DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Alle anderen Elektroautos

DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon HH-E100 » Do 16. Nov 2017, 11:26

Bin über dies Fahrzeug gestolpert, habe auf die schnelle keine Rubrik gefunden.

Er ist offiziell und auch käuflich zu einem guten Kurs. Mir liegt ein Angebot vor.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Fahrzeug?

http://business.citroen.de/elektrofahrz ... ctric.html

Danke

P.S. wenn überflüssig bitte löschen.
HH-E100
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:10

Anzeige

Re: DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon Helfried » Do 16. Nov 2017, 11:32

Hat der noch Bleiakkus?
Helfried
 
Beiträge: 5224
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon HH-E100 » Do 16. Nov 2017, 11:35

Da frage ich mal das Autohaus.

Habe hier im Forum doch etwas gefunden.
serienfahrzeuge/peugeot-partner-electric-t4235.html?hilit=kastenwagen
HH-E100
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:10

Re: DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon Heavendenied » Do 16. Nov 2017, 11:36

Nö, der hat nen Lithium Akku drin. Das Antriebsstrang ist wohl größtenteils identisch mit den Drillingen wenn ich mich recht entsinne. Nur der Akku ist halt größer.
Hier wurde der mal diskutiert:
serienfahrzeuge/peugeot-partner-electric-t4235.html
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 694
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon Deef » Do 16. Nov 2017, 12:05

wo steht den wie groß der Akku ist? Die Krux ist doch bisher bei den Dingern immer gewesenh, dass er das eben NICHT ist...
sonst hätte ich sowas schon - allerdings in der Zivilversion, wie aktuell von Peugeot angeboten - aber eben nur mit 16kWh Akku...
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 770
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon HH-E100 » Do 16. Nov 2017, 12:07

Danke, ich werde das Fahrzeug probe fahren. Da hätte PSA doch mehr draus machen können, ist doch ein Angebot.
HH-E100
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:10

Re: DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon harlem24 » Do 16. Nov 2017, 12:11

Der Wagen wurde afaik mit einem größeren Akku ausgerüstet.
In Deutschland aber wohl nur in der Transporterversion erhältlich.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2889
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon PowerTower » Do 16. Nov 2017, 12:13

Der Akku besteht aus 80 LEV75 Zellen und hat 22,5 kWh. Der C-Zero setzt auf die kleineren LEV50(N) Zellen in gleicher Anzahl.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4285
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon AQQU » Do 16. Nov 2017, 13:12

Vielleicht hilft Dir mein Bericht über den Peugeot Partner?
http://www.aqqu.ch/2014/06/peugeot-partner-electrique-testbericht/
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: DER CITROËN BERLINGO ELECTRIC

Beitragvon HH-E100 » Do 16. Nov 2017, 13:40

@AQQU, danke habe ich gerne gelesen. Den als PKW Version schon hätte man etwas familientaugliches. Ich hoffe von PSA kommt da in Zukunft etwas.
HH-E100
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:10

Anzeige


Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste