Audi e-tron quattro

Alle anderen Elektroautos

Re: Audi e-tron quattro _nix mit Auslieferung

Beitragvon midimal » So 21. Okt 2018, 20:50

VW/AUDI & die "never ending story"
lt.Bild Zeitung:
Bei der Auslieferung des Audi e-tron gibt es offenbar Probleme

Dem Vernehmen nach läuft die Software des SUV-Modells (ab 80 000 Euro) nicht einwandfrei und muss überarbeitet werden.

Auf Anfrage spricht Audi von einer „Verbesserung im Sinne der Käufer“. Ein Audi-Sprecher: „Die Softwareänderung resultiert Stand heute in einer vier Wochen späteren Auslieferung.“ Aus Unternehmenskreisen heißt es dagegen, dass die Verzögerung mehrere Monate betragen könnte.

Zudem droht Audi ein Engpass bei der Batterielieferung für seine Elektroautos. So nutzt der koreanische Zulieferer LG seine Marktmacht aus, schraubt aufgrund der hohen Nachfrage die Preise drastisch nach oben. Von rund zehn Prozent ist die Rede.

Zu viel, finden die Ingolstädter. Die zähen Verhandlungen laufen seit Wochen. „Themen wie Preisverhandlungen mit Lieferanten kommentieren wir grundsätzlich nicht“, sagt der Audi-Sprecher.

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wir ... .bild.html
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6594
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon BMWFan » So 21. Okt 2018, 21:21

Kann trotzdem sein, dass sich die Auslieferungen nicht nennenswert verzögern, weil es sich nicht um ein Produktionsproblem, sondern um eine Software-Anpassung handelt. Verzögerungen treten effektiv nur für die ersten Kunden auf, deren produzierte Autos bis zur Software-Anpassung auf Halde stehen. Ein Sturm im Wasserglas...
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 699
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon umrath » So 21. Okt 2018, 23:51

Ob der e-tron wirklich "in Kürze" lieferbar ist, bleibt abzuwarten.
Und welcher der Gründe, die Audi angibt, hier wirklich zutrifft, ist auch völlig unklar.

Dass es VW/Audi in der Vergangenheit mit der Wahrheit alles andere als genau genommen haben, lässt mich jetzt nicht gerade glauben, hier wirklich belastbare und richtige Informationen bekommen zu haben.

Meine letzten beiden Fahrzeuge stammten übrigens aus dem VW-Konzern. Ich bin den Jungs eigentlich wohlgesonnen. Gewesen.
Sangl #136: IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" seit 05.04.2017
Konavorbestellung #34, erwartete Lieferung Ende 11/18
Blog zum Thema Elektroauto
umrath@Mastodon
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2692
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon e-tron2017 » Mo 22. Okt 2018, 06:07

Monkeyhead hat geschrieben:
Vorsicht, das Taycan Bild ist kein Foto, sondern ein computergeneriertes Bild. Das zeigt keine echte Produktionslinie.

Zum E-Tron und der Verzögerung: Der Grad der Schwere hängt extrem davon ab, was der Grund ist.

Wenn es Software ist oder die Zulassung sich verzögert, dann ist das meiner Meinung nach kein großes Problem. Dann kann die Produktion jetzt schon losgehen und erstmal "auf Halde" produziert werden. Gerade in den USA gibt es ja nur begrenzt viel Konfigurationsmöglichkeiten und die Händler können auch erstmal mit Fahrzeugen beliefert werden. Wenn sie dann die Software/Zulassung auf die Reihe kriegen sind schlagartig ein ganzer Haufen Autos fertig. Jedenfalls muss dafür die Produktion nicht gedrosselt werden.

Wenn es die Batterien sind, wird das ganze schon schwieriger. Ohne Batterie kann das Auto nicht gebaut werden. Und obwohl der Wagen angeblich so ausgelegt ist, dass mehrere Zulieferer die Batterien stellen können, wird es schwierig, auf die Schnelle da ranzukommen. Man kann dann nur hoffen, dass LG und Audi sich einig werden und die Batteriehersteller vor allem zügig Kapazitäten nachrüsten (auch für die ganzen anderen Autos, die noch kommen).



Guten Morgen,
das Problem ist der Rohstoff, Kobalt. Denn bekommt man nicht in ausreichenden Mengen für den Batteriebau. Deshalb ist TESLA als einziger schon viel weiter, seine Batterien mit weniger Kobalt auszustatten bei gleichwertiger Leistung. Und anderen Herstellern bei weitem hier vorraus.
Benutzeravatar
e-tron2017
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 14:25

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon eos21 » Mo 22. Okt 2018, 06:13

Genau! Tesla soll nur gerade 1/5 der Menge an Kobalt benötigen. Das ist nicht Nix!
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 7.2018: 60'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Neue Drive Unit nach 50 tkm - 100 % Garantie |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 473
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 15:43

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon eve » Mo 22. Okt 2018, 06:26

Ein preisliches 'Premium' Fahrzeug ohne Option auf over the Air Updates finde ich nicht zeitgemäß. Bei Verbrennern hinnehmbar, da die ja ohnehin regelmäßig zur Wartung müssen.

Vielleicht gibt es als Trostpflaster eine komfortable manuelle Updatefähigkeit?

Ob man seinen etron noch 2019 bekommt, wenn man jetzt reserviert? Andernfalls geht es gleich wieder los mit "Ehe der geliefert wird gibt es ja schon...." da 2020 ja angeblich der Markt so mit BEVs geflutet wird, dass es kein Halten mehr gibt.
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon BrabusBB » Mo 22. Okt 2018, 06:59

eve hat geschrieben:
Andernfalls geht es gleich wieder los mit "Ehe der geliefert wird gibt es ja schon...." da 2020 ja angeblich der Markt so mit BEVs geflutet wird, dass es kein Halten mehr gibt.
Auch die Anderen werden Lieferfristen haben. ;)
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 731
Registriert: Do 27. Jul 2017, 17:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon BMWFan » Mo 22. Okt 2018, 10:00

Das nenne ich jetzt mal Nachrichten: https://efahrer.chip.de/news/norweger-z ... ampaign=ew
In Norwegen liegen 6'300 Vorbestellungen für den e-tron vor, und damit fast so viele wie für das Model 3. Insgesamt wurden 13,3 Millionen für den e-tron angezahlt, 25 % des Betrags aller Vorbestellungen für Elektroautos, und damit sogar deutlich mehr als für's Model 3 (10,6 Mio.).
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 699
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon 150kW » Mo 22. Okt 2018, 10:35

e-tron2017 hat geschrieben:
das Problem ist der Rohstoff, Kobalt. Denn bekommt man nicht in ausreichenden Mengen für den Batteriebau. Deshalb ist TESLA als einziger schon viel weiter, seine Batterien mit weniger Kobalt auszustatten bei gleichwertiger Leistung.
Ob es wirklich gleichwertig ist, muss sich noch heraus stellen. Bei der Silizium Anode war das ja leider nicht der Fall.
150kW
 
Beiträge: 2344
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon BernhardLeopold » Mo 22. Okt 2018, 10:50

e-tron2017 hat geschrieben:
das Problem ist der Rohstoff, Kobalt. Denn bekommt man nicht in ausreichenden Mengen für den Batteriebau.

Das ist aber nicht der Grund für die Verzögerung beim e-tron. Wenn LG jetzt erst anfängt Kobalt für die Batterien des Audi e-tron zu suchen, dann wird das nichts mehr mit 2019...
Aber LG alleine hat ja angeblich Vorbestellungen in der Höhe von 60 Billionen Won (46 Milliarden EUR) von der Autoindustrie und sucht nach Möglichkeiten diese auch zeitgerecht zu beliefern:
https://insideevs.com/lg-chem-hosts-the ... challenge/

Womöglich zeigt sich, dass auch diese Vorbestellungen ähnlich wenig wert sind, wie die Anzahlungen der Endkunden bei den Auto-Herstellern (und da nehm ich jetzt Tesla mal nicht aus...)
Graz, Österreich - ZOE Life 04/2013 - Model 3 reserviert
BernhardLeopold
 
Beiträge: 446
Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: clusi, Jake1865, Premium driver und 5 Gäste