Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Alle anderen Elektroautos

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon cms1104 » Fr 15. Sep 2017, 19:30

Gibt es schon ein paar mehr technische Daten, zB. AHK moeglich? Wenn ja, wieviel Anhaengelast?

Gibt fuer mich als Caravaner (1800kg) ja bisher nur Tesla Model X, und das ist mir ein klein bisschen zu teuer. Eine etwas preiswertere Alternative waere da nicht schlecht. Zum Glueck hab ich ja noch drei Jahre bevor es fuer mich akut wird.
cms1104
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 22. Aug 2017, 09:46
Wohnort: Bahrain

Anzeige

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon Kim » Fr 15. Sep 2017, 22:12


Die Kommentare unter dem Artikel sind ziemlich geradeheraus.
Auch ich fühle mich nach der vollmundigen Ankündigung eines reinen E-Borgwards von damals nun eher vor den Kopf gestossen :(
Aber klar, sowas ist auch für Leute wie Chrissy sehr ärgerlich....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon chrissy » So 17. Sep 2017, 12:04

cms1104 hat geschrieben:
Zum Glueck hab ich ja noch drei Jahre bevor es fuer mich akut wird.

Ich bin mir sicher, dass wir bis dahin all deine Fragen beantworten können :lol:
Nissan Leaf 2018 und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
Einfach eine Mail an: ch.schaller@nissan-center.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 555
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 09:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon e-future » So 17. Sep 2017, 20:34

Fand ich auch super enttäuschend. Möchte meinen Verbrenner Van in den nächsten 1-2 Jahren loswerden und es kommt eigentlich nur elektrisch in Frage, daher fand ich die Ansage im Vorfeld stark, aber jetzt erst mal ein popeliger 2 Liter Benziner, noch nicht mal ein Plug-in Hybrid. Ne, so nicht. An der Spitze steht ein ehemaliger Daimler Manager, der kann offensichtlich nur das, was er jahrelang beim Lehrmeister gelernt hat. Schade. Das Konzept ist eigentlich stimmig, voll auf Konnektivität zu setzen und "Premium affordable" zu machen.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon Kim » Sa 14. Okt 2017, 20:55

Werde wohl trotzdem reservieren sobald Chrissy es möglich macht.
Irgendwie ist sonst echt nix Allradgetriebenes in Aussicht.
Auch vom ASX-E hat man schon lange nichts mehr lesen können :(
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon Naheris » So 15. Okt 2017, 12:31

Der Jaguar I-Pace und der Audi e-tron Quattro werden doch auch Allradantrieb haben, der e-tron sogar mit drei Motoren.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Ist: e-Golf 300
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 739
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon Ludego » So 15. Okt 2017, 21:00

Beim e-tron wäre es gut, wenn es dort einen Österreicher gibt, der einem jetzt schon einen Reservieren kann.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 734
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon Kim » So 15. Okt 2017, 21:33

So, und nun zurück zum Borgward.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon BED » So 15. Okt 2017, 21:52

Ich fand den Borgward auf der IAA recht überzeugend in Punkto Design, Qualitätsanmutung und vor allem das Infotainment.
Beim Motorraum war ich stutzig - "Anfassen" war verboten :lol: Ich frage mich, was es da zu verheimlichen gibt.
Bin gespannt, ob wir nächstes Jahr das Produkt in D sehen werden oder ob es weiterhin Vaporware bleibt.
Der Vertriebsweg und vor allem der Service ist spannend - ob die Käufer dafür schon bereit sind?
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 641
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Borgward BX7 Elektro vorbestellen

Beitragvon benwei » So 15. Okt 2017, 21:55

Es gab auf jeden Fall einen signifikanten Unterschied zu den China-Krachern - der Borgward stank im Innenraum nicht nach Chemie. Bei den WEY-SUV z.B. bekam man nach 20 Sekunden schon Kopfweh.
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 261
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gambiter, GuidoBras und 5 Gäste