu kriegen? Bei ähnlichen Kosten?

Mich würde es nicht wundern, wenn effektiv die Batterie des Niro EV auch die sein wird, die der IONIQ bekommt.
Und der KONA als Alleinstellungsmerkmal definitiv die 64 kWh Batterie hat - und nur der Soul EV sie bekommt, da er ja auf der gleichen Plattform aufbaut.

Oder es stimmt eben doch, dass alle 3 die gleiche neue KONA Plattform nutzen. Dann wäre das schon sinnvoll, aber Kia würde damit wirklich 2 "gleiche" Fahrzeuge im Sortiment haben, die sich nur vom Äußeren und Details unterscheiden.

Dann wäre die Frage: Wieso Soul EV statt Niro EV und umgekehrt!?

Ich sehe da zuviel "Kannibalismus" Potential und das hat Hyundai / Kia noch nie so gemacht.
Der Soul hat ja dem IONIQ auch nicht geschadet und umgekehrt der IONIQ dem Soul nicht.

Wird sehr spannend.

Dennoch sehe ich den KONA als die erfrischendere, individualisierbarere Variante von den drei an.

Auch stellt sich die Frage - wenn die Stückzahlenprognose von PushEVs richtig ist - wie der Konzern das angehen will!?

Jedes Quartal ab Ende 2018 neue Modelle der beiden Marken?

Erst KONA EV, dann Niro EV, dann Soul EV 2018?!

Für mich sind da einfach ein zwei Fragezeichen zuviel.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20226
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon Twizyflu » Mo 5. Mär 2018, 18:04

ammersee-wolf hat geschrieben:
Mein Antrieb zu Kona:
Für mich ist auch der Händler incl. Werkstatt ein wichtiges Argument.
Und da ich nicht weit von Landsberg am Lech wohne.....
Zu Jürgen kam ich, weil er als einzigster sofort bereit war, einen verunfallten i30 am Unfallort abzuholen und auch noch einen Leihwagen hinstellte. Alles ohne Wenn und Aber.

KIA gibt es zwar auch in der Nähe, aber als ich vor Jahren mal wegen dem Soul dort war, wollten oder konnten sie mir kein gutes Angebot machen.
So etwas merke ich mir.

Frank


Genau so ist es.
Die anderen haben eben keinen "Sangl" ;) und das ist für mich schon Grund genug.
Ich hatte mit Renault (bis auf eine Werkstatt, da war man echt bemüht!) nur ungute Erlebnisse und meide diese Marke seither wirklich wie der Teufel das Weihwasser.
Service, Freundlichkeit, Qualität der Beratung aber auch das "Dahinterstehen" (Jürgen Sangl -> CCS Lader usw.) zeigen mir einfach - und das sehen viele so - dass man sein Geld dort auch in die Überzeugung investiert.
Eine Motivation bzw. eine Identifizierung ist mir daher auch händlerseitig sehr wichtig.
Das ist auch der Grund wieso VW an mich kein E-Auto verkauft.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20226
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon Blue shadow » Mo 5. Mär 2018, 18:11

Ist kia von sk innovation befreit?

Wäre bei bei mangel an akkus wenigstens eine alternative, ohne andere typen zu gefährden...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4081
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon Twizyflu » Mo 5. Mär 2018, 18:19

Auch ein guter Punkt.
Ich weiß nicht was die Hybride drin haben - der Soul wie du sagst SK Innovation.
Es ist nun anzunehmen, dass die gemeinsame Plattform natürlich auch Sinn macht, die Zellen alle von LG Chem zu beziehen.
Ob es jemals einen SK Innovation "Zwang" gab? Der Soul EV ist ja auch schon einige Jahre verfügbar.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20226
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon Blue shadow » Mo 5. Mär 2018, 18:45

Hatte ich schon das tolle panoramadach erwähnt....bislang konnte das nur der soul...freiheit für den kopf

Auch meiner findet dort noch platz....länge 1,92 m...nicht nur der kopf!

Befreiung war nicht sinngemäs gemeint....sie kaufen immerhin lokal ein....
Zuletzt geändert von Blue shadow am Mo 5. Mär 2018, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4081
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Hyundai KONA EV - KIA Niro EV - Kia Soul EV 2018

Beitragvon Twizyflu » Mo 5. Mär 2018, 18:47

Mal sehen. Der IONIQ hat zumindest ein Schiebedach optional.

https://www.motor-talk.de/news/der-auto ... 88474.html

Ich bin mir sicher, der KONA wird vor dem Stichtag homologiert sein.
Würde aber bedeuten, dass Kia für die beiden Fahrzeuge womöglich dieses System wird bringen müssen ;)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20226
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste