CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Alle anderen Elektroautos

CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon yoyo » Mo 7. Mär 2016, 07:52

Hallo in die Runde,

da im Forum noch kein Unterpunkt für ein neues E-Modell vorhanden ist, ersatzweise dann hier.
(Die Mods könnten ja einen einrichten und das Posting dorthin verschieben. Danke!)

In Frankreich ist der e-Mehari offenbar schon für € 26.000 erhältlich. Für das Auto ist vermutlich auch die staatliche französiche Prämie anrechenbar. Als Extra ist eine Klimaanlage bestellbar, vier Farben werden angeboten.
Man kann somit spekulieren, dass der e-Mehari in Deutschland (falls er mal bestellbar sein sollte) etwa € 18.000 kosten würde.

Über http://www.citroen.fr kann man sich bei Angabe einer Emailadresse die Broschüre aus dem Netz laden, Link in der Email-Antwort anklicken.
Viel Spaß. :)
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Gesendet von meinem Atari ST :geek:
yoyo
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 12:42

Anzeige

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon Tido » Fr 11. Mär 2016, 22:58

...immerhin kommt er mit einem 30 KWh Akku. Ich hoffe, dass Citroen nicht den Fehler begeht und Schnellladeeinrichtungen weglässt.

Hier liest es sich so, als ob das Fahrzeug nur 3,7Kw Ladung könnte:
http://www.citroen.de/citroen-markenwel ... strom.html

Gruß
Tido
Vectrix VX-1 NiMH Bj. 2009
Peugeot iOn Bj. 2012

EX-Twizy Fahrer seit Februar 2015.

Mehr als dreimal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 243
Registriert: So 8. Jun 2014, 09:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon TeeKay » Fr 25. Mär 2016, 22:34

Das Ding können sie behalten. Wer 2016 mit Typ1 3,7kW ohne Schnelllademöglichkeit neu auf den Markt kommt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon mlie » Fr 25. Mär 2016, 23:33

Oder ist Franzose. Am bahnbrechenden Erfolg des Kangoos seht man ja, dass Typ1 ohne Schnelladung extrem nachgefragt wird. ;-) Und beim Mehari hat man ja 30/3,7= 8,2 Stunden Ladezeit.

Gut, für manche Zwecke wird das Ding schon ausreichend sein, wenn man nur in der Stadt rumgurkt zum Beispiel. Oder als Pendlerfahrzeug. Aber dafür ist der Preis eigentlich zu hoch.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon graefe » Sa 26. Mär 2016, 00:55

Das Ding ist dafür da, an der Cote d'Azur oder auf Malle damit rumzudüsen. 30kWh = 200km - bestens! Abends wird am Hotel wieder an Schuko aufgeladen, am nächsten Tag geht's wieder los. Passt doch erstmal.
Der Preis ist allerdings verrückt...

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2284
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon Strombaer » Mo 11. Apr 2016, 12:00

Spaßfahrzeuge waren schom immer etwas teurer...........
erstes viersitziges E-Cabrio -toll
und für Autobahnsprints mit 12 Mal 30 Min. Zwischenladen gibt es genügend Alternativen
Strombaer
 
Beiträge: 186
Registriert: Do 1. Aug 2013, 10:17

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon Robert » Mo 11. Apr 2016, 13:07

TeeKay hat geschrieben:
Das Ding können sie behalten. Wer 2016 mit Typ1 3,7kW ohne Schnelllademöglichkeit neu auf den Markt kommt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.


:lol: You made my day.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4345
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon Ollinord » Sa 11. Jun 2016, 06:51

Da isser, mit Batteriemiete
Dateianhänge
image.png
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon wp-qwertz » Sa 11. Jun 2016, 07:45

nettes ding eigentlich. aber bei dem preis und der leistung (keine vernünftige schnellladung + wieder miete...) keine alternative für mich :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4086
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon TeeKay » Sa 11. Jun 2016, 14:20

Es ist sogar noch schlimmer als gedacht. 27.000 Euro, trotzdem noch Batteriemiete, keine Airbags, Plastikauto und keine Schnellladung. Und dann Einzelstückfertigung mit Zielabsatz von 1000 Stück pro Jahr. Es ist eindeutig, was Citroen da plant: Ein Compliance-Car zur billigen Einhaltung von CO2-Flottengrenzen. Sozusagen die Neuauflage des Ford Focus Electric...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Derdater61 und 5 Gäste