Citroen E-Mehari

Alle anderen Elektroautos

Re: Citroen E-Mehari

Beitragvon Nichtraucher » Mi 9. Dez 2015, 08:51

mustanse hat geschrieben:
spark-ed hat geschrieben:
So ein Mehari ist doch schliesslich eher ein typisches Vertreterauto mit 5-600km Tagesfahrleistung :lol:

Und wie man einen Durchschnittsverbrach von an die 30KWh auf 100km erreichen will, erschließt sich mir auch nicht, wenn die Elektronik nicht total vergurkt ist.


Dazu braucht es nur eine total vergurkte offene Karosserie. Der Luftwiderstand bei 100 km/h wird schon enorm sein.
Wenn's billig ist, ok, dann ist es vielleicht was für die warmen Urlaubsinseln.

Ansonsten braucht so was doch kein Mensch und den Gegnern der E-Mobilität ist es doch Wasser auf die Mühlen, dass scheinbar keine "normalen" Elektroautos möglich sind.
Die Eckdaten des Autos ergeben sich vermutlich aus dem Baukasten für die Bluecars (die Carsharing Autos in Paris kommen doch angeblich 250 km weit). Vielleicht ist es sogar das gleich Chassis mit einer anderen Plastikkarosse drauf. Von daher wäre es verschwindend geringer Aufwand und ein Preis unterhalb von 20 kEUR auch machbar.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 913
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

Re: Citroen E-Mehari

Beitragvon wp-qwertz » Mi 9. Dez 2015, 09:36

Oeyn@ktiv hat geschrieben:
...per Schnellladung sinkt die Ladedauer auf 8 Stunden....

ja, dass wollte ich auch bemerkt haben. eeeeeeeeeeeeendlich mal ein ev, dass wirklich schnlle geladen werden kann :D

ps: nicht nur meckern: ich finde es gut zu lesen, dass etwas neues auf den markt kommt und dann hat das ev auch eine größeren accu als der zoe. beides lässt doch hoffen!
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4093
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Citroen E-Mehari

Beitragvon most » Do 10. Dez 2015, 08:15

Bezgl. Reichweite und Ladedauer sollte man erst mal erste Tests abwarten. Und dann in Relation zum Preis setzen. Es wäre sicher nicht das erste mal, dass eine allererste Pressemitteilung Unsinn enthält. ;)

Das Konzept ist spannend und geht meines Erachtens so in Richtung Twizy, nur mit mehr Nutzwert.

Ich lass mich überraschen und begrüße wieder mal den Mut der Franzosen. Alle Deutschen OEMs machen das ja gaaanz anders. :
:mrgreen:

Grüße,
Matthias

P.S.: Bin übrigens neu hier, dies ist mein erster Post. Hoffe, Ihr verzeiht, wenn ich einfach so einsteige :)
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 290
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Citroen E-Mehari

Beitragvon Herr Fröhlich » Do 10. Dez 2015, 08:24

Die Pressemitteilung muss vom "Postilion" kommen !
Das können die nicht ernst meinen :shock:
Stelle mir gerade vor wie die Ingeneure bei Tesla sich vor Lachkrämpfen den Bauch halten.
Schnellladung in 8 Std. ...... mein Gott, die Erde ist eine Kugel
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 841
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Vorherige

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste