Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Alle anderen Elektroautos

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon Oeko-Tom » Fr 4. Jan 2013, 15:24

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Der VW Konzern macht NUR SCHEISSE, was das Thema Elektroauto angeht. Das geht mir sooo auf den Senkel!!! "Vorsprung durch Technik!" - ja ne, is klar! :evil:


Da kann ich dir nur zu 100% zustimmen!
Das Motto der deutschen Autoindustrie ist scheinbar: Melken wir die Autofahrer mit unseren Verbrennern so lange es geht! :twisted:
Innovation schaut anders aus!

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Anzeige

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 4. Jan 2013, 16:56

Robert hat geschrieben:
Trotzdem könnte Tesla bald Geschichte sein, wenn die großen Hersteller GM, Toyota, VW kurzfristig E-Massenmodelle auf den Markt werfen um Teslas Massenmodell zu bekämpfen. Oder bin ich da zu pessimistisch ? :roll:


Das gilt für alle anderen kleinen Automanufakturen, die irgendwelche Autos umbauen und dadurch in Zukunft zu teuer sein werden. Bei Tesla ist das aber ein anderer Tee: Die haben enorme Alleinstellungsmerkmale UND gute Preise - verglichen mit dem was so ein Tesla bietet! Daher sehe ich das entspannt für Tesla. Die Frage ist natürlich, ob sie mit dem Wachstum ihre Innovationskraft auch mittelfristig halten können.

Ich sehe also eher das Risiko, dass Tesla in 10-15 Jahren "nur" noch ein Autohersteller unter vielen ist. Allerdings sagen das viele auch bei Apple und da ist meiner Meinung nach das letzte Wort noch lange nicht gesprochen. Wir werden sehen, bei Tesla, als auch bei Apple, was da so noch passieren wird.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon Rogriss » Sa 5. Jan 2013, 10:30

Ganz ehrlich?
MIr wäre es egal wenn Tesla nur noch einer unter vielen wäre - sofern diese alle flotte elektrische Autos produzieren!

Ich hoffe nur dass sie es bis zum Massenmodell durchhalten. Aber wenn einer Raketen in den Orbit schiesst wird er wohl ein paar Autos produzieren können :)
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 732
Registriert: Do 15. Nov 2012, 10:33

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon ATLAN » Sa 5. Jan 2013, 17:31

Robert hat geschrieben:
Trotzdem könnte Tesla bald Geschichte sein, wenn die großen Hersteller GM, Toyota, VW kurzfristig E-Massenmodelle auf den Markt werfen um Teslas Massenmodell zu bekämpfen.


Nachdem die hohen Herren sich dort noch in der TDI-Stase oder im Hybrid-Flash befinden, denke ich mal das Mr. Musk hier gute Chancen hat zu überleben... :mrgreen:

Ernsthaft: Tesla kann sich wahrlich glücklich schätzen dass alle anderen hier so ...... sind, diesen Markt zu verschlafen oder nur halbherzig zu bedienen. Gute Reputation aufbauen dauert zwar lang, aber so können die Primusse von heute eventuell zu den Hinterbänklern von morgen werden , wenn sie nur mehr als technisch von gestern gesehen werden. Alte Leier: wer zu spät kommt...

Bin gespannt, wie es wirklich kommen wird... 8-)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon Guy » Sa 5. Jan 2013, 18:49

Mich wundert diese Meldung nicht wirklich.

Wenn man sich mal ansieht in welcher Fahrzeugklasse Innovationen üblicherweise zuerst eingeführt werden, nämlich in der Oberklasse, dann kann ein Elektroauto im unteren Marktsegment (noch) nicht funktionieren. Insofern bewundere ich schon den Mut von Renault, Nissan und smart. Ebenso kann ich schon verstehen, dass sich andere Hersteller vor dem umgekehrten Weg scheuen. Dazu läuft deren Geschäft bislang noch zu gut.

Wenn der ZOE tatsächlich ein großer Erfolg wird, werden die anderen Hersteller sicher auch bald ein E-Auto in diesem Segment anbieten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese sehr genau beobachten wie sich der Markt entwickelt, einen Fehlstart werde VW und Co jedoch lieber Renault überlassen.

Noch zu Tesla
Tesla verrichtet einen sehr guten Job für die Elektromobilität, mit ziemlicher Sicherheit werden die jedoch bei einem Erfolg von einem anderen Hersteller geschluckt werden. Anders als Apple, die ja von Anfang an im Geschäft mitspielen, wird Tesla das Spiel mit den Großen nicht gewinnen können, zumindest nicht eigenständig. Aber auch dann waren die Bemühungen nicht umsonst.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon ATLAN » So 6. Jan 2013, 11:15

Guy hat geschrieben:
Tesla verrichtet einen sehr guten Job für die Elektromobilität, mit ziemlicher Sicherheit werden die jedoch bei einem Erfolg von einem anderen Hersteller geschluckt werden.


Tja, so könnte es durchaus sein... Immerhin einer der großen aus D hat sich ja dort schon eingekauft... :mrgreen:

Aber wie auch immer: Wenn es der sache der Marktöffnung für die E-Mobilität dient, dann hat es seinen zweck erfüllt, auch wenn der Name dann zB wie Mini nur mehr eine von mehreren Konzernmarken darstellt. Wichtig ist, das E-Mobil mal von oben in die Masse zu tragen, um Ihm ein umfassendes positives Image zu geben.

Solange ca 80% meiner Bekannten mich für schwachsinnig halten weil ich mir überlege ein E-Mobil anzuschaffen, besteht sicher auch allgemein noch gewaltiger Aufholbedarf beim Image und der Wahrnehmung eines Elektroautos. :shock:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon EVplus » So 6. Jan 2013, 11:28

ATLAN hat geschrieben:

Solange ca 80% meiner Bekannten mich für schwachsinnig halten weil ich mir überlege ein E-Mobil anzuschaffen, besteht sicher auch allgemein noch gewaltiger Aufholbedarf beim Image und der Wahrnehmung eines Elektroautos. :shock:

MfG Rudolf


Als ich 1996 / 97 mit einer Digitalkamera Olympus mit 600x800 Pixel und 20 Bildern Speicherkapazität fotografierte hat auch fast jeder mich für schwachsinnig gehalten. Wo die Digitalfotografie heute ist wisst Ihr ja. Es gibt kaum noch analoges Filmmaterial...
Das lässt sich auf viele Bereiche anwenden.
1988 wollte ich einen selbstsaugenden Staubsauger in einem angesehenem Elektrofachhandel kaufen. Ich hatte davon in einer Zeitschrift gelesen. Man wollte den Krankenwagen für mich rufen....da war ich mit meinem Kaufwunsch auch ein paar Jahre zu früh...

Mal sehen wie es in 15 Jahren mit den Elektroautos ist....

Viele Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon Oeko-Tom » So 6. Jan 2013, 11:45

ATLAN hat geschrieben:

Solange ca 80% meiner Bekannten mich für schwachsinnig halten weil ich mir überlege ein E-Mobil anzuschaffen, besteht sicher auch allgemein noch gewaltiger Aufholbedarf beim Image und der Wahrnehmung eines Elektroautos. :shock:

MfG Rudolf


Ich bin der festen Überzeugung, dass der (die) ZOE zumindest einen Großteil deiner 80% überzeugen wird, dass E-Autos nicht schwachsinnig sondern die Zukunft sind.
Die Elektromobilität braucht einmal ein Fahrzeug das "einschlägt", sowohl preislich und von den Fahrleistungen interessant. Und da glaube ich fest an den ZOE, er könnte die E-Mobilität bei den Autos so richtig in Schwung bringen.

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon ATLAN » So 6. Jan 2013, 22:29

@ evplus:
Hatte bei Digitalkamera & Saugroboter ähnliche Erfahrungen. :mrgreen: .War auch dasselbe mit der Kombination aus Mobiltelefon & Computer, mit meinem Nokia 9000i wurde ich 1998 ebenfalls für einen Freak gehalten. Ich wurde belehrt, das man so einen bledsinn net braucht und heute zeigen dieselben Leute mir stolz ihre Lichtschwert-App am Android/Ei-Phone ..... ;)

Fazit: Kommen wird das E-Auto sowieso, ist nur eine frage der Zeit. Und alle jetzigen Zweifler werden dann eh schon immer dafür gewesen sein ;)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Audi A2 e-tron gepl, f. 2016 eingestellt.

Beitragvon lingley » So 6. Jan 2013, 23:30

ATLAN hat geschrieben:
@ evplus:
Hatte bei Digitalkamera & Saugroboter ähnliche Erfahrungen. :mrgreen: .War auch dasselbe mit der Kombination aus Mobiltelefon & Computer, mit meinem Nokia 9000i wurde ich 1998 ebenfalls für einen Freak gehalten. Ich wurde belehrt, das man so einen bledsinn net braucht und heute zeigen dieselben Leute mir stolz ihre Lichtschwert-App am Android/Ei-Phone ..... ;)
Fazit: Kommen wird das E-Auto sowieso, ist nur eine frage der Zeit. Und alle jetzigen Zweifler werden dann eh schon immer dafür gewesen sein ;)
MfG Rudolf

:clap: Toll wie die "Spinner" sich immer wieder zusammenfinden :prost:
Ist zwar O.T. , aber 2006 suchte und fand ich Geräte zum vernetzen von digt. SAT-Box mit FP, TV, PC, Stereoanlage an Fileserver und Internetanschluß.
Mich hat keiner verstanden, was willst du damit ? die Frage, da haben alle noch Kompaktkasseten aufgenommen oder Ihre Musik stolz auf gebrannter CD vorgeführt. :lol:
Und heute ? - Entertain TV, Smart-TV, Festplattenrecorder, Multimediastationen u.s.w. , da war ich sechs Jahre zu früh :thumb:
Mal sehen wies in sechs Jahren mit den EV's aussieht.
vg lingley
lingley
 

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste