BYD T3

Alle anderen Elektroautos

BYD T3

Beitragvon HWH » So 25. Feb 2018, 21:42

Hallo,

wißt Ihr irgendetwas über den T3 von BYD? (z.B. ECARIO-Video über den BYD T3)

Ich vermute mal, dass es überwiegend ein eNV200-Clone ist, aber er dürfte bzgl. des Akkus, der Türgriffe, Seitenscheiben und Sitze doch etwas besser sein.
Außerdem: ich hätte nur sehr ungern wieder einen Nissan....
Gruß aus Dortmund
Werner
Benutzeravatar
HWH
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 12:57
Wohnort: Dortmund

Anzeige

Re: BYD T3

Beitragvon ECARIO » Mo 26. Feb 2018, 01:33

Hallo HWH.

Sorry, dass es diesmal nicht wirklich viele Infos zum Fahrzeug gab. Wir haben die Gelegenheit einfach spontan beim Schopf gepackt, und den T3 probegefahren, als er dastand. Technische Infos habe ich bereits angefragt, sobald ich mehr weiß, schreibe ich es hier rein. Grundsätzlich muss ich sagen, gefällt mir der BYD von den Armaturen und Bedienelementen besser, wirkt mehr wie ein PKW als der e-NV 200. Sehr modern, auch das Infotainment-System. Die Kraftentfaltung ist, wie Du wahrscheinlich gesehen hast, ziemlich ungestüm. Ob das in der Serie dann noch so sein wird, kann ich nicht sagen. Derzeit werden beim T3 letzte Adaptionen für den europäischen Markt vorgenommen!

Liebe Grüße,
Wolfgang
GO GREEN! WITH STYLE!
ECARIO.info - Alle Kanäle
ECARIO.info - YouTube

Facebook | Twitter | Instagram
Benutzeravatar
ECARIO
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 21:57

Re: BYD T3

Beitragvon ECARIO » Mo 26. Feb 2018, 10:32

Hallo HWH, habe soeben die Specs erhalten.

    Ca. 48 kWh Akku
    CCS + AC
    160 kW Motorleistung (!)
Liebe Grüße,
Wolfgang
GO GREEN! WITH STYLE!
ECARIO.info - Alle Kanäle
ECARIO.info - YouTube

Facebook | Twitter | Instagram
Benutzeravatar
ECARIO
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 21:57

Re: BYD T3

Beitragvon nomoreD » Mo 5. Mär 2018, 18:57

@ECARIO gibt es vllt weitere Infos zu diesem Model? Kommt er evtl. auch als L2 raus?

LG,
A
Hyundai IONIQ Elektro Premium
https://www.ews-schoenau.de/
https://utopia.de/
KEIN Amazon Kunde
nomoreD
 
Beiträge: 196
Registriert: So 8. Okt 2017, 21:23

Re: BYD T3

Beitragvon DieterBraun » Do 29. Mär 2018, 14:22

Also ich finde das ja sehr spannend - wir schieben die ganze Zeit eine Anschaffung des e-NV200 vor uns her, weil die Reichweite noch etwas besser sein könnte und mir ein paar Details nicht ganz zusagen - da ist die Konkurrenz von BYD sicher hilfreich. Aber das Teil wird sicher mit den Lifepos einen guten Tacken schwerer sein als der NV-200. Aber auch bei meinem Elektro-Bakfiets schwöre ich auf diese robuste Akkutechnik - und Gewicht spielt beim Verbrauch eines E-Autos ja nicht die große Rolle (auch wenn BMW da einem was anderes erzählen will). Und die minimale Ausstattung ist ohne viel Klimbim ist mir sehr sympathisch. Hoffen wir mal, dass da ein besserer Endpreis als beim e6-Taxi herumkommt.
DieterBraun
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:20

Re: BYD T3

Beitragvon R2-D2 » Mi 2. Mai 2018, 15:54

BYD T3 sieht garnicht mal so schlecht aus.
Aber so den großen Angriff auf die eFahrzeugmarkt in EU sehe ich von BYD noch nicht.
R2-D2
 
Beiträge: 501
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 12:42

Re: BYD T3

Beitragvon zitic » Mi 2. Mai 2018, 22:14

Die haben momentan arg mit dem Heimatmarkt zu kämpfen und leiden sehr unter den gesunkenen Subventionen und dem Schwenk weg von der extremen PHEV-Förderung.

Neu ist der Wagen ja eigentlich nicht. BEV-Version des 2014er BYD M3 DM/Shang (nicht zu verwechseln mit dem JAC Refine M3 - ebenfalls ein NV200-Klon :lol: ).

Anfang 2016 in China eingeführt: 48 kWh LiFePO4, 163 KW, 310 Nm, max. 130 km/h, 250 km NEFZ (zum Vergleich NV-200: 280 km NEFZ), 3,5 m³ Ladevolumen, 800 kg Zuladung, 2.625 kg Fahrzeuggewicht.

CCS ist natürlich interessant (durch LiFePo4 könnte der vielleicht sogar nen 100kW-Lader annähernd ausreizen). Ansonsten wäre halt der Preis das wirklich Interessante, solange er nicht noch größere Überarbeitungen (Akku) bekommt. Interessant wäre dann auch, ob er endlich direkt von BYD kommt oder so wie der e6 (Fenecon/Trafa). So oder so ohne vernünftiges Netz (vergleichbar zu Nissan) müsste dafür schon ein gewisse Rabatt drin sein.
zitic
 
Beiträge: 2181
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige


Zurück zu Serienfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste