ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Zubehör für den Renault ZOE

ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Beitragvon EVplus » So 23. Jun 2013, 12:36

Als technisch interessierter ZOE Fahrer würden mich die Batteriedaten und sonstige elektrische Werte interessieren.

Die OBD Buchse ist unter einem "Gummideckel" wie auch schon von BDZ beschrieben. Ein Bluetooth OBD Stecker mit der App Torque pro konnte aber leider keine Verbindung aufbauen.

Hat jemand Erfahrungen mit Renault ZE Fahrzeugen und der Anzeige von fahrzeugspezifischen Batteriedaten. Z.B. mitRenault Can Clip V129 von diagtools.de ?

Grüsse EVplus

Fotos folgen später
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Beitragvon Blue Flash » So 23. Jun 2013, 17:15

Hi EVplus !

Wo ist denn der "Gummideckel" beim Zoe ?
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, -->baldmit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 749
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Beitragvon EVplus » So 23. Jun 2013, 18:24

Blue Flash hat geschrieben:
Wo ist denn der "Gummideckel" beim Zoe ?


Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Beitragvon Blue Flash » So 23. Jun 2013, 18:33

Danke ! :mrgreen:
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, -->baldmit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 749
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Beitragvon bm3 » So 23. Jun 2013, 22:04

Hallo,

ihr könnt ja mal mit dem Twizplay-Entwickler (Uwe) dazu sprechen ob der auch für den ZOE etwas machen kann.
http://www.twizplay.de
Diese Clip-Software ist die originale die auch die Renault-Werkstätten benutzen. läuft nur zusammen mit einem (riesen) Adapter produziert in CN, von den Franzosen auch gerne "Sonde" genannt. Sie kann einige Diagnose-Daten anzeigen aber ist für die Werkstätten gedacht. Außerdem bekommen nur die Werkstätten eine Lizenz, man macht das also illegal dann mit crack oder sowas.
Bestimmt gibt es aber auch ein paar Tricks sich im Display des ZOE noch mehr anzeigen zu lassen, die müssen nur noch herausgefunden werden. :D

Viele Grüße

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Beitragvon Twizyflu » Mi 26. Jun 2013, 22:23

Oder im R-Link ;) Wobei da ja wieder Android läuft.
also eines muss man den Franzosen lassen.
Ich hätte mir nie gedacht, dass die OBD Buchse da drunter is ;)
Respekt!
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Beitragvon evolk » Mo 22. Jul 2013, 21:58

Hihi - die Buchse habe ich auch zufällig gefunden - beim Staubsaugen!!!!! :lol: :lol:

Aber mehr Details anzeigen lassen wäre schon toll:

Z.B.

• Gesamt- und Tageskilometer und trotzdem kW-Anzeige des Verbrauchs.
• Prozent-Anzeige des Akkus auch während der Fahrt (nicht nur beim Aufladen)
• Anzeige, ob Warnton eingeschaltet ist oder nicht im Cockpit. Während der Fahrt runterschauen, obs Lichterl brennt oder nicht ist nicht sehr sicherheitsfördernd!
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Beitragvon felixm » Di 23. Jul 2013, 04:55

Also beim Twizy haben sich einige Jungs einfach den Stecker angeklemmt und die Rohdaten ausgelesen. Dabei wurden dann immer definierte Sachen verändert, Beschleunigung, Akku-Ladung, etc. Danach wusste man in etwa was wofür steht in den Rohdaten. Darauf basieren die DIY-Monitore...
Zoe Zen perlmutt-weiss von 10/2013 bis 7/2015 -- 40.000km,2 Lader, 2 Motoren
Twizy Technic seit 7/2015, Vielfahrer-Optimiert (gepolsterte Sitze mit Sitzheizung, Pano-Dach, Boxen etc. )
Benutzeravatar
felixm
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:56

Re: ZOE OBD Steckdose und Diagnosetool ?

Beitragvon Copyright » Di 23. Jul 2013, 18:39

EVplus hat geschrieben:
Als technisch interessierter ZOE Fahrer würden mich die Batteriedaten und sonstige elektrische Werte interessieren.

Die OBD Buchse ist unter einem "Gummideckel" wie auch schon von BDZ beschrieben. Ein Bluetooth OBD Stecker mit der App Torque pro konnte aber leider keine Verbindung aufbauen.

Hat jemand Erfahrungen mit Renault ZE Fahrzeugen und der Anzeige von fahrzeugspezifischen Batteriedaten. Z.B. mitRenault Can Clip V129 von diagtools.de ?


Hallo EVplus

ich hätte einen Kiwi ODBII WiFi Adapter von PLC devices (http://www.plx-devices.ch/kiwihardware.php) rumliegen, damit könnte getestet werden, welche Daten man aus dem ZOE rausbekommt. Dieser funktioniert bei diversen Stinkern zusammen mit der iPhone App Rev2 problemlos .

Leider habe ich noch keinen ZOE und kannst nicht selber testen.

Gruss
Fahrzeug: Nissan Leaf 2012 (Botschafter-Programm) / Tesla Model S 85D bestellt
Ladung: Bettermann/ratio.nl ICCB (6A/10A/16A) CEE blau auf Typ1 + eine Kiste voller Adapterkabel (T13 / T23 / CEE rot 16A/32A) + Typ2 auf Typ1 Kabel (16A)
Copyright
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 20:52
Wohnort: Olten

Verstecktes Diagnosemenü ?

Beitragvon lingley » Do 7. Aug 2014, 12:53

Hole den Fred mal neu hoch...
Hat jemand für unsere Französin schon ein verstecktes Diagnose Menü entdeckt ?
Unsere franz. Brüder vielleicht ?
weil das eingestellte Bild von Arthur geht mir seitdem NICHT MEHR AUS DEM KOPF .......
Anzeige der Reichweite km WÄHREND des Ladens :?
habe schon fast alle Knöpfe ins Brett reingedrückt :mrgreen:
... wenn dem so ist, muss es doch irgendwie aktiviert werden können :evil:
lingley
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: felix52 und 2 Gäste