Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Zubehör für den Renault ZOE

Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Beitragvon rgoetz » Mi 21. Mär 2018, 13:20

Hallo,

Ich würde gerne die Europakarte in meiner Zoe installieren (sollte eigentlich ab Werk dabei sein, ist aber bei der Bestellung schief gegangen). Von der Zoe aus geht das ja nicht. Aber wie dann? Vor allem da ich kein Windows und kein aktuelles MacOS X ( nur 10.4) habe, sonder Linux (openSuSE 42.3) und Android nutze.

Also wie geht es?

Bis dann

R"udiger
Renault Zoe Q90 (41kWh) seit 11/1017
rgoetz
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 23:21

Anzeige

Re: Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Beitragvon fbitc » Mi 21. Mär 2018, 13:30

Ich würde dann zum freundlichen Händler gehen.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4583
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Beitragvon Blue Flash » Mi 21. Mär 2018, 16:15

Geht leider nicht! Ich habe das gleiche Problem und seit Anfang ZOE eine VM mit Win7 um diese Dinge zu managen :(

Obwohl, wenn ma's genau nimmt, hat ja der MÄC einen LinuxKernel :roll:
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 794
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Beitragvon SvenWal » Mi 21. Mär 2018, 17:22

Blue Flash hat geschrieben:
Obwohl, wenn ma's genau nimmt, hat ja der MÄC einen LinuxKernel :roll:


Da muss ich widersprechen - MacOS X ist ein UNIX, hat aber keinen Linux-Kernel. Das Grundsystem basiert auf BSD. </klugscheiß Ende>
Hyundai IONIQ Premium SD blau - seit 28.9.2017 bei uns - Sangl #283 (Zufall, nächster Händler zu mir)
Verbrenner: Dodge Durango

Mein Blog: https://ev.walther.world
Benutzeravatar
SvenWal
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 20. Mai 2017, 19:19
Wohnort: Zossen

Re: Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Beitragvon Blue Flash » Mi 21. Mär 2018, 18:29

SvenWal hat geschrieben:
Da muss ich widersprechen - MacOS X ist ein UNIX, hat aber keinen Linux-Kernel. Das Grundsystem basiert auf BSD. </klugscheiß Ende>


:thumb: :applaus: :back to topic:
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 794
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Beitragvon rgoetz » Mi 21. Mär 2018, 19:58

Blue Flash hat geschrieben:
Geht leider nicht! Ich habe das gleiche Problem und seit Anfang ZOE eine VM mit Win7 um diese Dinge zu managen :(


Heisst, dass der Händler kann das nicht tun? (Wäre jetzt auch mein nächster Versuch gewesen)
Und wo bekommt man eine legalen Windows-Lizemz für lau? (Ich habe keine Bedarf an Windows).

Eine Alternative wäre ja wine. Hat jemand schon versucht mit wine, das R-Link Toolbox zu laufen zu bekommen?

Bis dann

R"udiger
Renault Zoe Q90 (41kWh) seit 11/1017
rgoetz
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 23:21

Re: Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Beitragvon TheralSadurns » Mi 21. Mär 2018, 20:07

SvenWal hat geschrieben:
Blue Flash hat geschrieben:
Obwohl, wenn ma's genau nimmt, hat ja der MÄC einen LinuxKernel :roll:


Da muss ich widersprechen - MacOS X ist ein UNIX, hat aber keinen Linux-Kernel. Das Grundsystem basiert auf BSD. </klugscheiß Ende>



Schade, dass es hier keinen Upvote button gibt :D
TheralSadurns
 
Beiträge: 86
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 21:31

Re: Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Beitragvon Kermit » Mi 21. Mär 2018, 23:51

Installier dir ne virtuelle Maschiene, und wenn es legal sein soll gibt es Windoof 10 lizenzen für unter 10€
Kermit
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 29. Aug 2017, 15:53

Re: Update auf Europakarte ohne Windows und MacOS

Beitragvon esykel » Do 22. Mär 2018, 16:46

fbitc hat geschrieben:
Ich würde dann zum freundlichen Händler gehen.

Klar,geht das.Zum Krauter von Renault gehen,Europa Karte bestellen,abholen und via RLink installieren.Gilt 3 Jahre,habe ich doch auch so gemacht. :mrgreen:
LG esykel
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 827
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
Wohnort: 22041 HH

Anzeige


Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste