Chevy Bolt final Tests in USA sind fast abgeschlossen!

Alle anderen Elektroautos

Re: Chevy Bolt final Tests in USA sind fast abgeschlossen!

Beitragvon me68 » Sa 18. Jun 2016, 09:09

zitic hat geschrieben:
Ich sehe es ja auch so, das jeder seine individuellen Bedüfnisse hat ...

Hallo!

Wir haben uns scheinbar bei den Elektroautos schon so daran gewöhnt, dass es nur eine Konfiguration gibt, dass scheinbar niemand mehr einen Gedanken an (kostenpflichtige) Optionen verschwendet. Soll doch in der Aufpreisliste ein 3ph 11kW Lader stehen, was spricht dagegen?

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 363
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Anzeige

Re: Chevy Bolt final Tests in USA sind fast abgeschlossen!

Beitragvon bm3 » Sa 18. Jun 2016, 10:15

Ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht, jedenfalls wie man über Jahre hinweg mit dem "Notladekabel" des Herstellers und Schuko hantieren kann, ein Auto um die 30000€ kaufen und dann beim Ladeadapter sparen wollen... :lol: . Das Erste was ich bei unserem Leaf damals machte war eine mobile Ladebox anzuschaffen. Das serienmäßige Notladekabel blieb seitdem schön in seiner Tasche eingepackt und das nun schon beinahe 3 Jahre lang.
Ich bleibe mit mobilem Ladeadapter übrigens unter 6 Stunden bei einer kompletten Vollladung.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5723
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Chevy Bolt final Tests in USA sind fast abgeschlossen!

Beitragvon AndiH » Do 23. Jun 2016, 08:57

me68 hat geschrieben:
Hallo!

Wir haben uns scheinbar bei den Elektroautos schon so daran gewöhnt, dass es nur eine Konfiguration gibt, dass scheinbar niemand mehr einen Gedanken an (kostenpflichtige) Optionen verschwendet. Soll doch in der Aufpreisliste ein 3ph 11kW Lader stehen, was spricht dagegen?

Martin


Sehe ich genauso. Warum sollen alle gezwungen werden einen teuren leistungsfähigen AC Lader spazieren zu fahren wenn der Preis das größte Problem bei der Beschaffung des Elektroautos ist? Die einzige Frage die ich immer wieder in meinem Umfeld hören ist "warum ist das so teuer"? Einfach als Standard billig Schnarchlader und als Option dreiphasen AC und DC irgendwas. Es gibt besonders bei einer größeren Verbreitung von E-Autos keinen für alle zwingenden Grund einen Hochleistungs-AC/DC Wandler im Auto rumzukarren. Wer es haben will bitteschön, aber als alleinige Alternative in sauteuren Autos wird das nix. Und komm mir jetzt keiner "aber der Wandler im Auto ist doch billig", wenn es so wäre würde kein Autohersteller etwas anderes Verwenden weil rechnen können sie auch dort.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1208
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Chevy Bolt final Tests in USA sind fast abgeschlossen!

Beitragvon Super-E » Do 23. Jun 2016, 10:19

Da gibt es einen rech einfacen Grund. Autohersteller wollen Geld verdienen und Optionen dienen dazu Extrawünsche abzukassieren. Der Preis für diese Extras hat nichts mit den Kosten für den Hersteller zu tun (siehe Ludicrous mode), sondern was die Leute bereit sind dafür zu zahlen. Je mehr man verlangt, desto weniger kaufen es und Aufgabe der Marktstrategen ist es den richtigen Preis zu setzen. Bei Hardware wie der 3phasen Lader kommt noch dazu, dass die erwarteten Stückzahlen einen Einfluss auf die Kosten haben. (sowohl integration, testen, als auch die tatsächlichen Kosten der Hardware). Wenn man jetzt den dafür notwendigen Aufpreis berechnet, damit man damit ordentlichen Profit macht, wäre der so hoch, dass hier alle von Wucher sprechen würden. Das kauft dann niemand und es lohnt sich noch weniger! Ein Preis der so gering wäre, dass ihn relevante Stückzahlen wählen, wäre für den Hersteller nicht wirtschaftlich. Man darf auch nicht vergessen, dass dies nur für Europa interessant wäre und hier rechnet man ja insgesamt mit sehr geringen Stückzahlen. Auch TESLA hat Varianten eingestellt, die sich schlecht verkaufen. So lange die meisten Hersteller bei den EVs draufzahlen (und das wird man auch beim Ampera -E) macht man nur das nötigste...

Erst wenn die Stückzahlen bei EVs hochgehen werden die Optionen wirtschaftlich und dann auch kommen - heute leider noch nicht...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Chevy Bolt final Tests in USA sind fast abgeschlossen!

Beitragvon AQQU » Fr 24. Jun 2016, 07:55

Chevy Bolt = LG Bolt : EV Obsession
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Chevy Bolt final Tests in USA sind fast abgeschlossen!

Beitragvon Alex1 » Fr 24. Jun 2016, 12:31

@AndiH: Die Zoe karrt für 16.500,- einen 43-kW-AC-DC-Wandler mit. Und ich bin heilfroh darüber!

Fordern kann man viel, aber wer nicht nur in 50 km Umkreis fahren will, braucht heute noch dringendst so einen Lader.

Lass 10 Jahre ins Land gehen, dann ist die heutige DC-Ladwüste vielleicht mit genügend DC-Ladern gepflastert. Heute ist sie es definitiv nicht.

Ich könnte, wäre ich auf DC-Lader angewiesen, kein eAuto fahren. Und ich fahre auch nur 20.000 im Jahr.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8152
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Chevy Bolt final Tests in USA sind fast abgeschlossen!

Beitragvon sigma2 » Di 28. Jun 2016, 07:47

-->AQQU
Findest du, dass das ein Problem ist? Ich weiss ja nicht, was für romantische Vorstellungen vom Automobilbau der Autor des von dir verlinkten Artikels hat. Heute werden ca 78% der Wertschöpfung eines Autos von den Zuliefern erbracht. Der erste BMW x3 zum Beispiel wurde fast komplett von Magna entwickelt und auch gebaut und trotzdem wurde er als BMW verkauft.
Hyundai Ioniq electric
VW Passat B8
sigma2
 
Beiträge: 96
Registriert: Mi 1. Mai 2013, 07:29
Wohnort: Oberwil

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste