Fiat 500e California

Alle anderen Elektroautos

Re: Fiat 500e California

Beitragvon Pepe-VR6 » Mo 23. Okt 2017, 18:20

Meine Schwester nutzt ein Typ 1 auf Typ2 Adapter und ergaunert sich dann an meiner Wallbox immer Strom. Funktioniert einwandfrei ;)
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Anzeige

Re: Fiat 500e California

Beitragvon caipitonio » Di 24. Okt 2017, 08:28

Wie ist das: Wenn der 500E California schon mal in NL zugelassen war ists easy in Deutschland möglich? Da EU sollte das doch gehen?
caipitonio
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 17. Jan 2017, 01:39

Re: Fiat 500e California

Beitragvon kargen » Di 24. Okt 2017, 09:41

caipitonio hat geschrieben:
Wie ist das: Wenn der 500E California schon mal in NL zugelassen war ists easy in Deutschland möglich? Da EU sollte das doch gehen?



Nein, das ist nicht so. Denn auch in NL wird der 500er über eine "Einzelabnahme" (hier in D ist das Abnahme nach §21 StvZo) zugelassen (Ist sogar aufwändiger als hier in D). Voraussetzung für eine direkte Zulassung wäre eine Typgenhemigung des Hersteller hier in D (z. B. über die COC-Papiere, die es aber bekanntlich für den 500e nicht gibt).

Du wirst also auch einen Import aus einem anderen EU-Land nur über den Weg Datenblatt TÜV-Nord > Abnahme nach §21 StvZo bei einer Prüfstelle hier in D zugelassen bekommen.
BMW i3 94Ah ProtonicBlue
Fiat 500e California Grau Metallic
kargen
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:46
Wohnort: NRW

Re: Fiat 500e California

Beitragvon caipitonio » Di 24. Okt 2017, 10:02

Danke!

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
caipitonio
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 17. Jan 2017, 01:39

Re: Fiat 500e California

Beitragvon Pepe-VR6 » Di 24. Okt 2017, 17:05

Der 500e meiner Schwester lief auch vorher in Polen, musste trotzdem die gesamte Prozedur über sich ergehen lassen
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Fiat 500e California

Beitragvon Markus1277 » Do 26. Okt 2017, 20:57

Ich habe meinen 500e in NL gekauft und der Händler wollte genau wissen wie die Zulassungsprozedur in D ist. Er meinte es ist leichter den 500e in Deutschland durch den TÜV zu bekommen und nach einer Tagezulassung in den Niederlanden anzumelden als direkt in den Niederlanden.
Markus1277
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 10. Okt 2017, 18:00
Wohnort: OWL

Re: Fiat 500e California

Beitragvon kargen » Fr 27. Okt 2017, 07:36

Markus1277 hat geschrieben:
Ich habe meinen 500e in NL gekauft und der Händler wollte genau wissen wie die Zulassungsprozedur in D ist. Er meinte es ist leichter den 500e in Deutschland durch den TÜV zu bekommen und nach einer Tagezulassung in den Niederlanden anzumelden als direkt in den Niederlanden.


Das hat mir der Händler in NL (in Grenznähe Gronau) aus so ähnlich geschildert. In NL werden die Fahrzeug wohl auf einer Teststrecke über mehrere Stunden gefahren! Allerdings ist es lt. diesem Händler auch nicht "Plug and Play" einen in D zugelassenen 500e in NL zu zulassen (aber eben leichter als den US-Import)
BMW i3 94Ah ProtonicBlue
Fiat 500e California Grau Metallic
kargen
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:46
Wohnort: NRW

Re: Fiat 500e California

Beitragvon Derdater61 » Fr 27. Okt 2017, 20:05

Hi,ich habe meinen über vs-import.nl bekommen.Mit Hänger vor die Haustür .Der war über die Fa Mandt homoglogiert worden,inklusive mit Nebelschlußleuchte.Dann zum Strassenverkehrsamt zulassen.
Gruß D
Derdater61
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 3. Aug 2017, 23:27

Re: Fiat 500e California

Beitragvon Didi52 » Mo 6. Nov 2017, 07:37

Hallo
Als Neuling mit einem frisch importierten Fiat 500e aus USA habe ich eine Frage.
Weis jemand wo beim Fiat 500e die Fahrgestellnummer zu finden ist? Habe alles abgesucht, denke ich und nichts gefunden.
Will nächste Woche zum TÜV und soll sie dann dem TÜV-Prüfer zeigen.
Gruß Dieter
Didi52
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 24. Okt 2017, 10:51

Re: Fiat 500e California

Beitragvon andreas@meinort.at » Mo 6. Nov 2017, 09:30

Fahrgestellenummer ist bei der Fahrertüre, unter der Innen-Abdeckung des Türschwellers. Man kann die Abdeckung (Kunststoffteil) nach oben abziehen - benötigt aber etwas Kraft. Die Nummer ist am darunter liegenden Eisenteil auf der Innenseite eingestanzt. Mit freiem Auge kannst das fast nicht ablesen - mit Handycam fotografieren hilft ;)
Benutzeravatar
andreas@meinort.at
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 27. Jul 2017, 10:30

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste