1000. Streetscooter ausgeliefert

Alle anderen Elektroautos

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon harlem24 » Di 13. Sep 2016, 17:35

@soebe

Ich glaube nicht, dass karlsson meinte, dass die Post die Firma Streetscooter verkaufen soll, sondern das Fahrzeug an Dritte zu verkaufen.;)
Und da bin ich mir ziemlich sicher, dass sie es tun werden, so sie eine realistische Marktchance sehen.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon soebe » Mi 14. Sep 2016, 06:56

Ja, in der Tat bezog sich karlsson auf den direkten Verkauf von Streetscootern an Dritte, um so die Skaleneffekte weiter zu steigern. Aber mein Kommentar bezog sich erweiternd darauf, dass mit einem Partner aus der Automobilindustrie dessen Vertriebskanäle verfügbar werden, der Bau, Weiterentwicklung und Vertrieb von Fahrzeugen nicht Kerngeschäft der Post ist und daher ein Partner willkommen sein könnte, wenn das Projekt in der Partnerschaft günstiger für die Post wird.

Ich denke nicht dass die Post solange diese noch ausreichend eigenen Bedarf hat, den Aufwand betreibt mit Dritten Preise zu verhandeln usw. Es sind ja gerade 1.000 von 70.000 Fahrzeugen umgestellt. Da ist noch etwas Potential für die Fortsetzung des Eigenbaus. Mein Kommentar sollte einen möglich mittelfristigen Ausblick geben.
Viele Grüße

soebe - laternenparkender Elektromobilitätsbotschafter

Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 69.630 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 14:15
Wohnort: Ammersbek

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon harlem24 » Mi 14. Sep 2016, 06:59

Ich bin mir da auch nicht sicher.
Wenn man sich z.B. Tesla anschaut, scheint die Disruption ja zu funktionieren.
Warum sollte es dann auch nicht einem Logistiker was ähnliches im Transportsektor gelingen?
Aktuell sehe ich auch mittelfristig keinen Grund, warum die Post das nicht alleine durchziehen könnte.
Am Geld mangelt es bestimmt nicht...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon soebe » Mi 14. Sep 2016, 14:13

Da liegen wir doch gar nicht soweit auseinander. Meine These ist doch lediglich, dass die Post vermutlich nicht böse wären einen Partner einbinden zu können, wenn dies für die Post Vorteile bringt. Wenn nicht ziehen die das weiter alleine durch.
Viele Grüße

soebe - laternenparkender Elektromobilitätsbotschafter

Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 69.630 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 14:15
Wohnort: Ammersbek

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 14. Sep 2016, 15:15

Wie sieht denn das mit Haftung, Garantie, gesetzl. Richtlinien , etc. aus, wenn man so was auch an andere verkauft?
Ist ja schon ein Unterschied, ob ich mir selbst was baue und benutze oder an andere verkaufe.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1699
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon harlem24 » Mi 14. Sep 2016, 15:24

Naja, an die Zulassungsrichtlinien muß sich die Post auch halten, wenn sie die Fahrzeuge nur selber nutzen.
Rückstellungen für Fehler sollten sie auch machen.
Sie müßten halt irgendwie eine Vertriebsstruktur aufbauen und entsprechende Servicepunkte aufbauen.
Letzteres könnte man im Zweifel auch mit PitStop, ATU oder den Bosch-Diensten aufziehen.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon xado1 » Mi 14. Sep 2016, 16:41

die wartungskosten minimieren sich,alle 5 jahre einen neuen akku und das wars,vieleicht ab und zu einennneuen fahrersitz.
jetzt verkauft die post ihre autos alle 5 jahre zum schleuderpreis.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon soebe » Fr 16. Sep 2016, 23:54

Moin zusammen,

hier ein Foto von "unserem" Streetscooter aus dem April diesen Jahres. Also aus unserer vorelektromobilen Zeit. Der Streetscooter war für uns einer der Impulse tatsächlich aktiv in die Elektromobiltät einzusteigen.

20160419_095618.jpg
Unser Streetscooter ;)


Die Flächen auf dem Fahrzeug werden von der Post zur Imagepflege genutzt. Was ja auch nur legitim ist.
Viele Grüße

soebe - laternenparkender Elektromobilitätsbotschafter

Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 69.630 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 14:15
Wohnort: Ammersbek

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon xado1 » Mi 12. Okt 2016, 07:20

VW is not amused.
langsam dämmerts den unterbelichteten ein wenig.

http://pushevs.com/2016/10/11/volkswage ... sche-post/
Zuletzt geändert von xado1 am Mi 12. Okt 2016, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: 1000. Streetscooter ausgeliefert

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 12. Okt 2016, 07:42

xado1 hat geschrieben:
VW is not amused.
langsam dämmerts den unterbelchteten ein wenig.

http://pushevs.com/2016/10/11/volkswage ... sche-post/



Wer zu spät kommt,.....

Den Satz finde ich ganz interessant. Wäre schön, wenn es auch so kommt, also auch in den GTEs:
"
The Volkswagen e-Crafter has a 43 kWh battery made with the new 37 Ah battery cells (104s3p), these cells will be used in every electric vehicle made by Volkswagen in 2017."
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1699
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast