BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Alle anderen Elektroautos

BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon agerhard » Do 24. Mär 2016, 09:37

Hallo zusammen,

damit geht BYD zunächst mal in China in die Breite des Massenmarktes:

http://www.carnewschina.com/2016/03/24/this-is-the-new-byd-qin-ev300-for-china/

In welcher Form der dann - nach dem e6 - wohl mal zu uns kommt?

Gruß,
agerhard
1. Elektrofahrzeug: Botschafter-Leaf (von eDEVIL übernommen) 2. Elektrofahrzeug: PerlWeiß-Leaf (von Solarstromer übernommen)
Benutzeravatar
agerhard
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 8. Jul 2014, 13:58
Wohnort: Region Stuttgart

Anzeige

Re: BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon holobro » Do 24. Mär 2016, 10:56

Ich bin skeptisch ob BYD demnächst solche Autos in Europa verkauft aber für die deutschen Autohersteller ist China längst schon der wichtigste Markt der Welt.
Und wenn VW gezwungen ist für China ein 50 kWh EV zu bauen um konkurrenzfähig zu bleiben werden auch wir davon profitieren.
holobro
 
Beiträge: 218
Registriert: So 15. Feb 2015, 03:00

Re: BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon HubertB » Do 24. Mär 2016, 13:26

Er würde hier sich sicher gut verkaufen wenn der Preis stimmt. Die technischen Daten sind den hiesigen Wettbewerbern voraus. Die Karosserie ist dem IONIQ ähnlich, also Mainstreamtauglich.
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon Yorch » Fr 25. Mär 2016, 00:00

Hm, 300 km mit 48 kWh sind 16 kWh/ 100 km. Da ist jetzt die Frage, ist das ein ehrlicher Wert, oder verbraucht der Wagen wie der e6 überdurchschnittlich viel?


Dann wäre das Schnelladesystem interessant: 380V AC oder DC?


Wie macht der e6 das eigentlich? Hat der ein extra Ladegerät, oder nutzt der wie der Zoe den Fahrumrichter mit?
Yorch
 
Beiträge: 304
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon Kim » Fr 25. Mär 2016, 09:45

holobro hat geschrieben:
...gezwungen ist für China ein 50 kWh EV zu bauen um konkurrenzfähig zu bleiben werden auch wir davon profitieren.

Nö...
Den Elektro-Benz mit >300km Reichweite gibt's seit 2 Jahren auch nur in China zu kaufen, nicht aber hier....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1693
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon Taxi-Stromer » Fr 25. Mär 2016, 10:04

Nennt sich "Denza", das gute Stück:
http://m.focus.de/auto/elektroauto/fahr ... 93505.html
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 54.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 966
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon EV Fahrer » Fr 25. Mär 2016, 11:42

Schickes Auto erste mal, wie sich das Auto im Alltag macht wissen wir ja nicht und man kann nur hoffen das BYD auch mal auf den Europäischen Markt für Druck sorgt ,)
Hyundai IONIQ PHV Style/Autohaus Hensel Nr.01 / best. 31.8.2017 erwartete Lieferung Dezember 2017/Januar 2018
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26
Wohnort: Löbau

Re: BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon holobro » Fr 15. Apr 2016, 14:31

http://insideevs.com/byd-launching-two-new-pure-electric-models-china/

e5 – available in three trims: 229,800 to 249,800 Chinese Yuan ($35,500 to $38,700)
Qin EV300 – available in four trims: 259,800 to 309,800 Chinese Yuan ($40,000 to $48,000)


and estimating the CdA in conjunction with the 48 kWh battery, and we would estimate the number is not too far off…we’d peg the number at between 150 and 160 miles (240km – 257km) to on the US EPA scale.
holobro
 
Beiträge: 218
Registriert: So 15. Feb 2015, 03:00

Re: BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon xado1 » Fr 15. Apr 2016, 15:11

wird es bei uns wahrscheinlich nie geben,leider
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4039
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: BYD Qin EV300 - EV-Limousine fürs chinesische Volk

Beitragvon holobro » Fr 15. Apr 2016, 15:32

xado1 hat geschrieben:
wird es bei uns wahrscheinlich nie geben,leider



http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/volkswagen-vw-absatz-bricht-in-wichtigen-maerkten-ein-a-1087435.html

Wie wichtig China für VW derzeit ist, zeigt noch eine andere Zahl: Von den insgesamt 722.800 Wagen, die im ersten Quartal weltweit verkauft wurden, entfielen rund 50 Prozent auf die Volksrepublik.


China ist für VW so eminent wichtig, dass sie da früher oder später Nachziehen müssen.
Und denke BYD ist für VW der viel größere Konkurrent als Tesla.
Und ich bleibe dabei, dass auch wir früher oder später davon Profitieren wenn für China EVs entwickelt werden.
Zuletzt geändert von holobro am Fr 15. Apr 2016, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
holobro
 
Beiträge: 218
Registriert: So 15. Feb 2015, 03:00

Anzeige

Nächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste