Audi e-tron quattro

Alle anderen Elektroautos

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Naheris » Mi 24. Okt 2018, 14:53

eos21 hat geschrieben:
@Hyundai: Nö, stimmt nicht. Freund von mir hat heute Probefahrt gemacht mit dem Kona und heute bestellt. Im März 2019 ist er da!

Cool! Das könnte ich auch gut gebrauchen. :? Meine zwei Wahl-Hyundai-Händler haben mir >12 Monate und einer 18-24 Monate für Firmen-Leasing-Fahrzeuge in Aussicht gestellt. Sie haben alle ihre im Vorlauf befindlichen Fahrzeuge bereits an den Kunden gebracht und wollen auch lieber verkaufen anstatt zu verleasen. Dafür können sie mir jetzt aber den Ioniq praktisch in wenigen Wochen organisieren. Zum e-Niro habe ich auch eine ähnliche Aussage, wobei da natürlich hinzu kommt, dass er erst in ein paar Monaten bestellbar werden soll.

Zum Software-Upgrade denke ich nur, dass zu viel Hype um eine kleine Aussage gemacht wird. Man muss halt immer alles schlecht schreiben, egal um welchen Hersteller es geht.
Naheris
 
Beiträge: 1442
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Anzeige

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Jens.P » Mi 24. Okt 2018, 16:14

BernhardLeopold hat geschrieben:
Jens.P hat geschrieben:
Weil Anders als Jaguar Audi Autos zu den Händlern liefert, welche keine Softwarebugs, eingefrorene Bildschirme, begrenzte Ladeleistung oder ähnliches haben ;)

Weil anders als Audi Jaguar Fahrzeuge liefert? :mrgreen:


Wenn ich mir die Optikbilder im Jaguar Thread anschauen, dann sind das keine Premium Autos, die Jaguar ausliefert...
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 910
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon 150kW » Do 25. Okt 2018, 15:11

Einer der Serien e-trons hat es zumindest schon bis zum Nürburg Ring geschafft ;)
https://www.autogespot.de/audi-e-tron-q ... 2018/10/25
150kW
 
Beiträge: 2469
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon KlareWorte » Do 25. Okt 2018, 18:29

Die e-trons sieht man derzeit verstärkt in meiner Gegend. Mir gefällt er als Audi und als BEV sehr gut (bin kein Audianer)

Die ersten 500 Stück bekommen Werksmitarbeiter zum Testen. Es wurde schon drauf hingewiesen, dass es in den Werken Ingolstadt und Neckarsulm nicht genügend Ladestellen gibt.......
KlareWorte
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 09:22

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon eve » Do 25. Okt 2018, 18:59

Zugleich warnte Diess davor, dass sich ein hoher Anteil von Elektroautofahrzeugen womöglich sogar schädlich auf deutsche CO2-Umweltbilanz auswirken könnte. Denn der in Deutschland produzierte Strom sei mit 600g CO2 je erzeugter Kilowattstunde noch vergleichsweise hoch. Deutschland belege im europäischen Vergleich hier einen Platz im hinteren Mittelfeld.

Wenn sich diese Kennziffer nicht deutlich verbessere, würden die Elektroautos auf Deutschlands Straßen schlimmstenfalls mit aus Braunkohle erzeugtem Strom unterwegs sein. "Das treibt die Idee der Elektro-Mobilität ad absurdum! Denn dann haben wir in Deutschland gleichhohe oder sogar höhere CO2-Emissionen als heute.
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/volksagen-vw-chef-herbert-diess-warnt-vor-feldzug-gegen-das-auto-a-1233475.html


Auf der Autobahn wird der e-tron laut Diess im Betrieb mit Deutschlandstrom bei einem angenommenen Durchschnittsverbrauch von 250 Wh/km also 15 kg CO2 auf 100 km freisetzen.

Schauen wir uns dazu noch die Verbrauchsangaben von einem Audi Q7 an...

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6.5 l/100km; CO2-Emission kombiniert: 172 g/km; Effizienzklasse: B Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter http://www.audi.de/wltp.
https://www.audi.de/de/brand/de/neuwagen/q7/q7/motor.html

Macht 17,2 kg CO2 auf 100 km.

Was sagt uns das?

Selbst in Anbetracht von realitätsfernen Verbrauchsangaben des Q7 und 600 g CO2/kWh stößt der Q7 im Betrieb mehr CO2 aus als der e-tron. Der tatsächliche Verbrauch des Q7 liegt höher. Von den anderen Nachteilen mal ganz abgesehen. Außerdem lag laut anderen Quellen der CO2 Ausstoß im Durchschnitt bereits 2017 bei unter 500 g/kWh.

Fazit: Es kaufe e-trons statt Q7s, wer weniger CO2 freisetzen möchte!
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 1052
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon 150kW » Fr 26. Okt 2018, 06:09

Präsentation des Audi e-tron in Italien:
150kW
 
Beiträge: 2469
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Jossle » Fr 26. Okt 2018, 06:46

Aber die Kaufentscheidung erfolgt bestimmt nicht wegen Umwelt und die Mitmenschen. Da ist der als Beispiel genannte Q7 ein Totalausfall, mit dem man kein eAuto der Zukunft vergleichen sollte, um daraus Vorteile für die eMobilität der Zukunft zu begründen. Aber klar ist auch das der etron sicher kein besonders effizientes Fahrzeug der Gattung sein.
Seit dem 07.11.17 mit dem Ioniq unterwegs :D
Jossle
 
Beiträge: 188
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 15:09

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Super-E » Fr 26. Okt 2018, 10:10

Bitte bleibt fair und versucht die Aussage richtig zu interpretieren. Im Originalinterview hatte sich Diess darüber beschwert, dass die Politik ganz harte Vorgaben bei den Fahrzeugherstellern durchsetzen will, das EV als heilige Lösung gilt und alles nicht schnell genug gehen kann, aber andererseits die Energiewende (auch durch die Politik) nicht so schnell vorankommt, dass die Effekte so groß wären wie man suggerieren will. Das gezeigte Beispiel mit Q7 und etron untermauert die eigentlich gemeinte Aussage ja noch. Und da kann ich ihm eigentlich zustimmen. Dieses Schwarz-Weiß denken, zusammen mit dem Ausblenden der Realität ist schizophren. Er hat nicht gesagt, das EVs schlecht sind und es gar nichts bringt.

(ich kann mich auch nicht erinnern, dass er gesagt hätte man braucht mit EVs "mehr" CO2...)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1814
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Jens.P » Fr 26. Okt 2018, 15:15

eve hat geschrieben:
Was sagt uns das?

Selbst in Anbetracht von realitätsfernen Verbrauchsangaben des Q7 und 600 g CO2/kWh stößt der Q7 im Betrieb mehr CO2 aus als der e-tron. Der tatsächliche Verbrauch des Q7 liegt höher. Von den anderen Nachteilen mal ganz abgesehen. Außerdem lag laut anderen Quellen der CO2 Ausstoß im Durchschnitt bereits 2017 bei unter 500 g/kWh.

Fazit: Es kaufe e-trons statt Q7s, wer weniger CO2 freisetzen möchte!


Das ist es, worauf es am Ende bei den meisten Kunden hinauslaufen wird. SUV brauchen nun mal Sprit und entsprechend ist die CO2 Bilanz und das Image.

Auf der Seite des Umweltbundesamtes findet sich die Zahl 489g/kWh Strom fürs Jahr 2017.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 910
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Jens.P » Fr 26. Okt 2018, 15:16

KlareWorte hat geschrieben:
Die ersten 500 Stück bekommen Werksmitarbeiter zum Testen. Es wurde schon drauf hingewiesen, dass es in den Werken Ingolstadt und Neckarsulm nicht genügend Ladestellen gibt.......


Wenn diese Zahl stimmt, dann wird es eng an den Ladepunkten in den Parkhäusern. Ich würde auch einen zum Testen nehmen wollen ;)
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 910
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast