Faltschiebedach

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Faltschiebedach

Beitragvon molab » Fr 14. Mär 2014, 06:24

Wenn das Faltdach isoliert ist, geht das auch im Winter. Solange Du nicht auf Umluft heizt, bläst Du doch eh Warmluft raus. Die Wärmepumpe entzieht ja leider nicht der Abluft die Wärme...
Ich habe ein Smart Cabrio - isoliertes Dach. Im Winter kein Unterschied. Im Sommer spare ich zumindest beim Losfahren und in der Stadt massiv, weil ich die Klima nicht brauche. Über Land ist offen der Luftwiderstand größer - der Spaß allerdings auch.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Anzeige

Re: Faltschiebedach

Beitragvon Nik » Mi 9. Apr 2014, 12:29

Moin,
habe selbst mal bei Webasto nachgefragt. Antwort:

" vielen Dank für Ihre Anfrage bei Webasto.

Bedauerlicherweise müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Nachrüstung eines Daches weder beim Renault ZOE noch beim Renault Clio technisch möglich ist. Es ist nicht erlaubt die Dachversteifung vom Fahrzeug zu entfernen, zu versetzen bzw. zu ersetzen.

Mit freundlichen Grüßen"

Nik
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Faltschiebedach

Beitragvon Greenhorn » Mi 9. Apr 2014, 14:58

Schade :'(
Hoffe auf den Soul EV. Der normale hat ja SD.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Faltschiebedach

Beitragvon Zoe57 » Mi 9. Apr 2014, 15:04

Nik hat geschrieben:
Moin,
habe selbst mal bei Webasto nachgefragt. Antwort:

" vielen Dank für Ihre Anfrage bei Webasto.

Bedauerlicherweise müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Nachrüstung eines Daches weder beim Renault ZOE noch beim Renault Clio technisch möglich ist. Es ist nicht erlaubt die Dachversteifung vom Fahrzeug zu entfernen, zu versetzen bzw. zu ersetzen.

Mit freundlichen Grüßen"

Nik

Genau so ist es-es gibt kein Faltschiebedach für den/die Zoe mit ABE.Die Dachversteifungen müssen bei jedem Fahrzeug entfernt werden.Die Versteifung der restlichen Dachhaut erfolgt später durch den Rahmen des Faltschiebedaches.Einbau mit anschließender TÜV Vorführung ist grundsätzlich kein Problem.Beim Zoe ist allerdings im vorderen Bereich der Dachhimmen bei der Deckenlampe stakt gewölbt und damit wandert das Faltschiebedach relativ weit nach hinten.Das sieht seltsam aus.Fazit:Möglich ist irgendwie alles aber sinnvoll ist es bei der/dem Zoe nicht -sehr schade.
V.G.Zoe57
Zoe57
 
Beiträge: 170
Registriert: So 20. Okt 2013, 23:18

Re: Faltschiebedach

Beitragvon evolk » Di 24. Jun 2014, 00:07

Ein Faltschiebedach halte ich für den ZOE auch nicht sehr sinnvoll.

Der Luftwiderstand wäre nicht nur bei offenem sondern auch bei geschlossenem Schiebedach deutlich schlechter. Außerdem geschlossen ist der Innenraum auch nicht heller und man sieht nicht raus.

Ich wäre mit einem ganz normalen Nachrüstschiebedach von Webasto schon zufrieden, aber die haben mir auch schon mal eine Absage erteilt.

Noch lieber wäre mir ein Solar-Schiebedach, aber das gibt’s auch nur für so komische Autos wie VW Phaeton oder Audi A8 oder so..... :(

Das könnte auch - wenn auch minimal - den Akku bei der Aufladung unterstützen und würde thematisch super passen. :D

Was mich immer wieder wundert: Im Fernsehen sieht man coole TV-Shows wie "Pimp up my Car", die in Autos Swimmingpools einbauen aus einem 4-rädrigen Auto ein 6-rädriges bauen - und will man für sein Auto ein Schiebedach nachrüsten - ist das ein Ding der Unmöglichkeit. :(

Wo sind die coolen Auto-Pimper, die so etwas machen können? Ich hab im Internet bis jetzt z.B. im Raum Salzburg, Linz, München niemanden finden können. Wisst ihr was? :idea: :roll: :?:
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Faltschiebedach

Beitragvon Geracher » Fr 27. Jun 2014, 10:52

Leute warum wollt ihr alle ein Faltschiebedach??

Ich hatte bisher zwei Twingo I. Einer hatte das Glas Panoramadach und mein jetziger hat das Faltschiebedach.
Das Faltschiebedach ist sehr windempfindlich und laut, da ist ein Dach aus Glas viel Komfortabler, vor allem wenn man eine Sonnenschutzfolie von Hausfassaden innen anbringt. (Oben braucht die Folie keinen TÜV)
Ein Faltschiebedach ist auch Gift für Laternenparker, denn der Dreck setzt sich in Schienen usw. ab, das bekommst nur schwer sauber. Auch die ständige Sonne macht das Material des Faltdaches porös.

Ich bin zufrieden mit meinen Twingo, perfekt wäre er ohne dieses Faltschiebedach.
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: Faltschiebedach

Beitragvon Dingsi » Mi 17. Sep 2014, 14:23

umberto hat geschrieben:
Greenhorn hat geschrieben:
Sinnvoll ist ein Faltdach aus meiner Sicht auf jeden Fall. spart Strom für die Klima.


Das bläst Du dafür im Winter dreifach wieder raus. Klopf auf Dein Zoe Dach (mit der Hand). Das klingt wie eiin Kunststoffdach (ist es lt. Renault aber nicht). Da ist wohl ne massive Isolierung drin. Die machst Du mit so einem Faltdach komplett kaputt.

...


Gruss
Umbi



Da isoliert nix außer der Dachhimmel.. Bei dieser Blechkiste...^^
Mir ist egal, wer Dein Vater ist!!! Wenn ICH hier angel läufst DU nicht über´s Wasser.... :D
Dingsi
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:10
Wohnort: Dunkelstes Bergland nahe der hessischen Grenze

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast