China: "EV goes MPV"

Alle anderen Elektroautos

China: "EV goes MPV"

Beitragvon agerhard » Mi 10. Jun 2015, 16:44

Soo,

in China kann dann auch die ganze Familie jetzt schon auswählen - hier bei uns gibt es ja nur den Nissan in dieser Klasse:

Changan Oushang MPV
http://www.carnewschina.com/2015/06/10/changan-oushang-mpv-goes-electric-in-china/

Maxus G10 MPV
http://www.carnewschina.com/2015/06/10/maxus-g10-mpv-goes-electric-in-china/


Wem der chinesische Markt gehören wird - keine Ahnung, aber wohl nicht den außer-chinesischen Herstellern.

agerhard
1. Elektrofahrzeug: Botschafter-Leaf (von eDEVIL übernommen) 2. Elektrofahrzeug: PerlWeiß-Leaf (von Solarstromer übernommen)
Benutzeravatar
agerhard
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 8. Jul 2014, 13:58
Wohnort: Region Stuttgart

Anzeige

Re: China: "EV goes MPV"

Beitragvon The-Bug » Mi 10. Jun 2015, 17:00

Da geht alles 10 mal so schnell wie hier! Das ist der absolute Hohn für die Hersteler deutscher Marken!
Heute war einer bei mir hier der meinte dass Tesla ja tot ist und aufknie Frage wo er das her hat kam heraus der arbeitet bei Audi hahahahah
Grüße Alex


ZOE Intens Neptun Grau 12/14 (fährt meine Frau)+ ZOE Intens Schwarz 2/14
Verbrenner frei ;)
Model 3 Vorbestellung 31.3.16
Benutzeravatar
The-Bug
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 18. Nov 2014, 10:48
Wohnort: Köln

Re: China: "EV goes MPV"

Beitragvon Robert » Mi 10. Jun 2015, 18:31

Der Lichtschalter von VW wäre schon mal verbaut. Das Überleben als Zulieferer somit gewiss. :mrgreen: Im Ernst: Die Grafik vom Display finde ich sehr ordentlich.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: China: "EV goes MPV"

Beitragvon umberto » Mi 10. Jun 2015, 18:37

The-Bug hat geschrieben:
Da geht alles 10 mal so schnell wie hier!


Echt? Was geht da?

Die Autos werden massiv gefördert (schnelle Kennzeichen-Zuteilung, keine Fahrverbote nach gerade/ungerade) und trotzdem passiert ausser Ankündiungen in absoluten Zulassungszahlen nicht viel.
Tesla hat sogar im China-Vertrieb aufgeräumt, weil die Stückzahlen so enttäuschend waren.

Auch in China krankt die Ladeinfrastruktur...und das Verständnis dafür, daß das sehr wichtig für eine größere Verbreitung ist.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: China: "EV goes MPV"

Beitragvon Maverick78 » Mi 10. Jun 2015, 21:55

The-Bug hat geschrieben:
Da geht alles 10 mal so schnell wie hier! Das ist der absolute Hohn für die Hersteler deutscher Marken!
Heute war einer bei mir hier der meinte dass Tesla ja tot ist und aufknie Frage wo er das her hat kam heraus der arbeitet bei Audi hahahahah


Klar, keine/unzureichende Crashtests sind schon mal ein riesen Vorteil wenn man ein Fahrzeug auf den Markt bringt.
Maverick78
 

Re: China: "EV goes MPV"

Beitragvon fbitc » Mi 10. Jun 2015, 22:47

Robert hat geschrieben:
Der Lichtschalter von VW wäre schon mal verbaut. Das Überleben als Zulieferer somit gewiss. :mrgreen: Im Ernst: Die Grafik vom Display finde ich sehr ordentlich.

Wieso, glaubst das Vw den Schalter selber macht? Eher eine zusätzliche Option für den schalterhersteller.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: China: "EV goes MPV"

Beitragvon Keepout » Do 11. Jun 2015, 10:36

Oha, das wären die Autos, auf die man wartet! Sowas in der Art hätte ich gerne!
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: China: "EV goes MPV"

Beitragvon Heavendenied » Do 11. Jun 2015, 10:49

Also ich habe die China Autos bis vor ein paar Jahren auch belächelt, aber auch schon immer "gewarnt", dass die in wenigen Jahren sehr viel weiter sein werden. Ich will mir jetzt bestimmt nicht selbst auf die Schultern klopfen, aber ich bin mir sicher, dass manche Fahrzeuge der rein Chinesischen Autohersteller schon jetzt ganz gut mithalten können und gerade im Bereich E-Antrieb evtl wirklich schon an den deutschen Herstellern vorbei sind. Wenn die mal anfangen in den deutschen Markt zu drücken und wirklich Geld in in Händlernetz investieren kann es meiner Ansicht nach ganz schnell gehen. Das einzige was Marken wie VW dann noch retten kann sind die Leute, die einfach immer wieder blind VW kaufen, selbst wenn sie jahrelang Ärger und hohe Kosten damit hatten. Habe auch einige davon im Bekanntenkreis...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 694
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: China: "EV goes MPV"

Beitragvon TeeKay » Do 11. Jun 2015, 11:12

umberto hat geschrieben:
Auch in China krankt die Ladeinfrastruktur...und das Verständnis dafür, daß das sehr wichtig für eine größere Verbreitung ist.

So richtig klein, so richtig deutsch leidmarktmäßig klein, scheint das Verständnis in China nicht zu sein...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: China: "EV goes MPV"

Beitragvon E-Fan » Do 11. Jun 2015, 11:46

Maverick78 hat geschrieben:
Klar, keine/unzureichende Crashtests sind schon mal ein riesen Vorteil wenn man ein Fahrzeug auf den Markt bringt.

Klar, wenn man nicht weiß, dass in China nach C-NCAP getestet wird und der etwa auf dem Level des US-NCAP liegt.
Oder machen die auch "keine" Crashtests....?
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast