400 km/h Tesla Roadster 2

Alle anderen Elektroautos

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon motion » Fr 17. Nov 2017, 18:54

Da hat sich Musk beim Design aber von meinen Liebling (918 Spyder) insperieren lassen...

Bild

Bild

Der Porsche sieht trotzdem besser aus. :) Davon mal abgesehen. Ich möchte nach Möglichkeit ein deutsches Auto mit perfekter Verarbeitung fahren, dass nicht mit dem Dieseltanker aus den USA angeschifft wird. :)

Wenn der Porsche erst mal auf den Markt ist, werden die Reichen aus Kalifornien und Flordia ihr Model S verkaufen.
motion
 
Beiträge: 566
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Anzeige

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon Langsam aber stetig » Sa 18. Nov 2017, 00:59

motion hat geschrieben:
Wenn der Porsche erst mal auf den Markt ist, werden die Reichen aus Kalifornien und Flordia ihr Model S verkaufen.

Warum? Das Model S ist ein normal nutzbares Auto. Porsche Mission-E und Tesla Roadster 2 sind wohl eher nicht alltagstauglich.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 957
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon kub0815 » Sa 18. Nov 2017, 01:13

Langsam aber stetig hat geschrieben:
motion hat geschrieben:
Wenn der Porsche erst mal auf den Markt ist, werden die Reichen aus Kalifornien und Flordia ihr Model S verkaufen.

Warum? Das Model S ist ein normal nutzbares Auto. Porsche Mission-E und Tesla Roadster 2 sind wohl eher nicht alltagstauglich.


Das model s ist doch eher in der Panamera Klasse warum sollte das nicht Alltagstauglichkeit tauglich sein?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1498
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon eDEVIL » Sa 18. Nov 2017, 01:14

Enagon hat geschrieben:
Ich sehe fast keinen Sinn mehr einen P100D zu kaufen, wenn man für 40.000 Dollar mehr einen Roadster bekommt. Lediglich das Platzangebot.

Bis der Roadster verfügabr ist, vergehen ja noch ein paar Jahre.
Wird nach Erscheinen des Roadster bestimmt nicht so sehr lange dauern, bis ein neues Model S kommt.

Würde michs ehr wundern, wenn der Roadster 2 keine 800V technik hat und beim Semi ist das ja auch unumgänglich, um ~1,5 MW übertragen zu können. Selbst 1000V sind das ja noch 1500A die übertragen werden müssen.
Beim Roadster 2 wird man für die 80% Ladung auch nicht länger als 30 min warten wollen d.h. min 300kW
Halte es für möglich, dass man kompatibel zu den CCS mit 350KW sein möchte.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon midimal » Sa 18. Nov 2017, 02:01

STEN hat geschrieben:
Der TR2 fährt aber auch schon rum:


Beim TeslaR2 sind der Antrieb und das Design fertig
Innen noch ein Prototype.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5973
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon elekktrisch » Sa 18. Nov 2017, 08:05

Justus65 hat geschrieben:
Beschleunigungsorgien beeindrucken muss? Abgesehen davon, wann steht man schon an einer zweispurigen Ampelanlage in vorderster Position? Auch wird das nur einmal funktionieren, danach wird die Elektronik zum Schutz des Akkus das Ganze einbremsen.


Du hast offenbar die Probefahrt Videos noch nicht gesehen. Dort machen sie mit jedem Passagier eine Beschleunigungsfahrt, die ganze Nacht lang!

Sent from my SM-N9500 using Tapatalk
Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama / diverse Gimmicks
100% Wasserkraft aus den Schweizer Bergen
Benutzeravatar
elekktrisch
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 8. Jul 2014, 06:56

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon elekktrisch » Sa 18. Nov 2017, 08:11

motion hat geschrieben:
Bild

Bild

Der Porsche sieht trotzdem besser aus. :) Davon mal abgesehen. Ich möchte nach Möglichkeit ein deutsches Auto...


Naja, das ist wohl Geschmacksache. Der Tesla sieht viel sauberer und "sleeker" aus finde ich. Wer ein deutsches Elektroauto will muss sich offenbar noch mindestens so lange gedulden wie Tesla braucht um den Roadster auf die Strasse zu bringen. Und es wird dann halt nicht die gleich hohen Leistungsdaten haben. Vermutlich werden die aktuellen Pläne in Deutschland jetzt gerade wieder in Frage gestellt, weil man nicht mithalten kann.

Sent from my SM-N9500 using Tapatalk
Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama / diverse Gimmicks
100% Wasserkraft aus den Schweizer Bergen
Benutzeravatar
elekktrisch
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 8. Jul 2014, 06:56

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon baeckerbursch » Sa 18. Nov 2017, 08:23

Der Roadster ist doch nur da um Geld einzusammeln.....

Deshalb ist der auch so "billig".

Bin Mal gespannt ob die firma so lange lebt das die den bauen. Oder was sie ankündigen um den Roadster bauen zu können (da schon wieder geld fehlt)
baeckerbursch
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 21:45

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon elekktrisch » Sa 18. Nov 2017, 08:31

baeckerbursch hat geschrieben:
Der Roadster ist doch nur da um Geld einzusammeln.....

Deshalb ist der auch so "billig".


Im Vergleich zu Verbrennern mit ähnlicher Leistung ist er tatsächlich sehr billig. Es geht offenbar nicht um Gewinn, sondern darum eindrücklich klar zu machen, dass der Verbrenner dem Tod geweiht ist.
Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama / diverse Gimmicks
100% Wasserkraft aus den Schweizer Bergen
Benutzeravatar
elekktrisch
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 8. Jul 2014, 06:56

Re: 400 km/h Tesla Roadster 2

Beitragvon 150kW » Sa 18. Nov 2017, 09:44

elekktrisch hat geschrieben:
Vermutlich werden die aktuellen Pläne in Deutschland jetzt gerade wieder in Frage gestellt, weil man nicht mithalten kann.
Es gab schon immer andere Supersportwagen von kleinen Firmen die bessere Leistungsdaten als Porsche Fahrzeuge hatten. Und der Roadster kosten ja auch 2-3 mal mehr als der Mission E. Die 20.000 Stück die Porsche im Jahr absetzen will, wird der Roadster nicht mal ansatzweise schaffen.

Da könnte man auch anders herum behaupten dass Tesla mit dem Mission E als 1:1 Konkurrenz nicht mithalten kann und sich daher in so ein wahnwitziges Projekt versteigt ;) Wobei ja eher das Model S die Konkurrenz zum Mission E ist, weil beides 4 Türer sind. Interessant ist also was das nächste Model S bringt.
Zuletzt geändert von 150kW am Sa 18. Nov 2017, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
150kW
 
Beiträge: 1086
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast