Bolloré Bluesummer offener Strandbuggy

Alle anderen Elektroautos

Bolloré Bluesummer offener Strandbuggy

Beitragvon Oeyn@ktiv » Sa 25. Jul 2015, 12:11

Schon gesehen? http://www.bluesummer.fr/
Die "Creatures de Automobile" geben mal wieder Strom und das E-Auto-Angebot wird vielfältiger.
Leider stehen meine französischen Sprachkenntnisse bei Null, aber auch aus anderen Medienveröffentlichungen war zu erfahren, dass dieses Fahrzeug wohl schon im Herbst dieses Jahres in Serie geht, um die 20.000 Euronen zuzüglich Akkumiete kosten soll und die Herstellung jährlich auf etwa dreieinhalbtausend Stück begrenzt ist.
Ich find die Karre zwar cool, das Einsatzgebiet dürfte sich jedoch in Strandnähe und vorwiegend in niederschlagsarmen Regionen befinden.

Gruß
Oeyn@ktiv
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Anzeige

Re: Bolloré Bluesummer offener Strandbuggy

Beitragvon Greenhorn » Sa 25. Jul 2015, 12:16

Der R4 ist wieder da.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4151
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Bolloré Bluesummer offener Strandbuggy

Beitragvon EVplus » Sa 25. Jul 2015, 12:22

14.900 bei amazon.fr am "Prime Day".

Zudem kann man das Auto aussen als auch innen komplett "kärchern". Das ist doch was ... :lol:

Screenshot_2015-07-16-18-18-47.png
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Bolloré Bluesummer offener Strandbuggy

Beitragvon Oeyn@ktiv » Sa 25. Jul 2015, 12:34

Greenhorn hat geschrieben:
Der R4 ist wieder da.

Jau, back to the roots.
Da ja offen gebaut, wäre das hier sozusagen der kleine Bruder vom Tesla Roadster.
Die Cabrio-Anhängerschaft wird´s freuen.
Die Rahmendaten sind sooo schlecht auch nicht (zumindest für den Strand :lol: ): 30 kw-Akku, Reichweite: 150 - 200 km.

Mal sehen, was da Weiteres zu berichtet wird.
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: Bolloré Bluesummer offener Strandbuggy

Beitragvon bm3 » Sa 25. Jul 2015, 17:44

Den bekommt man nur als Franzose verkauft, ohne Akku, also mit Akkumiete. Genauso wie den ersten.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5750
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Bolloré Bluesummer offener Strandbuggy

Beitragvon Pivo » Di 7. Jun 2016, 19:22

Gestern habe ich einen Bollore gesehen in hellblau.

Er stand auf dem Parkplatz vom "Mami Wata", das ist das Restaurant in Brazzaville, direkt am Ufer des Kongo mit Blick auf die Skyline von Kinshasa am anderen Ufer.
Habe ihn entdeckt, als ich aus dem Restaurant kam.
Leider war es stockdunkel und das Bild der Handyknipse entsprechend grottig schlecht.
Man kann aber das "100% Electrique" am Heck noch erkennen.

Bollore_.jpg

Grüße aus Afrika
Pivo
 
Beiträge: 446
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen


Zurück zu Serienfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste